platziert

AIV - Substanzportfolio (Limited Recourse Secundus Secondary Market Notes)

Dieses Investment ist am Erstmarkt bereits platziert. Sie möchten dieses Investment am Zweitmarkt kaufen oder verkaufen?

Wir bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Beteiligung AIV - Substanzportfolio (Limited Recourse Secundus Secondary Market Notes) bewerten zu lassen. In der Regel können wir Ihnen sofort eine Kursindikation an die Hand geben. Ihnen steht somit ein transparenter Markt zur Verfügung, der faire und nachvollziehbare Preise beim Handel mit geschlossenen Fonds gewährleistet.

AIV - Substanzportfolio (Limited Recourse Secundus Secondary Market Notes)

Eckdaten

Emissionshaus AIV S.A.
Kategorie Festzinsanlagen Anleihen
Geplante Laufzeit 10 Jahre
Mindestbeteiligung EUR 1.000,00
Agio 5,00 %
Progn. Ausschüttung -
Phase platziert
Platzierungsstand
100 %

Die dargestellte Laufzeit und Ausschüttung sind Prognosewerte laut Emissionsprospekt/Exposé. Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung. Die tatsächliche Laufzeit und Ausschüttung können hiervon nach oben und unten abweichen.

Kostenfreie Kursindikation anfordern

Sie besitzen Fondsanteile an der Beteiligung AIV - Substanzportfolio (Limited Recourse Secundus Secondary Market Notes) und möchten diese vorzeitig am Zweitmarkt verkaufen? Gern unterstützen wir Sie mit einer unverbindlichen und kostenfreien Kursindikation.

Bei Fragen zum Vorgang rufen wir Sie gern zurück!

Anlagestrategie

Mit dem „Substanzportfolio“ erhalten Anleger die Möglichkeit, in unterbewertete Zweitmarktanteile zu investieren. Die Anleihe (WKN: A18KE1) ist an der Frankfurter Börse gelistet. Das Anlagekapital soll breit gestreut über die Anlageklassen Immobilien, Flugzeuge, Schiffe, Erneuerbare Energien und Private Equity/Infrastruktur in Sachwertbeteiligungen investiert werden, die unter deren aktuellen Werten am Zweitmarkt erworben werden. Diese Zweitmarktbeteiligungen werden in einem insolvenzgeschützten Sondervermögen gehalten, ähnlich wie bei einem Investmentfonds. Die Renditeerwartung für das „Substanzportfolio“ liegt bei acht bis zehn Prozent jährlich nach Kosten und vor Steuern. Die Auszahlungen unterliegen der Abgeltungssteuer.

Secundus wurde im Jahr 2012 gegründet und verfügt über ein erfahrenes Netzwerk im Zweitmarktbereich.

Funktionsweise, beispielhafte Darstellung:
Am Erstmarkt werden nur 85 Prozent des Kommanditkapitals investiert. Nach 14 Jahren kommt es zu einer Schlusszahlung von 65 Prozent, der Erst-Investor macht also kein gutes Geschäft. Der Zweitmarkt hingegen bietet andere Rahmenbedingungen: Durch Analyse der Unternehmensberichte mit verlässlichen IST-Zahlen kann der Anteil nur fünf Jahre vor dem Exit mit deutlichem Abschlag gekauft werden. Der Zweitmarktinvestor profitiert somit von einem günstigen Chance-Risiko-Verhältnis mit kurzer Kapitalbindung.

Wesentliche Eckdaten der Beteiligung

  • WKN: A18KE1
  • Investitionsvehikel: Luxemburger Compartmentstruktur
  • Anlageklassen: Immobilien, Private Equity, Flugzeuge, Schiffe und Erneuerbare Energien
  • Investitionsquote: 96 %
  • Kapitalbindung: etwa 5 Jahre
  • Geplante Laufzeit: 10 Jahre zzgl. zwei Verlängerungsoptionen zu 2 Jahren
  • Renditeerwartung: 8 bis 10 % p.a. nach allen Kosten
  • Zahlweise: 5 % p.a. geplant zzgl. Bonuszahlung (halbjährliche Auszahlung)
  • Steuer: Abgeltungssteuer
  • Kostenquote: 1,85 % p.a. zzgl. 20 % der Erträge über 5 % auf Investorenebene
  • Stückelung: 1.000 Euro
Auszug der wesentlichen Risiken
  • Die Wertentwicklung eines Wertpapiers wird maßgeblich von der allgemeinen wirtschaftlichen Entwicklung bestimmt. Daraus ergibt sich das Risiko von finanziellen Verlusten, bei konjunkturellen Schwankungen und/oder Marktpreisänderungen des Wertpapiers.
  • Die Emittentin ist im Rahmen ihrer Geschäftstätigkeit Risiken ausgesetzt, die die Ertragslage und den Eintritt der prognostizierten Ergebnisse beeinträchtigen können.
  • Bei wenig liquiden Anlagen trägt der Anleger das Risiko, sein Investitionsobjekt nur zu einem niedrigen Gegenwert oder gar nicht verkaufen zu können.
  • Kapitalerträge unterliegen der Einkommenssteuerpflicht. Die Besteuerung ist von der persönlichen Situation des Anlegers abhängig und kann gesetzgeberischen Änderungen unterworfen sein, die sich negativ für den Anleger auswirken. Vor einer Beteiligung sollte der Anleger die konkreten Auswirkungen der Beteiligung auf seine individuelle steuerliche Situation überprüfen, es wird empfohlen, zu diesem Zweck einen Steuerberater zu konsultieren.
  • Im Zusammenhang mit dem Wertpapiergeschäft fallen regelmäßig Gebühren an. Diese Nebenkosten sollte der Anleger bei der Entscheidungsfindung angemessen berücksichtigen.
  • Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Erträge. Wer Ranglisten und Statistiken als Entscheidungsgrundlage für eine bestimmte Anlage nutzen will, sollte auf die Voraussetzungen achten, unter denen derartige Rang- und Bestenlisten erstellt wurden.
  • Je nach Wertpapier, Ausrichtung und Konstruktion ergeben sich spezielle Risiken für den Anleger, z.B. Verluste durch Währungsschwankungen. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.

Ausführliche Risikohinweise entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.

Unterlagen downloaden

Keine Unterlagen als Download vorhanden.

Verfügbare Beteiligungen von AIV S.A. (1)

Name Laufzeit progn. Ausschüttung Kategorie Mindestbeteiligung Phase
AIV - Secundus SubstanzPortfolio III 7 Jahre - Festzinsanlagen 5.000 Euro

Platzierte Beteiligungen (2)

Emittent Name Laufzeit Ausschüttung Kategorie Mindestanlage Phase
AIV S.A. AIV - Secundus SubstanzPortfolio II 8 Jahre - Festzinsanlagen - Anleihen 1.000 Euro
AIV S.A. AIV - Substanzportfolio (Limited Recourse Secundus Secondary Market Notes) 10 Jahre - Festzinsanlagen - Anleihen 1.000 Euro
Die dargestellte Laufzeit und Ausschüttung sind Prognosewerte laut Emissionsprospekt/Exposé. Die tatsächliche Laufzeit und Ausschüttung können hiervon nach oben oder unten abweichen.
Artikel zu dieser Kategorie
Wie bewerten Sie diese Seite?