Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Goldfonds: Ruhigeres Fahrwasser bei Goldinvestments

Edelmetalle Foto: © idal / istockphoto.com

Aktuell stehen viele Anleger vor der Frage, ob ein Investment in Gold aufgrund der jüngsten Preisturbulenzen überhaupt noch sinnvoll ist. Als Alternative zum direkten Kauf von Barren und Münzen stellen wir zwei geschlossene Goldfonds vor.


Immer mehr Anleger haben in den letzten Jahren in physisches Gold investiert. Eine Studie der renommierten Steinbeis-Hochschule in Berlin hat ergeben, dass der Wert des Goldbesitzes in deutschen Privatvermögen inzwischen sogar den Wert von Aktien, Renten und Investmentfonds übersteigt.

Gefahr für das Portfolio durch zunehmend volatilen Goldpreis
Durch die enorme Nachfrage privater wie institutioneller Anleger kletterte der Goldpreis noch vor wenigen Monaten in bis dahin ungeahnte Höhen von etwa 1.800 US-Dollar pro Feinunze, bevor er auf aktuell rund 1.400 US-Dollar einbrach. Spätestens zu diesem Zeitpunkt wurde vielen Anlegern klar, dass der vermeintlich sichere Hafen auch Risiken birgt. Je nach wirtschaftlicher Lage wird der Goldpreis nämlich durch spekulative Investments oder Verkäufe an den weltweiten Rohstoffmärkten beeinflusst und ist somit Schwankungen unterworfen, die kein Experte sicher vorhersagen kann.

Geschlossene Goldfonds als Alternative
Alternativ kann die Investition in einen geschlossenen Rohstofffonds Stabilität ins Portfolio bringen. Auf dem Markt sind aktuell die beiden Goldfonds SOLIT 2 und Canada Gold Trust III verfügbar, die beide mit unterschiedlichen Ansätzen in das Edelmetall investieren.

Physischer Edelmetallfonds oder Minenfonds?
Der Fonds SOLIT 2. Gold & Silber GmbH & Co. KG erwirbt dabei zu günstigen institutionellen Einkaufskonditionen mit dem Anlegerkapital physische Gold- und Silberbarren. Die Barren werden in versicherten Tresorräumen in der Schweiz zollfrei gelagert. Der Wertzuwachs des Fonds soll durch die nachhaltige Wertentwicklung von Gold und Silber erreicht werden, die über die letzten Jahrzehnte bekanntermaßen enorm war und trotz des jüngsten Dämpfers von zahlreichen Experten weiterhin positiv gesehen wird. Der Rohstoffexperte Joachim Paul Schäfer beispielsweise, Partner der PSM Vermögensverwaltung, geht in seinem Gastkommentar in der renommierten Zeitschrift Capital von einem anhaltenden Wertzuwachs aus: "Vor vier Jahren hatte ich einen Preis von 2.000 Dollar je Unze vorhergesagt und für möglich gehalten. Heute sehe ich ihn langfristig bei einem Preis bis 3.000 Dollar." Laut Anbieter ist der SOLIT 2 auch als Sparplan zum langfristigen Vermögensaufbau geeignet.

Der Fonds Canada Gold Trust III GmbH & Co. KG hingegen investiert das Kapital der Anleger in Exploration und Abbau von Gold in Kanada und umfasst damit den gesamten Prozess der Wertschöpfungskette. Da die Goldförderung auch bei einem weit unter 1.000 US-Dollar liegenden Verkaufspreis noch rentabel sei, verspricht der Anbieter auch bei einem deutlicheren Goldpreisverfall eine jährliche Rendite von 14 Prozent. Unter 850 US-Dollar greife zudem ein Hedging zur Preisabsicherung. „Das Hedging ist wichtiger Teil unseres mehrstufigen Sicherheitskonzepts und wird für jedes unserer Investments individuell mit führenden Bankhäusern wie beispielsweise der UBS Bank vertraglich fixiert“, so Peter Prasch, Geschäftsführer des Anbieters Canada Gold Trust GmbH. Aus Kanada wurden laut Prasch bereits erste nennenswerte Goldvorkommen berichtet: „Auf den zum Mary Creek-Areal gehörenden Toop Mine-Claims werden bis zu 2,5 Tonnen Gold erwartet. Der Abbau wird in den kommenden Wochen beginnen. Durch den Schuldbeitritt der Muttergesellschaft unserer mit dem Abbau beauftragten Mininggesellschaften kommt dieses werthaltige Asset allen Anlegern unserer Fonds zugute.“

Der Anleger hat die Wahl
Für welchen Ansatz man sich als Anleger entscheidet, hängt sicherlich von den eigenen Präferenzen ab. Ein Blick auf geschlossene Goldfonds als Alternative zum Direktinvestment scheint jedoch aufgrund anhaltender Unsicherheit an den Rohstoffmärkten lohnenswert.

Bitte beachten Sie: Geschlossene Fonds haben jeweils ein individuelles Chancen-Risikoprofil. Mögliche Risiken sind: abweichende oder gänzlich ausfallende Auszahlungen (Prognoserisiko), eventuell entstehende Nachschusspflichten, das Emittenten- bzw. Insolvenzrisiko sowie der mögliche Totalverlust der Kapitaleinlage. Ausführliche Risikohinweise zu den vorgestellten Beteiligungen entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Emissionsprospekt.

Sie interessieren sich für die vorgestellten Goldfonds oder möchten mehr über unsere Services erfahren?

Kostenloser Rückrufservice
24.04.2013,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.


Produkte zu diesem Thema

SOLIT 2. Gold & Silber

Kostenloser Service

SOLIT 2. Gold & Silber von Solit Kapital

Kaufen/Verkaufen:

CGT - Canada Gold Trust III

Kostenloser Service

CGT - Canada Gold Trust III von CGT - Canada Gold Trust

Kaufen/Verkaufen:


Ähnliche Artikel finden

» » » » » Goldfonds: - Ruhigeres Fahrwasser bei Goldinvestments

Suchbegriffe, die Leser mit diesem Thema verbinden


Mehr aus dem Bereich Spezialfonds

DB-Wettbewerbsbericht DB-Wettbewerbsbericht - Konkurrenz auf der Schiene steigt Der Wettbewerb auf den deutschen Gleisen nimmt weiter an Fahrt auf. Davon profitieren nicht nur kleinere Bahngesellschaften, sondern auch Unternehmen, die auf die Vermietung von Schienenfahrzeugen mehr...

Auf dem Wachstumspfad Auf dem Wachstumspfad - Aufwärtstrend im Schienengüterverkehr Der Eisenbahngüterverkehr in Deutschland ist zuletzt deutlich gestiegen. Davon profitieren vor allem Marktteilnehmer, die in Schienenfahrzeuge investieren. Mit dem Paribus Rail Portfolio III können mehr...

Auf dem richtigen Gleis Auf dem richtigen Gleis - Paribus Capital setzt auf die Schiene Die Bahn ist gefragt – nicht nur als Transportmittel, sondern auch als Investitionsobjekt. Ein Unternehmen, das bereits seit 2008 erfolgreich auf die Assetklasse „Eisenbahn“ setzt, ist die mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen
social media