Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Riester-Fonds Polster für den Ruhestand

Riester-Fonds Foto: © Peter Atkins / Fotolia

Dass die staatliche Rente künftig zum Leben ausreichen wird, ist nicht mehr sicher. Arbeitnehmer sollten deshalb auch privat vorsorgen, damit sie dem Ruhestand gelassen entgegenblicken können.


„Die Rente ist sicher!“ Diese Aussage des ehemaligen Bundesarbeitsministers Norbert Blüm erscheint mittlerweile als äußerst fragwürdig. Denn die gesetzlichen Alterssicherungssysteme stecken in der Krise. Das hat vielerlei Gründe, von der Inflation über die Abschwächung des Wirtschaftswachstums bis hin zur immer weiter aufgehenden Schere zwischen Arm und Reich. Der wesentliche Faktor ist jedoch der demografische Wandel: Während immer weniger Kinder – und damit künftige Beitragszahler – geboren werden, wächst die Lebenserwartung der Rentner stetig an. Oder anders ausgedrückt: Immer weniger Einnahmen stehen ständig steigenden Ausgaben gegenüber.
Die private Altersvorsorge gewinnt daher zunehmend an Bedeutung. Vor allem Riester-Produkte können sich lohnen. Interessant sind sie insbesondere wegen der staatlichen Förderung. Zwar erhält nicht jeder eine staatliche Zulage, aber auch ohne diese, gibt es viele Gründe, die für das Riestern sprechen. Eine der wichtigsten ist die „Geld-zurück-Garantie“. Sie besagt, dass dem Anleger ab der Auszahlungsphase alle eingezahlten Beträge und staatlichen Zulagen garantiert sind. Zusätzlich verzichtet der Staat bei Riesterprodukten auf die Abgeltungssteuer. Und schließlich ist die Hälfte des Ertrages nach zwölf Jahren und einem Alter ab 62 steuerfrei.

Deutschland 2050 – Demografie und Inflation

Wie wirken sich Demografie und Inflation auf die Rente aus? Und warum ist die private Altersvorsoge so wichtig? Die Zusammenhänge einfach erklärt.



Wer neben der staatlichen Förderung auch von Chancen an den Kapitalmärkten profitieren möchte, kann fondsbasierte Vorsorgemodelle, zum Beispiel von der DWS, nutzen. Dabei besteht das maximale Risiko für den Sparer darin, keine Gewinne zu erzielen. Im Gegenzug hat er aber die Chance auf überdurchschnittliche Renditen und damit eine höhere Rente. Bei dem DWS RiesterRente Premium wird die Mischung von Aktien und Rentenfonds je nach Kapitalmarktsituation aktiv angepasst. So kann in turbulenten Börsenzeiten flexibel ein Teil der Beiträge in weniger schwankungsanfällige Anlagen umgeschichtet werden. Zudem wird die persönliche Vertragslaufzeit bzw. die Zeit bis zum Renteneintritt des Kunden berücksichtigt.

Auch bei der DWS TopRente wird der individuellen Situation des Sparers Rechnung getragen. Je nach Risikoneigung kann der Anleger zwischen einer chancenorientierteren Variante, der DWS TopRente Dynamik, und einer sicherheitsorientierteren Variante, der DWS TopRente Balance, auswählen. Während bei der dynamischen Variante eine Aktiengewichtung von bis zu 100 Prozent möglich ist, ist die Aktienquote bei der ausgewogenen Variante auf höchstens 60 Prozent begrenzt.

Risiken
  • Das Produkt weist aufgrund seiner Zusammensetzung /der vom Fondsmanagement verwendeten Techniken eine erhöhte Volatilität auf, d. h., die Anteilspreise können auch innerhalb kurzer Zeiträume stärkeren Schwankungen nach unten oder nach oben unterworfen sein.
  • Die Produkte sind als langfristige Anlageform ausgerichtet. Eine vorzeitige Kündigung vor Ablauf der vereinbarten Vertragslaufzeit ist für den Anleger mit erhöhten Kosten verbunden, weil vom Anleger bereits getilgte Abschluss- und Vertriebskosten nicht zurückerstattet werden.
  • Die steuerlichen Ausführungen basieren auf der derzeit bekannten Rechtslage. Es kann keine Gewähr dafür übernommen werden, dass sich die steuerliche Beurteilung durch Gesetzgebung, Rechtsprechung oder Erlasse der Finanzverwaltung nicht ändert. Solche Änderungen können auch rückwirkend eingeführt werden und die oben beschriebenen steuerlichen Folgen nachteilig beeinflussen.
09.10.2014,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.


Ähnliche Artikel finden

» » » Riester-Fonds - Polster für den Ruhestand


Mehr aus dem Bereich Investmentfonds

Veritas Investment Veritas Investment - Für jeden Risikotyp der passende Fonds Statt auf Prognosen setzt Veritas auf einen systematischen Ansatz. Mit Erfolg: In 2017 laufen alle Fonds des Hauses positiv. Gleichzeitig werden die Nerven geschont, denn die Volatilität ist niedriger als mehr...

Clever sparen Clever sparen - Lassen Sie Ihr Weihnachtsgeld nicht versauern! Viele Arbeitnehmer können sich über Extra-Geld zu Weihnachten freuen. Doch nur die wenigsten legen das Weihnachtsgeld in Aktien oder Fonds an und das, obwohl Fondssparpläne eine bequeme und mehr...

Vanguard Vanguard - Heimlicher Riese erweitert sein ETF-Angebot Vom Fondsanbieter Vanguard aus Pennsylvania notieren ab sofort 23 Aktien-, Anleihe-ETFs und aktive Faktorlösungen an der deutschen Börse. Die Gesellschaft ist hierzulande eher unbekannt, dabei ist mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen

Anzeige

Kontakt

Service-Telefon
täglich von 8 bis 22 Uhr

030 2757764-00

Wir rufen Sie gern zurück! Nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice.

E-Mail: info@fondsdiscount.de
social media