Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Branchenfonds So stärken Sie die Defensive

Branchenfonds Foto: © HaywireMedia / Fotolia

Vorsichtige Anleger sollten vor allem auf defensive Sektoren wie die Gesundheits-, Energie- oder Lebensmittelbranche setzen. Denn diese Bereiche entwickeln sich weitgehend unabhängig von der übrigen Wirtschaft.


Die deutsche Wirtschaft boomt, die Konjunktur in den Krisenstaaten der Eurozone kommt allmählich in Schwung und hinsichtlich der globalen Wirtschaftsleistung gehen Analysten in den kommenden Jahren von einem jährlichen Wachstum von drei bis vier Prozent aus. Dennoch sollten sich Anleger gegen mögliche Eintrübungen in der Weltwirtschaft absichern. Denn nicht nur in vielen Schwellenländern hat sich die Konjunktur zuletzt erheblich abgekühlt. Auch die Euro-Krise ist noch nicht vollständig überwunden. Und schließlich kann auch eine weitere Eskalation in der Ukraine für Turbulenzen an den Märkten sorgen.


Kerngesunde Branche


Für Anleger bedeutet das: Neben Branchen, die von einer boomenden Wirtschaft profitieren, sollten sie auch solche Industrien im Blick haben, die als defensiv bzw. weitgehend konjunkturunabhängig gelten. Hierzu zählt beispielsweise der Health-Care-Sektor. Denn die Weltbevölkerung wächst beständig, in den Schwellen- und Entwicklungsländern nimmt der Wohlstand zu und in den Industrienationen werden die Menschen immer älter – und damit auch anfälliger für Zivilisationskrankheiten wie Bluthochdruck und Diabetes. Sollte die Konjunktur doch einmal einen Schwächeanfall erleiden, dürfte sich das kaum negativ auf die Branche auswirken. Denn wer spart schon an Medikamenten, wenn er krank ist.

Die Kundenlieblinge in den Bereichen Gesundheit und Biotechnologie:





































Fonds WKN Kategorie
Candriam Eq L Biotechnology C 939838 Aktienfonds Biotechnologie
Franklin Biotech Discovery A 937444 Aktienfonds Biotechnologie
DWS Biotech 976997 Aktienfonds Biotechnologie
JPM Global Healthcare A A0RPE0 Aktienfonds Pharma + Gesundheit
apo Medical Opportunities A0EQ6Y Aktienfonds Pharma + Gesundheit

Quelle: FondsDISCOUNT.de, 17.06.2014


Nahrung fürs Depot


In ähnlich positivem Licht erscheinen die langfristigen Perspektiven der Nahrungsmittelbranche. Denn auch sie profitiert von der wachsenden Weltbevölkerung und dem zunehmenden Wohlstand in vielen Ländern. Das gilt vor allem mit Blick auf die Schwellenländer, denn dort wird stetig mehr Geld für gute und gesunde Nahrungsmittel ausgegeben. Hinzu kommt: In wirtschaftlich schwachen Zeiten schränken sich die Menschen zwar beim Konsum ein. Gegessen und getrunken wird jedoch immer.

Die Kundenlieblinge im Bereich Agrar:



























Fonds WKN Kategorie
DJE Agrar & Ernährung PA A0NGGC Aktienfonds Agrar
DWS Invest Global Agribusiness LC DWS0BU Aktienfonds Agrar
DWS Global Agribusiness LC A0KERD Aktienfonds Agrar

Quelle: FondsDISCOUNT.de, 17.06.2014


Lichtblick im Portfolio


Eine weitere Branche, die traditionell als defensiv eingestuft wird, ist die Energieversorgung. Auch hier gilt: Nur die wenigsten Menschen werden in wirtschaftlich schwierigen Zeiten auf eine warme Dusche oder den Computer verzichten, um Strom zu sparen. Manche Analysten zählen außerdem die Telekommunikation zu den weitgehend konjunkturunabhängigen Branchen. Denn die Nutzung von Telefon- und Internetdiensten ist – zumindest in den Industrienationen – mittlerweile als unverzichtbarer Bestandteil des Lebens zu betrachtet und wird in den kommenden Jahren noch weiter an Bedeutung gewinnen.

Die Kundenlieblinge in den Bereichen Energie und Kommunikation:





































Fonds WKN Kategorie
BGF World Energy A2 $ 632995 Aktienfonds Energie
BGF World Energy A2 € A1T8W2 Aktienfonds Energie
nordasia.com 979217 Aktienfonds Medien + Kommunikation
Fidelity Gl. Telecommunications A 921801 Aktienfonds Medien + Kommunikation
Nordinternet 978530 Aktienfonds Medien + Kommunikation

Quelle: FondsDISCOUNT.de, 17.06.2014

Bitte beachten Sie: Alle Wertpapieranlagen sind mit Risiken verbunden.


  • Die Fondskurse unterliegen grundsätzlich Schwankungen und es ist möglich, dass Sie Ihren ursprünglich angelegten Betrag nicht vollständig zurückerhalten.

  • Verluste aufgrund von Währungsschwankungen sind nicht auszuschließen.

  • Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Erträge.

17.06.2014,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.


Ähnliche Artikel finden

» » » » Branchenfonds - So stärken Sie die Defensive

Suchbegriffe, die Leser mit diesem Thema verbinden


Mehr aus dem Bereich Aktienfonds

DWS Top Dividende DWS Top Dividende - Kundenliebling mit neuem Ausschüttungsrekord Insgesamt knapp 500 Millionen Euro will der Aktienfondsklassiker DWS Top Dividende an seine Anleger ausschütten, das sind rund 40 Millionen Euro mehr als im Vorjahr und bedeutet die sechste Steigerung in mehr...

Mit Aktienfonds rund um den Globus Mit Aktienfonds rund um den Globus - Das sind die besten Fonds in den wichtigsten Märkten der Welt Mit FondsDISCOUNT.de auf Weltreise. In unserer aktuellen Serie stellen wir Ihnen die stärksten Aktienfonds in den wichtigsten Märkten vor. Aktives Management konnte in diesem Jahr die Benchmark in mehr...

US-Aktien: Viel zu teuer oder fair bewertet? US-Aktien: Viel zu teuer oder fair bewertet? - Diese 10 Aktienfonds waren in den USA 2017 am stärksten Viele Investoren halten US-Aktien für überbewertet. Die aktuellen Höchststände senken die Wahrscheinlichkeit für große Wertgewinne an der Börse in den kommenden Jahren. mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen

Anzeige

Kontakt

Service-Telefon
täglich von 8 bis 22 Uhr

030 2757764-00

Wir rufen Sie gern zurück! Nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice.

E-Mail: info@fondsdiscount.de
social media