Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Buss Capital Ultra-Kurzläufer gestartet

Buss Capital Foto: © / M. Johannsen / Fotolia.com

Mit Laufzeiten von nur zwei bzw. drei Jahren richten sich die beiden neuen Container-Direktinvestments an Anleger, die ihr Kapital nur sehr kurzfristig binden möchten. Investiert wird in Tankcontainer.


Ein Jobverlust oder Veränderungen im privaten Lebensumfeld können die Finanzplanung gehörig durcheinanderbringen. Zudem leben wir in unsicheren Zeiten – nicht einmal Experten können vorhersagen, wie sich die Finanzmärkte entwickeln werden. Immer mehr Anleger wünschen sich daher Produkte mit überschaubaren Laufzeiten. Beim Hamburger Containerspezialist Buss Capital hat man darauf reagiert und nun zwei neue Container-Direktinvestments mit Vertragsbindungen von nur zwei bzw. drei Jahren konzipiert. Zielgruppe sind Investoren, die von den Vorzügen solcher Investments – schlanke Verträge, feste Mietzahlungen und Rückkaufpreise – profitieren möchten, sich dabei aber besonders kurze Laufzeiten wünschen.

Zum Kauf angeboten werden Tankcontainer. In diesen Boxen werden Flüssigkeiten aller Art transportiert – von Getränken über Olivenöl bis hin zu Brennstoffen oder Chemikalien. Ein Tankcontainer fasst zwischen 24.000 und 26.000 Liter. Die Nachfrage nach diesen effizienten „Arbeitspferden“ der Logistikbranche ist hoch: Im Schnitt wächst die weltweite Tankcontainerflotte jedes Jahr um sechs Prozent. Zudem ist der Einstiegszeitpunkt günstig. So kostete im Jahr 2007 ein Tankcontainer in etwa 30.000 US-Dollar. Heute sind die Preise ab Werk um rund ein Drittel geringer.

Wie bei Buss Capital üblich, haben Anleger die Wahl zwischen einem Euro- und einem US-Dollar-Investment. Die Euro-Variante hat eine sehr kurze Laufzeit von nur zwei Jahren. Die Mindestinvestitionssumme liegt bei 18.950 Euro. Das US-Dollar-Investment sieht eine Laufzeit von drei Jahren vor. Anleger können ab 20.250 US-Dollar einsteigen. Ebenfalls interessant: Schon ab der Abnahme von zwei Containern gibt es Rabatte. Wer sich für eines der beiden Direktinvestments interessiert, sollte jedoch nicht zu lange zögern – die Angebote dürfen schnell vergriffen sein.
10.06.2015,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.


Produkte zu diesem Thema

Buss Container 56 - EUR

Kostenloser Service

Buss Container 56 - EUR von Buss Capital

Kaufen/Verkaufen:

Buss Container 57 - USD

Kostenloser Service

Buss Container 57 - USD von Buss Capital

Kaufen/Verkaufen:


Ähnliche Artikel finden

» » » » » Buss Capital - Ultra-Kurzläufer gestartet


Mehr aus dem Bereich Container-Direktinvestments

CH2-Container CH2-Container - Aktientauschangebot der Aves One AG Wer ab 2013 in CH2-Container investiert hat, hat vertraglich mit der BoxDirect-Gruppe zu tun. Im Juli wurde CH2 dann von deren Muttergesellschaft, der Aves One AG, übernommen. Diese bietet aktuell einen mehr...

Insolvenzverfahren Magellan Insolvenzverfahren Magellan - Anleger stimmen Containerverkauf zu Eine große Mehrheit der rund 8.000 betroffenen Anleger stimmten für einen Verkauf des Containerportfolios an die Buss Global-Gruppe aus Singapur. Es geht um ein Verkaufsvolumen von 160 Millionen mehr...

Magellan-Pleite Magellan-Pleite - Anleger erhalten in Kürze erste Auszahlungen Positive Neuigkeiten vom Insolvenzverwalter für die rund 9.000 Magellan-Anleger: Die von den Reedereien vereinnahmten Mieten für die Monate Mai, April und zum Teil März 2016 sollen mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen
social media