Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Sachwertbeteiligungen Produktangebot nimmt wieder zu

Sachwertbeteiligungen Foto: © / sdecoret / Fotolia.com

Gute Nachrichten für interessierte Anleger: In den nächsten Monaten sollen weitere Beteiligungsangebote auf den Markt kommen, fast alle große Gesellschaften planen neue Publikumsfonds.


Das vergangene Jahr war für die Beteiligungsbranche in erster Linie durch die Umsetzung der Regulierung geprägt. Sowohl bei den Emissionshäusern als auch bei der Bundesanstalt für Finanzaufsicht (BaFin) mussten die neuen Vorgaben des Kapitalanlagegesetzbuchs erst implementiert werden – dies kostete viel Zeit, neue Beteiligungsangebote kamen daher nur spärlich auf den Markt. Doch der damit verbundene Lernprozess scheint nun abgeschlossen und die Durststrecke für Anleger überwunden zu sein. Dies belegt eine breit angelegte Marktstudie, die von der Ratingagentur Dextro Group durchgeführt wurde. Demnach soll im zweiten bis vierten Quartal 2015 ein Zeichnungsvolumen in Höhe von 1,90 Milliarden Euro mit einem Investitionsvolumen von 3,39 Milliarden Euro in Form von Publikumsfonds – nach neuer Sprachregelung AIF – auf den Markt kommen. Insgesamt sollen 39 Beteiligungsangebote an den Start gehen. Zudem sind zwölf Produkte in Planung, die nicht durch das Kapitalanlagegesetzbuch reguliert sind, darunter Direktinvestments und operativ tätige Beteiligungsgesellschaften.

Trend zu Immobilien hält an
Das größte Segment der Publikums-AIF soll laut Dextro dabei auf Immobilienfonds entfallen: In diesem Bereich ist ein Investitionsvolumen von 2,15 Milliarden Euro geplant, rund 63 Prozent aller geplanten Produkte entfallen auf die Anlageklasse Immobilien. Der Fokus liege dabei auf inländischen Objekten.

Auswahl an geplanten Publikums-AIF für die nächsten Monate
EmissionshausAnlagegegenstand
Aquila Neue Energien, Agrar-Australien
Buss CapitalContainer
Commerz RealImmobilien, Infrastruktur
Dr. PetersImmobilien
Hahn-GruppeHandelsimmobilie
Hamburg TrustImmobilien
Hannover LeasingImmobilien
HEHRegionalflugzeug
ImmacPflegeimmobilie
INPPflegeimmobilie
ParibusImmobilien, Rail
Wealth CapImmobilien, Flugzeug
15.04.2015,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.


Auszug der wesentlichen Risiken Ausführliche Risikohinweise entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.

  • Es handelt sich um einen Alternativen Investmentfonds (AIF) nach dem Kapitalanlagegesetz, dessen wirtschaftlicher Erfolg nicht mit Sicherheit vorhergesehen werden kann. Geplante Auszahlungen können geringer als prognostiziert oder gänzlich ausfallen.
  • Alternative Investmentfonds (AIF) sind nicht täglich handel- und/oder verfügbar. Die vorzeitige Veräußerbarkeit der Beteiligung eines Anlegers ist nur sehr eingeschränkt z.B. über sog. Zweitmarkt-Plattformen möglich, da für die Anteile an Alternativen Investmentfonds (AIF) kein einheitlich geregelter Markt existiert.
  • Es besteht ein Risiko hinsichtlich Änderungen der gesetzlichen und/oder steuerlichen Grundlagen.
  • Die wesentlichen Grundlagen der steuerlichen Konzeption der Alternativen Investmentfonds (AIF) sind allgemeiner Natur. Vor einer Beteiligung sollte der Anleger die konkreten Auswirkungen der Beteiligung auf seine individuelle steuerliche Situation überprüfen, es wird empfohlen, zu diesem Zweck einen Steuerberater zu konsultieren.
  • Grundsätzlich besteht ein Risiko der Insolvenz der Vertragspartner und/oder der Kapitalverwaltungsgesellschaft.
  • Es besteht das Risiko des Totalverlusts der Einlage zzgl. Ausgabeaufschlag und evtl. zusätzlichen privaten Vermögensnachteilen.

Ähnliche Artikel finden

» » » Sachwertbeteiligungen - Produktangebot nimmt wieder zu


Mehr aus dem Bereich Beteiligungen

Sachwerte Sachwerte - Die Kundenfavoriten im 2. Quartal 2018 Immobilien bleiben unter den FondsDISCOUNT.de-Kunden – wenig überraschend – die Favoriten im Sachwertebereich. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Flugzeug- und Spezialfonds. Das mehr...

Anleger sollen zahlen Anleger sollen zahlen - Insolvenzverwalter von EN Storage fordert Auszahlungen zurück Auszahlungen aus den letzten vier Jahren vor dem Insolvenzantrag sollen offenbar durch die Anleger rückerstattet werden. In Stuttgart hat nun auch der Prozess gegen den zweiten Geschäftsführer mehr...

Sachwert-Ticker Sachwert-Ticker - Habona-Fonds investiert weiter und verlängert Platzierungsphase Habona Invest hat vier weitere Immobilien für den Einzelhandelsfonds 06 angekauft und von Project ist mit dem Metropolen 18 ein neuer Wohnbauentwicklungsfonds in die Platzierung gestartet: Die mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen

Anzeige

Kontakt

Service-Telefon
täglich von 8 bis 22 Uhr

030 2757764-00

Wir rufen Sie gern zurück! Nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice.

E-Mail: info@fondsdiscount.de
social media