Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Gute Renditen in Europa Pesarini zeigt, wie's geht

Börse Foto: © Creativeye99 / istockphoto.com

In Europa lassen sich immer noch ansehnliche Gewinne erzielen. Das weiß auch Luca Pesarini, der mit seinem Mischfonds Ethna-AKTIV E die Chance bietet, von diesem insgesamt attraktiven Investitionsumfeld zu profitieren.


Eine Studie der Liechtensteiner VP Bank zur jüngsten Saison der Quartalszahlen zeigt: Weltweit hat der Großteil der Unternehmen eine weitaus besser als erwartete Entwicklung der Geschäfte verzeichnet. Die Wirtschaft kommt mit Schwung aus der Krise, die für tief greifende Restrukturierungen genutzt wurde. Quasi überall wurden Kosten gesenkt, unrentable Bereiche abgestoßen, Prozesse verbessert und an den Bilanzen poliert, was die Finanzierung angeht. All diese Maßnahmen tragen nun Früchte in steigenden Gewinnspannen. So können viele Unternehmen auf stark überproportional zum Umsatz steigende Gewinne verweisen. Doch nicht nur das ist bemerkenswert. Starke Wachstumsdaten der deutschen Volkswirtschaft und damit einhergehend zuletzt neue Jahreshochs beim DAX zeigen, dass trotz der Finanzkrise mancher europäischer Staaten die europäischen Aktienmärkte interessant bleiben. Leitindizes des Kontinents, wie eben der DAX oder auch der britische FTSE 100, haben sich allen Problemen zum Trotz stabil gehalten oder sogar positiv entwickelt. Das Umfeld für Geldanlagen in Europa sieht gut aus, trotz der Finanzschwierigkeiten einzelner Staaten. Davon profitieren Aktien wie auch Aktienfonds.

Ethna-AKTIV E: Pesarini zeigt, wie es geht!
Einer der Shooting-Stars der Fondsindustrie, der einen Schwerpunkt bei der Anlage der Kundengelder in Europa legt, ist der Ethna-AKTIV E. Die sehr gute Performance, die Fondsmanager Luca Pesarini erwirtschaften konnte, hat das Fondsvermögen deutlich steigen lassen. Der Fonds ist das Flaggschiff des Schweizer Vermögensverwalters Ethna, der von Pesarini gegründet wurde. Im Jahr 2002 aufgelegt, war der Fonds eigentlich vor allem für die Verwaltung von Pesarinis eigenem Vermögen und der Gelder seines Umfeldes gedacht. Das hat sich stark geändert: Mittlerweile hat der Ethna-AKTIV E letzten Angaben zufolge ein Volumen von fast 1,8 Milliarden Euro und ist speziell auf den „typischen“ Privatinvestor zugeschnitten. Eins aber ist gleich geblieben: Immer noch hat Pesarini in dem Fonds größte Teile seines eigenen Vermögens investiert. Das schafft Vertrauen, man sitzt im gleichen Boot, zumal der Fondsmanager kein High-Risk-Investor ist. Im Gegenteil: Die Strategie ist auf solide Vermögenszuwächse ausgerichtet, die im Schnitt jährliche Gewinne im Bereich zwischen 5 Prozent und 10 Prozent ermöglichen sollen. Insgesamt gelingt dies sehr gut, wie der Blick auf die Entwicklungen der vergangenen Jahre zeigt.

Trotz Volumenzuwachs unveränderte Strategie
Dass das Volumen seines Fonds deutlich angestiegen ist, macht dem Kapitalmarktprofi Pesarini keine Sorgen. Trotz des erhöhten Volumens des Fonds sieht Pesarini keine Gefahr für die derzeit genutzte erfolgreiche Anlagestrategie. Die Märkte, in denen investiert wird, lassen größere Engagements zu. Knapp drei Viertel des Fondsvermögens waren letzten Angaben zufolge im Rentensektor investiert, mit etwas mehr als einem Fünftel agiert man am Aktienmarkt. Der Branchenmix des Fonds zeigt Schwerpunkte in zyklischen Bereichen wie der Industrie und der Chemie. Mit dieser Positionierung kann man vom weltweiten Konjunkturaufschwung profitieren. Mit nur knapp 6 Prozent des Fondsvermögens ist der Anteil der Banken am Gesamtportfolio übrigens vergleichsweise klein.
09.12.2010,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.


Ähnliche Artikel finden

» » » » Gute Renditen in Europa - Pesarini zeigt, wie's geht

Suchbegriffe, die Leser mit diesem Thema verbinden


Mehr aus dem Bereich Mischfonds

UBS-Fonds mit Gebühren-Vorteil UBS-Fonds mit Gebühren-Vorteil - Die Preis-Sensitivität der Anleger definiert den Trend „Die Kosten kann man im Voraus planen, die Performance hingegen nicht“, sagt Marc Schaffner von UBS im Interview mit FondsDISCOUNT.de auf dem Fonds Kongress. Anleger verlangen nach Fonds mit mehr...

In volatilen Märkten flexibel bleiben In volatilen Märkten flexibel bleiben - M&G: Wir haben genug Munition auf Vorrat Multi Asset Fonds wie der M&G Dynamic Allocation zeichnen sich durch ihre Flexibilität aus. Im Interview verrät Susanne Grabinger, Investmentspezialistin bei M&G, warum es wichtig ist, genug mehr...

MFS-Analyse MFS-Analyse - Eine Korrektur – aber wahrscheinlich kein Wendepunkt In einem Marktausblick beschreibt James T. Swanson, Chief Investment Strategist bei MFS, die Gründe für den kürzlichen Abverkauf an den Aktienmärkten und gibt Anlegern Anhaltspunkte mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen

Anzeige

Kontakt

Service-Telefon
täglich von 8 bis 22 Uhr

030 2757764-00

Wir rufen Sie gern zurück! Nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice.

E-Mail: info@fondsdiscount.de
social media