Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Buss Capital Wiederanlagemöglichkeit für Kreuzfahrtfonds

Buss Capital Foto: © / Marco2811 / Fotolia.com

Wie der Hamburger Initiator Buss Capital mitteilt, wurden die Genussrechte der Buss Kreuzfahrtfonds 1 und 2 an der Cruise/Ferry N.V. erfolgreich verkauft. Für Anleger stehen zwei Container-Direktinvestments als Wiederanlage zur Verfügung.


Der US-amerikanische Käufer hat nach Angaben von Buss Capital die ihm im Dezember 2014 eingeräumte Kaufoption für das Genussrecht nun ausgeübt. Der Verkaufserlös lag bei insgesamt 12,65 Millionen US-Dollar. Mit diesem Geschäftsabschluss soll die Fondsgesellschaft des Buss Kreuzfahrtfonds 2 GmbH & Co. KG – vorbehaltlich der Zustimmung der Gesellschafterversammlung – mit Wirkung zum 31. Mai 2015 aufgelöst werden. Derzeit werden die Schlussauszahlungen an die investierten Anleger vorbereitet; geplant sind Zahlungen Mitte Juni und Anfang 2016. Das Gesamtergebnis liegt nach Angaben des Initiators über Plan. Detaillierte Informationen gehen den Anlegern per Post zu.

Wiederanlageangebot: Chancen am Containermarkt nutzen
Für Anleger, die ihre Rückflüsse aus dem Fonds direkt wieder reinvestieren möchten, hat die Gesellschaft ein Wiederanlageangebot aufgelegt. Dieses gilt auch für Anleger des Buss Kreuzfahrtfonds 1. Zur Verfügung stehen die beiden Direktinvestments Buss Container 52 und 53. Mit den beiden Angeboten – entweder als Euro- oder US-Dollar-Investment – erwerben Anleger Tankcontainer per Eigentumszertifikat. Tankcontainer werden für den Transport von Flüssiggütern aller Art eingesetzt. Dieser Containertyp ist momentan gefragt, die weltweite Tankcontainerflotte wächst im Schnitt um sechs Prozent pro Jahr. Aufgrund der derzeit günstigen Einstiegspreise erhalten Anleger eine attraktive Investitionsmöglichkeit, zudem sind Container-Direktinvestments aufgrund ihrer überschaubaren Laufzeiten, ihren festen Miet- und Rückkaufpreisen und der übersichtlichen Vertragskonzeption beliebt.

Abwicklung der Wiederanlage
Den Großteil der Rückflüsse aus den Buss Kreuzfahrtfonds 1 und 2 wird die Buss Treuhand voraussichtlich Mitte Juni 2015 an die Anleger überweisen. Weil beide Fonds als Euro-Investments konzipiert wurden, bietet sich zur Wiederanlage das Euro-Angebot Buss Container 52 an. Die Umbuchung der Rückflüsse erfolgt durch die Buss Treuhand direkt und kostenfrei. Anleger, die eine US-Dollar-Investition vorziehen, müssen sich ihre Rückflüsse zunächst auszahlen lassen.

Tipp:Die Direktinvestments Buss 52 und 53 erhalten Sie bei FondsDISCOUNT.de. Rückfragen zur Wiederanlagemöglichkeit beantwortet Ihnen unser Team gerne persönlich, Sie erreichen uns unter der Rufnummer 030 2757764-00 oder per Mail an info@fondsdiscount.de. Alternativ können Sie auch unseren kostenlosen Rückrufservice nutzen.
20.05.2015,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.


Produkte zu diesem Thema

Buss Container 52 - EUR

Kostenloser Service

Buss Container 52 - EUR von Buss Capital

Kaufen/Verkaufen:

Buss Container 53 - USD

Kostenloser Service

Buss Container 53 - USD von Buss Capital

Kaufen/Verkaufen:


Ähnliche Artikel finden

» » » » » Buss Capital - Wiederanlagemöglichkeit für Kreuzfahrtfonds


Mehr aus dem Bereich Container-Direktinvestments

CH2-Container CH2-Container - Aktientauschangebot der Aves One AG Wer ab 2013 in CH2-Container investiert hat, hat vertraglich mit der BoxDirect-Gruppe zu tun. Im Juli wurde CH2 dann von deren Muttergesellschaft, der Aves One AG, übernommen. Diese bietet aktuell einen mehr...

Insolvenzverfahren Magellan Insolvenzverfahren Magellan - Anleger stimmen Containerverkauf zu Eine große Mehrheit der rund 8.000 betroffenen Anleger stimmten für einen Verkauf des Containerportfolios an die Buss Global-Gruppe aus Singapur. Es geht um ein Verkaufsvolumen von 160 Millionen mehr...

Magellan-Pleite Magellan-Pleite - Anleger erhalten in Kürze erste Auszahlungen Positive Neuigkeiten vom Insolvenzverwalter für die rund 9.000 Magellan-Anleger: Die von den Reedereien vereinnahmten Mieten für die Monate Mai, April und zum Teil März 2016 sollen mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen
social media