Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Fonds-News Änderungen im Überblick

Fonds-News Foto: © M. Schuppich / Fotolia

Viele Fondsfusionen und eine Liquidation: in den vergangenen Tagen gab es im Fondsbereich einige Änderungen. Die wichtigsten haben wir hier für Sie zusammengefasst.


Liquidation:
Wie die Deutsche Asset & Wealth Management Investment mitteilt, wird die Kapitalgesellschaft den Fonds OP American Equities (WKN: 847864) am 06. November 2015 liquidieren.

Fusionen:

Der Fidelity European Aggressive (z. B. WKN: 987734 sowie alle weiteren Anteilsklassen) wird mit dem Fidelity European Dynamic Growth (WKN: 603474) per 20. Juli 2015 verschmelzen. Der Verwaltungsrat von Fidelity Funds habe sich zu dieser Maßnahme entschlossen, weil der Portfoliomanager des aufnehmenden Teilfonds (Dynamic Growth) kürzlich die Verwaltung des Aggressive Growth übernommen habe und beide Teilfonds ähnliche Anlageziele verfolgten.

Der HSBC Trinkaus Euro Geldmarktfonds (WKN: 975668) wird zum 30. Juni 2015 mit dem HSBC Trinkaus Kurzläufer (WKN: 532455) fusionieren. Ziel der geplanten Verschmelzung ist nach Angaben von HSBC zum einen die kosteneffizientere Verwaltung im Interesse der Investoren. Zum anderen sei es für den HSBC Trinkaus Euro Geldmarktfonds im derzeitigen Zinsumfeld äußerst schwierig, eine positive Rendite zu erzielen. Dies werde sich wohl auch auf absehbare Zeit nicht ändern.

Der BB Entrepreneur Asia B EUR (WKN: A1H9PK) der Bellvue Asset Management wird mit Wirkung zum 18. Mai 2015 in den BB Entrepreneur Europe B EUR (WKN: A0RPSJ) fusioniert.

Auch der H&S FM Global 60 (WKN: 260534) wird in den H&S FM Global 100 (WKN: 260535) fusioniert. Stichtag der Verschmelzung ist der 15. Juni 2015. Hintergrund der Verschmelzung ist die negative Entwicklung des Kapitalmarktes und damit zusammenhängend das niedrige Fondsvolumen des H&S FM Global 60. Von der Verschmelzung erwartet die Ampega Investment GmbH, dass die Gesamtkostenquote des Fonds sinkt und Kostenvorteile für den Anleger entstehen können. Zusätzliche Kosten durch die Fusion sollen für die Anleger nicht anfallen.

Eine weitere Fusion betrifft den Teilfonds G&P - Struktur A (WKN: A0J3PV), der per 01. Juni 2015 mit dem Teilfonds G&P - Struktur C (WKN: A0J3PW) verschmelzen wird.

Auch bei den Allianz Global Investors ist eine Fusion geplant: Der Teilfonds Allianz Dynamic Multi Asset Plus A (WKN: A0Q0WE) wird zum 09. Juni 2015 in den Allianz Dynamic Multi Asset Strategy 50 (WKN: A1XCBF) fusioniert.
07.05.2015,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.


Alle Anlagen an Wertpapierbörsen sind mit Risiken verbunden:

  • Die Wertentwicklung eines Fonds wird maßgeblich von der Wertentwicklung der Anlagewerte bestimmt. Daraus ergibt sich das Risiko von finanziellen Verlusten wenn sich Marktpreise von bestimmten Werten ändern.
  • Das Risiko des Fondsmanagements besteht darin, dass der Fondsmanager Entscheidungen trifft, die eventuell nicht den Zielvorstellungen der Anleger entsprechen, oder die dazu führen, dass sich der Fonds negativ entwickelt.
  • Von den angelegten Beträgen gehen Kosten für die Fondsverwaltung usw. ab. Das kann dazu führen, dass sich Fonds im Vergleich zur direkten Anlage, z.B. in Aktien, nicht proportional entwickeln.
  • Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Erträge. Wer Ranglisten und Statistiken als Entscheidungsgrundlage für eine bestimmte Fondsanlage nutzen will, sollte auf die Voraussetzungen achten, unter denen derartige Rang- und Bestenlisten erstellt wurden.
  • Je nach Fondsart, Ausrichtung und Fondskonstruktion ergeben sich spezielle Risiken für den Anleger, z.B. Verluste durch Währungsschwankungen. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.

Ähnliche Artikel finden

» » » Fonds-News - Änderungen im Überblick


Mehr aus dem Bereich Investmentfonds

Leading Cities Invest Leading Cities Invest - Einzahlungen noch bis 15. Dezember möglich KanAm Grund weist darauf hin, dass der Metropolenfonds „Leading Cities Invest“ noch bis zum 15. Dezember 2017 Anteile ausgibt. Danach folgt wieder ein Cash-Stop, um die Liquidität im Fonds mehr...

Finanzwissen Finanzwissen - Wichtige Begriffe zur Fondsanlage kurz erklärt Was bedeutet nochmal Sondervermögen und was beinhaltet das KIID? Wir haben wichtige Begriffe rund um die Fondsanlage gesammelt, die Anfänger kennen und Profis sich in Erinnerung rufen sollten. mehr...

Interview mit LGT Interview mit LGT - „Anleger können die Irrationalität der Emerging Markets als Vorteil nutzen“ Es gibt nicht „die Schwellenländer“. Einige haben Reformen vollzogen, andere nicht, daraus ergeben sich Gewinner und Verlierer. Wie Investoren davon profitieren, erklärt mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen

Anzeige

Kontakt

Service-Telefon
täglich von 8 bis 22 Uhr

030 2757764-00

Wir rufen Sie gern zurück! Nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice.

E-Mail: info@fondsdiscount.de
social media