Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Luana Capital Weitere Blockheizkraftwerke übernommen

Luana Capital Foto: © / Coloures-pic / Fotolia.com

Positive Nachrichten von Luana Capital: Für den Fonds „Blockheizkraftwerke Deutschland 2“ wurden drei weitere Anlagen erworben. Alle bisher übernommenen Projekte laufen reibungslos.

Luana Blockheizkraftwerke Deutschland 2

Kostenloser Service

Luana Blockheizkraftwerke Deutschland 2 von Luana Capital

Kaufen/Verkaufen:

Bei den drei aktuellen Projekten handelt es sich nach Angaben der Fondsgesellschaft um wohnwirtschaftlich genutzte Immobilien in Hamburg, die mit Energie versorgt werden. Der Vorteil: Die Energie wird dezentral dort erzeugt, wo sie verbraucht wird. Für die Anleger, so Luana Capital, würden wohnwirtschaftliche Projekte zudem hohe Sicherheitsmerkmale aufweisen. Nach Angaben der Fondsgesellschaft wurden bislang insgesamt 14 Blockheizkraftwerke an den Fonds angebunden. Aufgrund des reibungslosen Betriebs sollen die Ausschüttungen von geplanten vier Prozent auf sechs Prozent für 2014 angehoben werden. „Der Anleger soll immer selbst entscheiden können, wohin er sein Geld investiert. Daher haben wir bereits bei der Erstellung der Gesellschaftsverträge der Fondsgesellschaft darauf geachtet, dass die laufenden Einnahmen nicht reinvestiert werden, sondern an den Anleger gehen, damit dieser neu entscheiden kann was mit seinem Geld passiert“, erläutert Marc Banasiak, Geschäftsführer von Luana Capital. Die Beteiligung „Blockheizkraftwerke Deutschland 2“ ist nach wie vor zur Zeichnung offen, bislang wurden 80 Prozent des angestrebten Eigenkapitals eingeworben. Der Initiator bereitet derzeit weitere Energielieferverträge und damit verbundene Investitionen vor.

Auszug der wesentlichen Risiken
Ausführliche Risikohinweise entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.
  • Es handelt sich um eine unternehmerische Beteiligung, deren wirtschaftlicher Erfolg nicht mit Sicherheit vorhergesehen werden kann. Geplante Auszahlungen können geringer als prognostiziert oder gänzlich ausfallen.
  • Unternehmerische Beteiligungen sind keine Wertpapiere und somit nicht täglich handel- und/oder verfügbar. Die vorzeitige Veräußerbarkeit der Beteiligung eines Anlegers ist nur sehr eingeschränkt z.B. über sog. Plattformen möglich, da für Anteile an unternehmerischen Beteiligungen kein einheitlich geregelter Zweitmarkt existiert.
  • Es besteht ein Risiko hinsichtlich Änderungen der gesetzlichen und/oder steuerlichen Grundlagen.
  • Die wesentlichen Grundlagen der steuerlichen Konzeption der Beteiligung sind allgemeiner Natur. Vor einer Beteiligung sollte der Anleger die konkreten Auswirkungen der Beteiligung auf seine individuelle steuerliche Situation überprüfen, es wird empfohlen, zu diesem Zweck einen Steuerberater zu konsultieren.
  • Grundsätzlich besteht ein Risiko der Insolvenz der Vertragspartner und/oder der Fondsgesellschaft.
  • Es besteht das Risiko des Totalverlusts der Einlage zzgl. Ausgabeaufschlag und evtl. zusätzlichen privaten Vermögensnachteilen.


10.12.2014,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.


Ähnliche Artikel finden

» » » » Luana Capital - Weitere Blockheizkraftwerke übernommen


Mehr aus dem Bereich Neue Energien

ThomasLloyd CleanTech Infrastruktur ThomasLloyd CleanTech Infrastruktur - Fünf Faktoren für erfolgreiche Energie-Investments in Asien In Asien wird jährlich doppelt so viel in nachhaltige Energieerzeugungs-Kapazitäten investiert wie in Europa. In einem Interview spricht T.U. Michael Sieg, Chairman und CEO der ThomasLloyd Group mehr...

Bauen, bauen, bauen Bauen, bauen, bauen - Beim Infrastruktur-Boom in Asien dabei sein Ein Infrastruktur-Programm auf den Philippinen soll die Wirtschaft voranbringen und Armut bekämpfen. Zu den Projekten gehören Autobahnen, Brücken und Flughäfen. Die Investmentgesellschaft mehr...

Globale Infrastruktur Globale Infrastruktur - Es fehlen Investitionen im Wert von bis zu 9 Billionen Dollar Bis zu neun Billionen US-Dollar fehlen jährlich, um den weltweiten Ausbau der Infrastruktur zu finanzieren. Für Investoren ist das eine gute Gelegenheit: zum Beispiel mit den mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen
social media