Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Flossbach von Storch Änderungen bei einigen Fonds angekündigt

Änderungen in den Fondsprospekten Foto: © / salita2010 / FotoliaÄnderungen in den Anlagebedingungen: Wer damit nicht einverstanden ist, kann seine Fondsanteile bis zum 2. Oktober 2017 zurück geben

Die Kölner Fondsboutique Flossbach von Storch ändert die Anlagebedingungen bei einem Großteil ihrer Teilfonds. So sollen beispielsweise Mindestkapitalbeteiligungsquoten eingeführt werden. In Kraft treten die Änderungen am 3. Oktober 2017.


Flossbach von Storch führt im Zuge der Investmentsteuerreform zum 1. Januar 2018 bei zahlreichen Fonds Mindestkapitalbeteiligungsquoten ein. Bei den ausgewogenen und flexiblen Multi-Asset-Fonds soll die Quote bei mindestens 25 Prozent liegen, bei den Aktienfonds bei mehr als 51 Prozent. Die jeweiligen Portfoliomanager sollen jedoch weiterhin flexibel investieren können.

Die Änderungen betreffen alle Anlageklassen der folgenden Teilfonds:
Flossbach von Storch – Multiple Opportunities II (ISIN Retail-Tranche: LU0952573482), Flossbach von Storch – Multi Asset – Defensive (ISIN Retail-Tranche: LU0323577923), Flossbach von Storch – Multi-Asset – Balanced (ISIN Retail-Tranche: LU0323578145), Flossbach von Storch – Multi Asset – Growth (ISIN Retail-Tranche: LU0323578491), Flossbach von Storch – Global Quality (ISIN Retail-Tranche: LU0366178969), Flossbach von Storch – Dividend (ISIN Retail-Tranche: LU0831568729), Flossbach von Storch – Global Emerging Markets Equities (ISIN Retail-Tranche: LU1012015118), Flossbach von Storch – Global Convertible Bond (ISIN Retail-Tranche: LU0366179009), Flossbach von Storch – Bond Total Return (ISIN Retail-Tranche: LU0952573136), Flossbach von Storch – Bond Opportunities (ISIN Retail-Tranche: LU0399027613), Flossbach von Storch – Currency Diversification Bond (ISIN Retail-Tranche: LU0526000731).

Änderungen in der Anlagepolitik:
Die Anlagepolitik beim Flossbac von Storch – Multiple Opportunities II, Flossbach von Storch Multi Asset – Balanced sowie beim Flossbach von Storch – Multi-Asset –Growth wird insofern verändert, dass ab dem 1. Januar 2018 fortlaufend mindestens 25 Prozent des Netto-Teilfondsvermögens in Kapitalbeteiligungen investiert wird.

Auch die Anlagepolitik des Flossbach von Storch – Global Emerging Markets Equities wird geändert. Bislang investiert der Fonds direkt oder indirekt in Aktien von Emittenten mit Sitz außerhalb Westeuropas, Japans und Nordamerikas. Künftig investiert der Fonds überwiegend direkt in Aktien sowie in Aktienfonds und Aktienzertifikate, sofern deren Investitionsschwerpunkt ebenfalls außerhalb Westeuropas, Japans oder Nordamerikas liegt.

Der Flossbach von Storch – Dividend wird künftig mindestens 75 Prozent direkt in Aktien investieren.

Auch beim Flossbach von Storch – Global Quality wurde eine Präzisierung vorgenommen. Künftig investiert der Fonds mindestens 51 Prozent direkt in Aktien und Aktienfonds.

Änderung der Mindesterst- und Mindestfolgeanlagen:
In den Anteilsklassen F der Teilfonds Flossbach von Storch – Global Convertible Bond und Flossbach Global Quality wird die Mindesterst- und Mindestfolgeanlage von 100.000 auf eine Million je Anleger in der jeweiligen Währung erhöht.

Änderung des erwarteten Grads der Hebelwirkung:
Diese Änderung betrifft den Flossbach von Storch Convertible Bond, hier wird der Grad der Hebelwirkung von aktuell 50-100 Prozent auf bis zu 100 Prozent des Teilfondsvolumens angehoben. Beim Flossbach von Storch – Global Emerging Markets Equities wird der Wert von aktuell 0-30 Prozent auf bis zu 30 Prozent des Teilfondsvolumens erhöht.

Änderung des Risikoprofils des typischen Anlegers:
Die Risikoprofile werden beim Flossbach von Storch – Bond Opportunities und beim Flossbach von Storch – Global Convertible Bond jeweils von aktuell „langfristiger Anlagehorizont“ zu „mittelfristiger Anlagehorizont“ geändert.

