Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Bestnote für Bestseller Die FondsNoten für Juni

Analyse Foto: © / © wrangler - Fotolia.com

FondsNote: Der DWS Top Dividende erhält im Juni die FondsNote 1, der C-Quadrat ARTS Total Global AMI wird nur noch mit der FondsNote 3 bewertet.


Der DWS Top Dividende ist derzeit der beliebteste aktiv gemanagte Aktienfonds Deutschlands. Über sieben Milliarden Euro haben Anleger darin investiert. Jetzt erhält das DWS-Flaggschiff auch die Bestnote beim Fondsrating vom Finanzen Verlag, in dem €uro am Sonntag erscheint, und dem Münchner Analysehaus FondsConsult. Damit gehört der von Thomas Schüßler geführte Fonds nun zu einer exklusiven Gruppe. Nur zehn von 323 globalen Aktienfonds erhalten derzeit die FondsNote 1. Spannend wird, wie der DWS Top Dividende künftig gegenüber dem ETF db X-trackers Stoxx Global Select Dividend 100 abschneidet, der schon länger die Note 1 hat. Denn hier kämpfen die beiden Deutsche-Bank-Töchter DWS und db X-trackers darum, wer hausintern die Nase bei globalen Dividendenprodukten vorn hat. Der DWS-Fonds war in den vergangenen vier Jahren weniger volatil, der ETF von db X-trackers erzielte aber mehr Rendite.

Den Sprung von Note 2 auf Note 1 schaffte im Juni auch der Dachfonds UniStrategie Ausgewogen. Manager Thomas Romig hält im Normalfall 50 Prozent Aktien-, 40 Prozent Renten- und zehn Prozent Geldmarktfonds. Er darf jedoch die Aktienfondsquote zwischen 30 und 70 Prozent hin und her bewegen. In derselben Kategorie — Dachfonds, Aktien- und Rentenfonds — agiert Eckhard Sauren mit dem Sauren Global Balanced, der ebenso auf FondsNote 1 hochgestuft wurde. Damit tragen nun acht von zehn Sauren-Dachfonds die Note 1 und je ein Fonds die Note 2 und 3.

Abwertung für Trendfolger
Zu den Absteigern im Juni 2012 zählt der C-Quadrat ARTS Total Return Global AMI. Der von Leo Willert betreute Dachfonds erhält nur noch Note 3. Als Trendfolger erhöht Willert die Aktienquote, wenn die Aktienkurse steigen. Andernfalls senkt er sie im Extremfall bis auf null. Was von 2003 bis 2008 bestens klappte, funktioniert seit 2009 weniger gut. Auf Anhieb wurde der Indien-Fonds Jupiter India Select mit Note 2 bewertet. Manager Avinash Vazirani kauft Titel, die „Wachstum zu vernünftigen Preise“ bieten. Seit Anfang 2012 hält €uro am Sonntag den Jupiter India Select im offensiven Musterdepot.
14.06.2012,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.


Ähnliche Artikel finden

» » » Bestnote für Bestseller - Die FondsNoten für Juni

Suchbegriffe, die Leser mit diesem Thema verbinden


Mehr aus dem Bereich Investmentfonds

Leading Cities Invest Leading Cities Invest - Einzahlungen noch bis 15. Dezember möglich KanAm Grund weist darauf hin, dass der Metropolenfonds „Leading Cities Invest“ noch bis zum 15. Dezember 2017 Anteile ausgibt. Danach folgt wieder ein Cash-Stop, um die Liquidität im Fonds mehr...

Finanzwissen Finanzwissen - Wichtige Begriffe zur Fondsanlage kurz erklärt Was bedeutet nochmal Sondervermögen und was beinhaltet das KIID? Wir haben wichtige Begriffe rund um die Fondsanlage gesammelt, die Anfänger kennen und Profis sich in Erinnerung rufen sollten. mehr...

Interview mit LGT Interview mit LGT - „Anleger können die Irrationalität der Emerging Markets als Vorteil nutzen“ Es gibt nicht „die Schwellenländer“. Einige haben Reformen vollzogen, andere nicht, daraus ergeben sich Gewinner und Verlierer. Wie Investoren davon profitieren, erklärt mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen

Anzeige

Kontakt

Service-Telefon
täglich von 8 bis 22 Uhr

030 2757764-00

Wir rufen Sie gern zurück! Nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice.

E-Mail: info@fondsdiscount.de
social media