Die Produkte sind nicht ganz neu, liegen derzeit aber absolut im Trend: Mischfonds, die verschiedene Anlageklassen miteinander kombinieren und dadurch eine breite Diversifikation erzielen. Diese Mischfonds – oder neudeutsch Multi-Asset-Fonds – eignen sich aufgrund ihrer Anlagestrategie für den langfristigen Vermögensaufbau und werden häufig als Alternative zu zinsschwachen Spareinlagen vermarktet. Mit ihnen investiert man mit nur einem Produkt in Aktien, Anleihen und beispielsweise Rohstoffe. Schwächephasen in einem Bereich können somit ausbalanciert werden.

Doch wie funktionieren diese Allrounder eigentlich und welche besonderen Strategien werden angewandt? Mein-Geld-TV hat sechs Fondsmanager bekannter Kapitalanlagegesellschaften eingeladen und zu ihren jeweiligen Ansätzen befragt. Auch das Thema Kosten kommt dabei zur Sprache – denn die Vermutung liegt nahe, dass Multi-Asset-Fonds bezüglich Managementgebühren etwas teurer sind als reine Aktien- oder Rentenfonds – schließlich ist für das Assetmanagement ein ganzes Team an Experten für verschiedene Märkte erforderlich.

Mehr dazu und zu der Frage, warum Anleger einen oder mehrere Multi-Asset-Fonds im Depot haben sollten, erfahren Sie im Video:

Bitte beachten Sie, dass das hier eingebundene Video vom Anbieter stammt. Die wallstreet:online capital AG hat die Richtigkeit der Angaben nicht überprüft und macht sich den Inhalt auch nicht zu Eigen. Bereitgestellt von: Mein Geld TV


Weitere Informationen zu dieser beliebten Anlagemöglichkeit erhalten Sie in folgendem Artikel: Multi-Asset-Fonds - Immer mehr Anleger setzen auf den Trend

Falls Sie Anregungen suchen, welche Mischfonds bzw. Multi-Asset-Fonds derzeit bei den FondsDISCOUNT.de-Kunden gefragt sind, lohnt sich ein Blick in unserer Top-Seller-Liste.