Multi-Asset-Fonds sind bei Anlegern beliebt. Allein in den vergangenen elf Monaten verzeichnete diese Fondskategorie nach Angaben des Branchenverbandes BVI Zuflüsse in Höhe von 21,4 Milliarden Euro. Dass Mischfonds so gefragt sind, dürfte an ihrer Konzeption liegen: Je nach strategischer Ausrichtung versprechen die Produkte eine Absicherung gegen Risiken oder bieten bei einem höheren Aktienanteil Aussicht auf interessante Renditen. Gemeinsam ist den Produkten, dass die Anlegergelder über verschiedene Assetklassen breit gestreut werden. Doch was geschieht beispielsweise bei einer Zinswende? Für Fonds mit einem hohen Anteil an Anleihen könnten steigende Zinsen zum Problem werden. Das Anlegermagazin „Mein Geld“ hat vier Kapitalmarktexperten eingeladen und geht in der Diskussionsrunde unter anderem dieser Frage nach. Außerdem geben die Experten eine Einschätzung, ob sich Multi-Asset-Fonds für die Altersvorsorge eignen und erklären, was Anleger dabei beachten sollten.

Mehr erfahren Sie in diesem Video-Beitrag von Mein-Geld-TV:

Bitte beachten Sie, dass das hier eingebundene Video vom Anbieter stammt. Die wallstreet:online capital AG hat die Richtigkeit der Angaben nicht überprüft und macht sich den Inhalt auch nicht zu Eigen. Bereitgestellt von: Mein Geld TV