Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Luana Capital Leistungsbilanz für 2015 positiv

Luana Capital Foto: © / Minerva Studio / FotoliaZwei Angebote von Luana entwickeln sich besser als geplant

Die Möglichkeit, über Luana Capital am Betrieb von Blockheizkraftwerken teilzuhaben, stößt weiterhin auf großes Interesse. Nun hat die Gesellschaft ihre Leistungsbilanz vorgelegt – alle Beteiligungen liegen demnach im oder sogar über Plan.

Luana Blockheizkraftwerke Deutschland 3

Kostenloser Service

Luana Blockheizkraftwerke Deutschland 3 von Luana Capital

Kaufen/Verkaufen:

Erneuerbare Energien liegen im Trend. Diese Assetklasse belegte in der letzten Quartalsauswertung von FondsDISCOUNT.de mit Abstand den ersten Platz im Ranking. Dabei wurde bevorzugt in die die Vermögensanlage „Luana Blockheizkraftwerke 3“ investiert. Denn dem Markt für die Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen kann großes Potenzial zugeschrieben werden. So liegt der Anteil an Blockheizkraftwerken hierzulande bei gerade einmal 15 Prozent. Zum Vergleich: Beispielsweise in den Niederlanden stammen schon 30 Prozent, in Dänemark sogar 50 Prozent der Stromproduktion aus Kraft-Wärme-Kopplung. Doch die Bundesregierung hat den Nachholbedarf erkannt – der Ausbau der KWK-Stromerzeugung soll bis zum Jahr 2020 auf 25 Prozent erhöht werden. Experten gehen daher davon aus, dass dieser Bereich in den nächsten Jahren kontinuierlich wachsen wird. Vor allem Blochkeizkraftwerke, die Strom und Wärme dezentral an Endkunden verkaufen, dürften von dieser Entwicklung profitieren, denn so lassen sich höhere Preise als beim Verkauf über die Börse erzielen.

Ein Unternehmen, das dieses Potenzial schon frühzeitig erkannt hat, ist Luana Capital. Der in Hamburg ansässige Initiator hat bislang zwei Solarbeteiligungen und zusammen mit dem aktuellen Angebot drei Investitionsmöglichkeiten in Blockheizkraftwerke emittiert. Wie die nun vorgelegte Leistungsbilanz für das abgelaufene Jahr (Stichtag: 31. Dezember 2015) zeigt, verlief ein Engagement für die Anleger bislang erfolgreich. So entwickelt sich die erste, im Jahr 2012 aufgelegte Beteiligung „Blockheizkraftwerke Deutschland“ voll nach Plan. Die erfolgte Ausschüttung bis 2015 liegt wie im Prospekt angegeben bei 35,0 Prozent. Mit dem darauffolgenden Angebot „Blockheizkraftwerke Deutschland 2“ aus dem Jahr 2014 machten die Anleger sogar zwei Prozent zusätzlich gut: Prospektiert waren bis 2015 Ausschüttungen in Höhe von 12,0 Prozent, tatsächlich waren es dann aber 14,0 Prozent.

Und auch das aktuell noch in Platzierung befindliche Angebot „Blockheizkraftwerke 3“ liegt über Plan: Geplant waren bis 2015 drei Prozent Ausschüttungen, tatsächlich waren es fünf Prozent. Denn die beiden bislang erworbenen Projekte entwickeln sich nach Angaben der Gesellschaft sowohl von ihren aktuellen Eckdaten als auch von den langfristigen Paramentern her besser als ursprünglich angenommen. Luana-Geschäftsführer Marc Banasiak erklärt, dass es gelungen sei, statt der avisierten 10-jährigen Wärme- und Stromlieferverträge eine Laufzeit von 15 Jahren abzuschließen. Dies impliziere beispielsweise einen höheren Restveräußerungserlös.

Aufgrund der starken Nachfrage wurde das Platzierungsvolumen inzwischen erhöht, ein Beitritt ist also weiterhin möglich. Luana prognostiziert Gesamtausschüttungen in Höhe von 160 Prozent bei einer geplanten Laufzeit von 6,5 Jahren. Die Mindestanlagesumme liegt bei 10.000 Euro.
20.04.2016,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.


Auszug der wesentlichen Risiken Ausführliche Risikohinweise entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.

  • Es handelt sich um eine Vermögensanlage nach dem VermAnlG.
  • Warnhinweis: Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.
  • Vermögensanlagen sind nicht täglich handel- und/oder verfügbar. Die vorzeitige Veräußerbarkeit der Beteiligung eines Anlegers ist nur sehr eingeschränkt z.B. über sog. Zweitmarkt-Plattformen möglich, da kein einheitlich geregelter Markt existiert.
  • Es besteht ein Risiko hinsichtlich Änderungen der gesetzlichen und/oder steuerlichen Grundlagen.
  • Die wesentlichen Grundlagen der steuerlichen Konzeption der Beteiligung sind allgemeiner Natur. Vor einer Beteiligung sollte der Anleger die konkreten Auswirkungen der Beteiligung auf seine individuelle steuerliche Situation überprüfen, es wird empfohlen, zu diesem Zweck einen Steuerberater zu konsultieren.
  • Grundsätzlich besteht ein Risiko der Insolvenz der Vertragspartner und/oder des Emittenten.

Ähnliche Artikel finden

» » » » Luana Capital - Leistungsbilanz für 2015 positiv


Mehr aus dem Bereich Neue Energien

Ökorenta Ökorenta - Fondsvolumen auf 25 Millionen Euro erhöht Breit gestreut in Erneuerbare-Energien-Projekte investieren – das können Anleger mit dem Beteiligungsangebot Ökorenta Erneuerbare Energien VIII. Aufgrund der großen Nachfrage hat der mehr...

Leonidas-Beteiligungen Leonidas-Beteiligungen - Ausschüttungen lassen noch auf sich warten Eigentlich schütten die Leonidas Wind- und Solarbeteiligungen immer Ende Juli aus, dieses Jahr wird es aber zu Verzögerungen kommen. Anleger von zwei Leonidas-Beteiligungen gehen sogar leer aus. Der mehr...

EEG-Novelle ist beschlossen EEG-Novelle ist beschlossen - Kritiker fürchten Monopolisierung Der Systemwechsel hin zum Ausschreibungsverfahren für Photovoltaik, Windkraft und Biomasse ist beschlossen. Initiatoren wie Lacuna sehen dies kritisch, ihrer Meinung nach wird die Energiewende dadurch mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen
social media