Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Serie: Auslandsfonds Aktienrallye in Indien

Serie: Auslandsfonds Foto: © Rechitan Sorin / Fotolia

Als Lichtblick unter den Schwellenländern – so bezeichnete das Ratinghaus Morningstar den Investmentstandort Indien kürzlich. Mit Indien-Aktienfonds können auch Privatanleger von dem Wachstum profitieren. Die beliebtesten Indien-Fonds im Überblick.


Kaum ein Jahr ist der indische Premierminister Narendra Modi im Amt, doch was er in dieser kurzen Zeit erreicht hat, kann sich sehen lassen: Die Konjunktur gewinnt stetig an Fahrt, die Inflationsrate entspannt sich allmählich und die Börse boomt. So verbuchte der MSCI India Index im Jahresverlauf 2014 mit knapp 25 Prozent den weltweit höchsten Zuwachs. Zugleich steigerten sich die Unternehmenserträge um 16 Prozent – und damit stärker als in fast jedem anderen Land der Welt. Auch deutsche Privatanleger konnten im vergangenen Jahr von dieser Entwicklung profitieren: Der Comgest Growth India (WKN: A0D9E5) war laut finanzen.net der erfolgreichste aktiv gemanagte Aktienfonds 2014. Allein im Verlauf des vergangenen Jahres habe er ein Plus von 82 Prozent einstreichen können. Erreicht hat Fondsmanager Wojciech Stanislawski dies, indem er vorwiegend in Qualitätsunternehmen aus den Bereichen Industrie, zyklische Konsumgüter und Finanzen investiert hat. Ein kleiner Teil des Portfolios ist außerdem in Singapur angelegt. Auch bei unseren Kunden ist der Fonds gefragt: In der Kategorie „Aktienfonds Indien“ rangiert er immerhin auf Platz fünf der aktuellen Top-Seller.

Die Kundenfavoriten

Den ersten Platz belegt die ausschüttende Variante des HSBC GIF Indian Equity (WKN: 974873). Der Fonds setzt hauptsächlich auf mittlere und große Unternehmen mit Hauptgeschäftstätigkeit in Indien, kann aber zu einem geringen Teil auch in Aktien außerhalb Indiens investieren (derzeit 1,3 Prozent). Auf Rang zwei der beliebtesten Indien-Fonds unserer Kunden landet der Fanklin India Fund (WKN: A0HF4A). Die Fondsmanager Stephen Dover und Sukumar Rajah setzen auf eine breite Palette von Sektoren, die von den Bereichen Banken und Software über Pharma und Biotechnologie bis hin zu Automobilen und Lebensmitteln reicht, aber auch Rohstoffe und Energie einbezieht. Rund sieben Prozent des Fondsvolumens sind derzeit außerhalb Indiens investiert, wobei die Fondsmanager US-Titel bevorzugen. Die Plätze drei und vier belegen der India Fund von J. P. Morgan (WKN: 974541) sowie der Indian Equity von Aberdeen (WKN: A0HMTV). Alle genannten Fonds erhalten unsere Kunden ohne den üblichen Ausgabeaufschlag, der zwischen 4,00 Prozent und 5,54 Prozent des investierten Kapitals beträgt.

Zukunftsaussichten

Angesichts der überragenden Marktentwicklung, die Indien in den letzten zwölf Monaten vorweisen konnte, dürften sich viele Anleger fragen, ob dieser Trend auch nachhaltig ist oder schon bald abflauen wird. Sukumar Rajah von Franklin Templeton kann diese Skepsis durchaus nachvollziehen. Trotzdem halten er und sein Analystenteam Indien für einen der wenigen Märkte der Welt, auf dem langfristige und kurzfristige Fundamentaldaten weiter kontinuierlich aufwärts tendieren. Kurzfristig scheine sich Indien offenbar von einer Abschwächung zu erholen, die die Wirtschaft in den vergangenen Jahren belastet habe. Langfristig sprächen viele unterschiedliche Faktoren für ein vergleichsweise großes Wachstumspotenzial. So etwa die zunehmende Industrialisierung und der steigende Infrastrukturbedarf, die guten demografischen Voraussetzungen und eine wachsende Mittelschicht sowie geplante Verwaltungs- und Gesetzesreformen, die etwa die Erteilung von Lizenzen für Unternehmen beschleunigen sollen. Trotz dieser insgesamt positiven Einschätzung könnte es laut Rajah kurzfristig zu gewissen Schwankungen am Markt kommen. Hintergrund seien insbesondere die „enttäuschend langsamen Fortschritte beim Abbau des Haushaltsdefizits“.

Weitere Artikel aus der Serie:
Die gefragtesten US-Fonds
Börsenboom in China
Japan im Aufwind
21.04.2015,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.


Alle Anlagen an Wertpapierbörsen sind mit Risiken verbunden:

  • Die Wertentwicklung eines Fonds wird maßgeblich von der Wertentwicklung der Anlagewerte bestimmt. Daraus ergibt sich das Risiko von finanziellen Verlusten wenn sich Marktpreise von bestimmten Werten ändern.
  • Das Risiko des Fondsmanagements besteht darin, dass der Fondsmanager Entscheidungen trifft, die eventuell nicht den Zielvorstellungen der Anleger entsprechen, oder die dazu führen, dass sich der Fonds negativ entwickelt.
  • Von den angelegten Beträgen gehen Kosten für die Fondsverwaltung usw. ab. Das kann dazu führen, dass sich Fonds im Vergleich zur direkten Anlage, z.B. in Aktien, nicht proportional entwickeln.
  • Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Erträge. Wer Ranglisten und Statistiken als Entscheidungsgrundlage für eine bestimmte Fondsanlage nutzen will, sollte auf die Voraussetzungen achten, unter denen derartige Rang- und Bestenlisten erstellt wurden.
  • Je nach Fondsart, Ausrichtung und Fondskonstruktion ergeben sich spezielle Risiken für den Anleger, z.B. Verluste durch Währungsschwankungen. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.

Ähnliche Artikel finden

» » » » Serie: Auslandsfonds - Aktienrallye in Indien


Mehr aus dem Bereich Aktienfonds

Stärker als die Benchmark 2017 Stärker als die Benchmark 2017 - Die 10 stärksten Aktienfonds in Asien (ohne Japan) Aktienmärkte in Asien zählen zu den wirtschaftlich stärksten in den Schwellenländern. Technologie-Aktien tragen den aktuellen Aufschwung. Diese zehn Aktienfonds mit Schwerpunkt in China, mehr...

Die 10 besten Aktienfonds in den Emerging Markets Die 10 besten Aktienfonds in den Emerging Markets - Stärkste Rallye seit 2009 setzt sich fort Trotz etlicher Risikofaktoren soll sich die Aktienmarkt-Rallye in den Emerging Markets 2018 fortsetzen. Wir stellen ihnen die zehn stärksten Fonds vor, welche die Benchmark im laufenden Jahr hinter sich mehr...

Source for Alpha im Börsen-Interview Source for Alpha im Börsen-Interview - Pure Equity Germany schlägt jedes Jahr den Dax Der Pure Equity Germany des unabhängigen Vermögensverwalters Source for Alpha ist ein echtes Schwergewicht. Seit seiner Auflage schlägt der Aktienfonds jedes Jahr seinen Vergleichsindex. Wie das mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen

Anzeige

Kontakt

Service-Telefon
täglich von 8 bis 22 Uhr

030 2757764-00

Wir rufen Sie gern zurück! Nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice.

E-Mail: info@fondsdiscount.de
social media