Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Cash-Call für Wertgrund Wohnselect Anteilskauf wieder möglich

Cash-Call für Wertgrund Wohnselect Foto: © / aytuncoylum / FotoliaMit den Mittelzuflüssen soll ein Objekt in der Region Köln erworben werden

Mit dem offenen Immobilienfonds Wertgrund Wohnselect partizipieren Anleger an der Wertentwicklung deutscher Bestandswohnimmobilien. Nun steht der nächste Cash-Call bevor. Wir erklären, wie der Anteilskauf funktioniert.


Wer in den letzten fünf Jahren den Immobilienfonds „Wertgrund Wohnselect“ (WKN: A1CUAY) im Depot gehalten hatte, kann sich über eine Performance von 27,61 Prozent freuen (Quelle: Edisoft, Stand 03.03.2011 – 03.03.2016). Damit hat der im April 2010 aufgelegte Wohnimmobilienfonds die durchschnittliche Wertentwicklung aller offenen Immobilienfonds mit Fokus Europa deutlich hinter sich gelassen (siehe Chartbild).


Aktueller Portfoliobestand
Das aktuelle Portfolio umfasst 2.685 Wohneinheiten sowie 116 Gewerbeeinheiten. Die Objekte befinden sich beispielsweise in Berlin, Bonn, Dresden, Düsseldorf oder Köln. Seit Auflage wurden zunächst ein Wohnportfolio in Münster und aktuell im Januar 2016 eine Immobilie in Ulm erfolgreich verkauft. Die Anfang dieses Jahres freigewordene Liquidität investierte das Fondsmanagement direkt in rund 100 Wohneinheiten in Wedel, einem „Hidden-Champions-Standort“ in der Metropolregion Hamburg. Erst Ende Februar konnte die Gesellschaft einen neuen Kauf vermelden: Für rund 90 Millionen Euro wurden insgesamt 1098 Wohnungen und 48 Gewerbeeinheiten erworben. Damit wurde erstmals in den Städten Kiel, Lüneburg, Buchholz, Braunschweig und Gütersloh investiert und das deutschlandweite Portfolio weiter diversifiziert. „Viele Mittelstädte bieten ausgezeichnete Investmentmöglichkeiten“, erläutert Thomas Meyer, Vorstand der Wertgrund Immobilien AG, die Entscheidung. „Wir beobachten solche Standorte sehr genau und prüfen regelmäßig die demografische und wirtschaftliche Entwicklung sowie Risiko-Rendite-Potenziale.“ Die erworbenen Objekte böten darüber hinaus teilweise Optimierungspotenziale durch Sanierungsmaßnahmen. Bei der Sanierung – und damit Aufwertung – der Wohnanlagen übernimmt die Gesellschaft alle Aufgaben der Asset-Kompetenz selbst, vom Asset Management, über Verwaltung und Vermietung bis hin zur Mieterkommunikation. Nach Angaben des Unternehmens sollen die Objekte möglichst langfristig im Bestand gehalten werden.

Cash-Call: Fondsanteile wieder erhältlich
Zum Schutz des Immobilien-Sondervermögens und um eine unerwünscht hohe Liquidität zu vermeiden – dies könnte die Wertentwicklung des Fonds beeinträchtigen –, arbeitet die Fondsgesellschaft mit sogenannten Cash-Stops und Cash-Calls. Bei einem Cash-Stop wird die Anteilsscheinausgabe unterbrochen. Mittelzuflüsse bzw. Anteilsscheinkäufe sind hingegen jeweils nur in den Cash-Call-Phasen möglich. Ein solcher Cash-Call steht nun wieder kurz bevor. Angestrebt wird ein Mittelzufluss von maximal 40 Millionen Euro netto. Damit soll u.a. ein Objekt mit über 400 Wohneinheiten in der Zielregion Köln übernommen werden.

