Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

KGAL SkyClass 58 Vorzeitiger Verkauf möglich

Flugzeugfonds Foto: © HolgerG / Fotolia.com

Gute Nachrichten für Anleger des KGAL SkyClass 58. Wie die Fondsgesellschaft mitteilt, ist ein vorzeitiger Verkauf der Kommanditanteile möglich, die erwarteten Gesamtausschüttungen könne bis zu 122 Prozent vor Steuern betragen.


Die Anleger des Flugzeugfonds SkyClass 58 haben Grund zur Freude. Nach einer Laufzeit von nur 13,5 Monaten sei es möglich, die Kommanditanteile an den flugzeughaltenden Objektgesellschaften gewinnbringend zu veräußern. Das teilt der Initiator KGAL in einem Schreiben, das heute an die Anleger versendet wird, mit. Ein potentieller Käufer sei auf KGAL zugekommen und habe ein sehr attraktives Kaufangebot vorgelegt. Dieses betrage rund 97 Millionen US-Dollar für alle fünf Flugzeuge, was einem durchschnittlichen Verkaufspreis von 19,4 Millionen US-Dollar pro Flugzeug entspricht. Damit liege der Verkaufspreis rund sieben Prozent höher als der von der jeweiligen Objektgesellschaft 2013 gezahlte Kaufpreis (18,1 Millionen US-Dollar). Zusätzlich seien bis zum heutigen Zeitpunkt Überschüsse erwirtschaftet und die Darlehen getilgt worden.

Nach Angaben von KGAL ließe sich durch einen Verkauf eine Gesamtausschüttung vor Steuern von bis zu 122 Prozent realisieren (bei einem unterstellten Wechselkurs von ursprünglich 1 Euro = 1,3286 US-Dollar). Sollte der Verkauf zustande kommen, könne der Erlös bereits Ende Juni 2014 an die Anleger ausgezahlt werden. Um dieses lukrative Angebot annehmen zu können, sei eine außerordentliche Beschlussfassung unter Teilnahme der Anleger erforderlich.

Tipp: Weitere aktuelle Beteiligungen im Bereich Flugzeuge finden Sie hier.

Auszug der wesentlichen Risiken
  • Es handelt sich um eine unternehmerische Beteiligung. Der wirtschaftliche Erfolg der Vermögensanlage kann nicht mit Sicherheit vorhergesehen werden. Geplante Auszahlungen können geringer als prognostiziert oder gänzlich ausfallen.
  • Anteile an geschlossenen Fonds sind keine Wertpapiere und somit nicht täglich handel- und/oder verfügbar. Die vorzeitige Veräußerbarkeit der Beteiligung eines Anlegers ist nur sehr eingeschränkt über sog. Plattformen möglich, da für Anteile an geschlossenen Fonds kein einheitlich geregelter Zweitmarkt existiert.
  • Es besteht ein Risiko hinsichtlich Änderungen der gesetzlichen und/oder steuerlichen Grundlagen.
  • Grundsätzlich besteht ein Risiko der Insolvenz der Vertragspartner und/oder der Fondsgesellschaft.
  • Es besteht das Risiko des Totalverlusts der Einlage zzgl. Agio und evtl. zusätzlichen privaten Vermögensnachteilen.

17.04.2014,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.


Ähnliche Artikel finden

» » » » KGAL SkyClass 58 - Vorzeitiger Verkauf möglich


Mehr aus dem Bereich Flugzeugfonds

Flugzeugfonds Flugzeugfonds - Dr. Peters erwartet positives Gesamtergebnis für zwei A380-Beteiligungen Nachdem der erste Leasingvertrag mit Singapore Airlines ausgelaufen war, blieb die weitere Entwicklung der beiden DS-Fonds Nr. 129 und 130 zunächst unklar. Jetzt sollen die Komponenten der beiden A380 mehr...

Air Nostrum vergrößert Flotte Air Nostrum vergrößert Flotte - So können Sie in den neuen Regionaljet investieren Die spanische Gesellschaft Air Nostrum ist gemessen an den Passagierzahlen eine der größten Regionalairlines in Europa. Nun ergänzt eine neue Bombardier CRJ 1000 die Flotte – Anleger mehr...

Fluglinie in Turbulenzen Fluglinie in Turbulenzen - Welche Folgen hat die Air-Berlin-Pleite für Flugzeugfonds? Die angeschlagene Fluggesellschaft meldet Insolvenz an, für Branchenkenner war dies nur eine Frage der Zeit. Doch was bedeutet der Schritt für die geschlossenen Fonds, die mit Air Berlin kooperiert mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen

Anzeige

Kontakt

Service-Telefon
täglich von 8 bis 22 Uhr

030 2757764-00

Wir rufen Sie gern zurück! Nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice.

E-Mail: info@fondsdiscount.de
social media