Änderung in der Bewertungslogik:
Aktuell werden in allen Teilfonds, mit Ausnahme des Flossbach von Storch – Global Emerging Markets Equities, Wertpapiere, Geldmarktinstrumente, abgeleitete Finanzinstrumente (Derivate) sowie sonstige Anlagen, die an einer Wertpapierbörse amtlich notiert sind, zum letzten verfügbaren Kurs, der eine verlässliche Bewertung gewährleistet, des dem Bewertungstag vorhergehenden Börsentages bewertet. Zukünftig wird die Bewertungslogik dahingehend geändert, dass für alle Teilfonds die Wertpapiere Geldmarktinstrumente, abgeleitete Finanzinstrumente (Derivate) sowie sonstige Anlagen, die an einer Wertpapierbörse amtlich notiert sind, zum letzten verfügbaren Schlusskurs, der eine verlässliche Bewertung gewährleistet, bewertet werden.

Ab wann gelten die Änderungen?
Die von der Verwaltungsgesellschaft bekannt gegebenen Änderungen sollen am 3. Oktober 2017 in Kraft treten, die Verkaufsprospekte werden zu diesem Datum aktualisiert. Anleger, die mit diesen Änderungen nicht einverstanden sind, können ihre Fondsanteile bis zum 2. Oktober 2017, 14 Uhr kostenlos zurück gegeben.

Auch Stiftungsfonds von Änderungen betroffen:
Auch Investoren des Flossbach von Storch – Stiftung (ISIN: LU0323577766 bzw. ISIN: LU1484808933) werden von der Verwaltungsgesellschaft über anstehende Änderungen informiert. Demnach wird etwa die Mindesterst- und Mindestfolgeanlage der Anteilsklasse SR gestrichen. Die Bewertungslogik wird ebenfalls dahingehend geändert, dass eine Bewertung der Wertpapiere zum letzten verfügbaren Schlusskurs vorgenommen wird. Die Investoren werden zudem darauf hingewiesen, dass die Bestätigung der Steuerbefreiung nach §44 Abs. 7 S.1 EStG an die Verwaltungsgesellschaft zu übermitteln ist, sollte dies bislang noch nicht erledigt worden sein.

31.08.2017,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.


Alle Anlagen an Wertpapierbörsen sind mit Risiken verbunden:

  • Die Wertentwicklung eines Fonds wird maßgeblich von der Wertentwicklung der Anlagewerte bestimmt. Daraus ergibt sich das Risiko von finanziellen Verlusten wenn sich Marktpreise von bestimmten Werten ändern.
  • Das Risiko des Fondsmanagements besteht darin, dass der Fondsmanager Entscheidungen trifft, die eventuell nicht den Zielvorstellungen der Anleger entsprechen, oder die dazu führen, dass sich der Fonds negativ entwickelt.
  • Von den angelegten Beträgen gehen Kosten für die Fondsverwaltung usw. ab. Das kann dazu führen, dass sich Fonds im Vergleich zur direkten Anlage, z.B. in Aktien, nicht proportional entwickeln.
  • Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Erträge. Wer Ranglisten und Statistiken als Entscheidungsgrundlage für eine bestimmte Fondsanlage nutzen will, sollte auf die Voraussetzungen achten, unter denen derartige Rang- und Bestenlisten erstellt wurden.
  • Je nach Fondsart, Ausrichtung und Fondskonstruktion ergeben sich spezielle Risiken für den Anleger, z.B. Verluste durch Währungsschwankungen. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.

Ähnliche Artikel finden

» » » Flossbach von Storch - Änderungen bei einigen Fonds angekündigt


Mehr aus dem Bereich Investmentfonds

Depotauswertung Depotauswertung - So investieren die FondsDISCOUNT.de-Kunden Aktienfonds, Rentenfonds oder Mischfonds – auf welche Anlagemöglichkeiten setzen die rund 17.000 FondsDISCOUNT.de-Kunden? Wir haben die Depotbestände ausgewertet und zeigen Ihnen außerdem mehr...

Angst, Gier, Optimismus Angst, Gier, Optimismus - Es menschelt an der Börse Allen technischen, automatisierten Handelssystemen zum Trotz: Anleger folgen immer auch ihren Emotionen, wenn es um Investmententscheidungen geht. Beim niederländischen Asset Manager NNIP setzt man daher mehr...

Top-Seller Top-Seller - Die beliebtesten Aktien-, Misch-, Renten- und Immobilienfonds Welche Fonds waren in den vergangenen Wochen am häufigsten in den Depots der FondsDISCOUNT.de-Kunden vertreten? In unserer aktuellen Auswertung stellen wir Ihnen die Kundenfavoriten nach Kategorien vor. mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen

Anzeige

Kontakt

Service-Telefon
täglich von 8 bis 22 Uhr

030 2757764-00

Wir rufen Sie gern zurück! Nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice.

E-Mail: info@fondsdiscount.de
social media