Ablauf und Zeitplan: Anleger müssen ihre Zeichnung mit einem Avis vorab bestätigen lassen
Der aktuelle Cash-Call wurde am 3. März 2016 verkündet. Vom 7. bis zum 16. März 2016 folgt die Avis-Periode. Interessierte Anleger müssen in dieser Zeitspanne ein Zeichnungs-Avis mit Angaben über den beabsichtigen Kaufbetrag (Angabe auf dem Avis bitte in Stücken) bei der Fondsgesellschaft via Fax oder E-Mail einreichen. Wertgrund teilt nach Ablauf der Avisfrist mit, inwieweit ein Kauf berücksichtigt werden kann. Bei Berücksichtigung können Sie dann ab dem 21. März 2016 die Anteile über die im Avis angegebene Depotbank ordern. Sobald der angestrebte Mittelzufluss erreicht wurde, wird der Anteilsverkauf wieder unterbrochen.

Hinweis: Das erforderliche Avis-Formular senden wir Ihnen gerne zu! Bedingung für den Fondskauf ohne Ausgabeaufschlag ist die Eröffnung eines Depots über FondsDISCOUNT.de.

Bei Fragen zu unserem Service oder falls wir Ihnen das Avis-Formular zukommen lassen sollen, nutzen Sie gerne unseren kostenlosen Rückrufservice. oder kontaktieren Sie uns direkt unter unserer Rufnummer 030 2757764-00 bzw. per Mail an service@fondsdiscount.de
03.03.2016,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

Produkte zu diesem Thema

WERTGRUND WohnSelect D von TMW Pramerica Property Investment GmbH

Alle Anlagen an Wertpapierbörsen sind mit Risiken verbunden:

  • Die Wertentwicklung eines Fonds wird maßgeblich von der Wertentwicklung der Anlagewerte bestimmt. Daraus ergibt sich das Risiko von finanziellen Verlusten wenn sich Marktpreise von bestimmten Werten ändern.
  • Das Risiko des Fondsmanagements besteht darin, dass der Fondsmanager Entscheidungen trifft, die eventuell nicht den Zielvorstellungen der Anleger entsprechen, oder die dazu führen, dass sich der Fonds negativ entwickelt.
  • Von den angelegten Beträgen gehen Kosten für die Fondsverwaltung usw. ab. Das kann dazu führen, dass sich Fonds im Vergleich zur direkten Anlage, z.B. in Aktien, nicht proportional entwickeln.
  • Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Erträge. Wer Ranglisten und Statistiken als Entscheidungsgrundlage für eine bestimmte Fondsanlage nutzen will, sollte auf die Voraussetzungen achten, unter denen derartige Rang- und Bestenlisten erstellt wurden.
  • Je nach Fondsart, Ausrichtung und Fondskonstruktion ergeben sich spezielle Risiken für den Anleger, z.B. Verluste durch Währungsschwankungen. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.

Ähnliche Artikel finden

» » » » Cash-Call für Wertgrund Wohnselect - Anteilskauf wieder möglich


Mehr aus dem Bereich Offene Immobilienfonds

Leading Cities Invest Leading Cities Invest - Immobilienfonds wieder geöffnet Anteilskäufe wieder möglich: KanAm startet am 20. März 2017 den nächsten Cash-Call für den Immobilienfonds Leading Cities Invest. Zuletzt wurde ein Objekt in der Metropolregion Paris mehr...

Offene Immobilienfonds Offene Immobilienfonds - hausInvest mit enormen Mittelzuflüssen Offene Immobilienfonds sind bei Anlegern weiterhin stark gefragt. So konnte etwa der hausInvest im vergangenen Jahr Zuflüsse in Milliardenhöhe verbuchen. Die Performance des Immo-Klassikers ist nach mehr...

KanAm Grundinvest KanAm Grundinvest - Immobilienportfolio nahezu verkauft Der in Auflösung befindliche Immobilienfonds KanAm Grundinvest hat inzwischen rund 93 Prozent des Immobilienvermögens veräußert und wer seit Fondsauflage investiert ist, kann sich mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen
social media