Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Aufsteiger im Fokus Der Max Otte Vermögensbildungsfonds

Analyse Foto: © BerlinStock / Fotolia.com

Mischfonds liegen im Trend. Dass es hier nicht nur um Vermögenserhalt sondern explizit auch um Gewinne gehen kann, beweist derzeit der Max Otte Vermögensbildungsfonds – und steigt in der Beliebtheitsskala der FondsDISCOUNT.de-Kunden rasant nach oben.


Im Vormonat noch auf Platz 414, im Januar 2014 schon auf Platz 101: Wer sich die FondsDISCOUNT.de-Top-Seller-Fonds genauer ansieht, stößt aktuell auf einen echten Überflieger. Die zunehmende Beliebtheit des Max Otte Vermögensbildungsfonds (WKN: A1J3AM / ISIN: DE000A1J3AM3) dürfte vor allem an seiner Performance liegen.

Tipp: In unserem Chart-Vergleich können Sie sich die Wertentwicklung des Max Otte Vermögensbildungsfonds ansehen und mit anderen Fonds und Benchmarks vergleichen.

Die Zeichen stehen auf Wachstum
Mit einem Aktienanteil von aktuell 93 Prozent ist der Fonds äußerst offensiv aufgestellt. Bei der Auswahl geeigneter Papiere setzen die Kölner Fondsmanager vorrangig auf Aktien, deren fairer Wert deutlich über dem aktuellen Kurs liegt. Diese Fokussierung auf interessante Titel außerhalb des Mainstreams eröffnet attraktive Gewinnchancen. Zu den bevorzugten Regionen gehören Europa und Nordamerika. Anleihen, Edelmetall-ETCs und andere Wertpapierarten runden das Anlageuniversum ab, Derivate werden jedoch gemieden um „das Reinheitsgebot der Kapitalanlage“ nicht zu gefährden. Aufgrund der hohen Aktienquote spricht der Max Otte Vermögensbildungsfonds eher renditeorientierte und risikoaffine Anleger an – und ist zugleich ein Beleg dafür, dass sich mit Mischfonds bei entsprechender Assetallokation und einer fundierten Titelauswahl durchaus Gewinne machen lassen. Die Aktienauswahl erfolgt dabei nach der sogenannten Königsanalyse, einer von Professor Max Otte entwickelten Strategie. „Wenn die Gewinnrendite von Aktien doppelt so hoch ist wie die von Anleihen, dann bevorzuge ich Aktien“, fasst der Finanzexperte, der den noch jungen Fonds (Auflage: 1. Juli 2013) berät, seine Anlagephilosophie zusammen. Bislang ging dieser Ansatz auf.

Bitte beachten Sie: Alle Wertpapieranlagen sind mit Risiken verbunden.
  • Die Fondskurse unterliegen grundsätzlich Schwankungen und es ist möglich, dass Sie Ihren ursprünglich angelegten Betrag nicht vollständig zurückerhalten.
  • Verluste aufgrund von Währungsschwankungen sind nicht auszuschließen.
  • Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Erträge.
06.01.2014,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

Produkte zu diesem Thema

Max Otte Vermögensbildungsfonds AMI P (t) von Ampega Investment GmbH

Ähnliche Artikel finden

» » » » Aufsteiger im Fokus - Der Max Otte Vermögensbildungsfonds

Suchbegriffe, die Leser mit diesem Thema verbinden


Mehr aus dem Bereich Mischfonds

MATI 2024 nur kurze Zeit erhältlich MATI 2024 nur kurze Zeit erhältlich - Multi-Asset-Fonds mit festem Ausschüttungsziel Der Assetmanager Fidelity startet einen neuen Multi-Asset-Fonds. Das Besondere am „Multi Asset Target Income 2024“ sind eine geplante Ausschüttung von zwei Prozent p.a., eine marktneutrale mehr...

C-Quadrat-Flaggschifffonds C-Quadrat-Flaggschifffonds - Soft-Closing nach sieben Jahren beendet Es kann wieder investiert werden: Wie der österreichische Assetmanager C-Quadrat bekannt gibt, wird der Vorzeigefonds Arts Total Return Global AMI pünktlich zum 15jährigen Fondsjubiläum nun mehr...

Anleger teilen Alpha Anleger teilen Alpha - FinTech ermittelt Fonds-Ratings mithilfe professioneller Investoren SharingAlpha bietet Investoren eine Plattform, mit der sie Fonds bewerten können. Je präziser ihre Bewertung, desto besser ist ihr eigener Track-Record. So entsteht ein unabhängiges mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen
social media