Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Neue Gebührenstruktur bei Aberdeen FD-Kunden sparen weiterhin

Börse Foto: © BrianAJackson / istockphoto.com

Die Investmentgesellschaft Aberdeen Asset behält künftig einen Teil des Ausgabeaufschlages bei zwei Emerging Markets-Fonds ein - über FondsDISCOUNT.de erhalten Fondszeichner jedoch weiterhin höchst möglichen Nachlass.


Trotz Schuldenkrise - Fonds sind gefragt wie nie, dass spürt auch die britische Investmentgruppe Aberdeen International-Fund-Managers. Ab dem 11.03.2013 behält Aberdeen bei dem Aberdeen Global – Emerging Markets Equity Fund und dem Emerging Markets Smaller Companies Fund einen Ausgabeaufschlag von zwei Prozent ein.

Aberdeen Asset hält an Qualität fest
Niedrigzinsphase und steigende Aktienmärkte sind ausschlaggebend für die anhaltenden Fondskäufe. Das äußert sich auch bei Aberdeen Asset durch sehr hohe Mittelzuflüsse innerhalb der letzten zwölf Monate, die durch Einbehalt des Ausgabeaufschlages eingedämmt werden sollen. Der Verwaltungsrat von Aberdeen Global hat deshalb entschieden, einen anfänglichen Ausgabeaufschlag von zwei Prozent einzubehalten, der Wert kann je nach Bedarf auf 6,38 Prozent erhöht werden. Die betroffenen Fonds sind zwar offiziell mit einem 4,25 prozentigen Aufschlag belegt, wurden aber über FondsDISCOUNT.de ohne Aufschlag angeboten. Jetzt muss auch FondsDISCOUNT.de seinen Kunden mindestens zwei Prozent bei Neunanlagen berechnen. Der Aufschlag wird dem Fondsvermögen zugutekommen und damit den bisherigen wie aber auch den neuen Anteilsinhabern. Ziel ist es, die Qualität der im Portfolio befindlichen Anlagewerte beizubehalten und nicht durch qualitativ schlechtere Assets zu gefährden.

Warum hat Aberdeen Asset sich zu diesem Schritt entschieden?
Fondsverwalter müssen die Anlagegelder ihrer Kunden zu einem vorgeschriebenen Anteil des Fondsvermögens am Markt investieren. Zu hohe Mittelzuflüsse führen zu einem großen Anlagezwang, durch den die Gefahr von Fehlinvestitionen erhöht wird. Vor allem in Emerging Markets muss ein Fondsmanager sehr selektiv vorgehen, um qualitativ hochwertige und wachstumsorientierte Werte für das Fonds-Portfolio auszuwählen. Schlechte Anlagewerte können zu höheren Verlusten führen und die Performance des Fonds negativ beeinflussen. Deshalb ist es vorteilhaft, weniger Anlagekapital zu erhalten – so lange, bis sich wieder attraktive Anlagemöglichkeiten ergeben.

Was ändert sich für bisherige Fondsinvestoren?
Aktuelle Anteilsinhaber profitieren direkt von dem einbehaltenen Ausgabeaufschlag, da er nicht für Vertriebszwecke oder andere Maßnahmen verwendet wird und dem Fondsvermögen direkt zugutekommt. Wiederanlagen (Thesaurierung), wie z.B. Ausschüttungen durch Dividenden, sollen nicht durch den am 11.03.2013 eingeführten Ausgabeaufschlag betroffen sein. ABER: FondsDISCOUNT.de kann für Neuanlagen auch weiterhin den höchst möglichen Rabatt gewährleisten, sodass zu den zwei Prozent Ausgabeaufschlag, welche dem Fondsvermögen zugutekommen, keine weiteren Ausgabeaufschläge hinzukommen.

Überblick
Ausgabeaufschlag von mindestens zwei Prozent ab dem 11.03.2013 über FondsDISCOUNT.de, sonst 4,25 Prozent bei Neuanlagen Bei einer Thesaurierung wird kein Ausgabeaufschlag veranschlagt. Bisherige Anteilsinhaber profitieren von dem Aufschlag, da er dem Fondsvermögen hinzugerechnet wird. Der Verwaltungsrat kann den Aufschlag bei weiter anhaltenden Nettozuflüssen auf bis zu 6,38 Prozent eigenständig anheben.

Diese Fonds sind von dem Ausgabeaufschlag ab dem 11.03.2013 betroffen:
Aberdeen Global - Emerging Markets Equity Fund
LU0231479394 (Klasse A 1 Inc)
LU0132412106 (Klasse A 2 Acc)
LU0231456343 (Klasse D 2 Acc)
LU0498181733 (Klasse E 2 Acc)
LU0476875942 (Klasse S 2 Acc)

Aberdeen Global - Emerging Markets Smaller Companies
LU0278937759 (Klasse A 2 Acc)
LU0278932362 (Klasse D 2 Acc)

TIPP - Unsere Kundenfavoriten: Folgende Emerging Markets-Fonds werden über FondsDISCOUNT.de am häufigsten gekauft - ohne Ausgabeaufschlag!
MAGELLAN C
Global Advantage Em Markets High Value
DWS Invest BRIC Plus LC
25.03.2013,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.


Ähnliche Artikel finden

» » » Neue Gebührenstruktur bei Aberdeen - FD-Kunden sparen weiterhin


Mehr aus dem Bereich Investmentfonds

Leading Cities Invest Leading Cities Invest - Einzahlungen noch bis 15. Dezember möglich KanAm Grund weist darauf hin, dass der Metropolenfonds „Leading Cities Invest“ noch bis zum 15. Dezember 2017 Anteile ausgibt. Danach folgt wieder ein Cash-Stop, um die Liquidität im Fonds mehr...

Finanzwissen Finanzwissen - Wichtige Begriffe zur Fondsanlage kurz erklärt Was bedeutet nochmal Sondervermögen und was beinhaltet das KIID? Wir haben wichtige Begriffe rund um die Fondsanlage gesammelt, die Anfänger kennen und Profis sich in Erinnerung rufen sollten. mehr...

Interview mit LGT Interview mit LGT - „Anleger können die Irrationalität der Emerging Markets als Vorteil nutzen“ Es gibt nicht „die Schwellenländer“. Einige haben Reformen vollzogen, andere nicht, daraus ergeben sich Gewinner und Verlierer. Wie Investoren davon profitieren, erklärt mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen

Anzeige

Kontakt

Service-Telefon
täglich von 8 bis 22 Uhr

030 2757764-00

Wir rufen Sie gern zurück! Nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice.

E-Mail: info@fondsdiscount.de
social media