„Die gleichen Geldanlagen wie bei Banken und Sparkassen - nur zu deutlich besseren Konditionen, denn über FondsDISCOUNT.de entscheiden Sie selbst, ganz ohne Beratung.“

Service-Telefon täglich von 9 bis 21 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Kapital Plus Allianz passt Anleihen-Strategie an

Kapital Plus Foto: © / Tim / fotoliaDie Nullzinsphase erfordert Kreativität bei Mischfonds-Managern.

Die teilweise negativen Renditen europäischer Staatsanleihen bewegen die Allianz Global Investors zum Handeln. Das Fondsmanagement des Kapital Plus ändert daher die Anleihen-Strategie: Künftig kann stärker in Unternehmensanleihen investiert werden.


Das Portfolio Management des Kapital Plus will künftig noch besser auf das Marktumfeld reagieren. Ab dem 1. Februar 2016 wurde das Anleihensegment des Multi Asset Fonds strategisch neu aufgestellt. So kann das Fondsmanagement bei Bedarf stärker in Unternehmensanleihen investieren. Investitionen in Staatsanleihen wird entsprechend reduziert. Die Laufzeiten der Schuldtitel werden verkürzt.

Grund für diese Anpassung ist das schwierige Marktumfeld bei europäischen Staatsanleihen. Die niedrigen Zinsen in Kombination mit einer schwachen Inflation werden das Marktumfeld weiterhin prägen. Das Potenzial für Kursgewinne ist begrenzt. Das sieht man vor allem an den sinkenden Renditen für deutsche und französische Staatsanleihen (siehe Grafik, unten).


Kapital Plus – Seit zwei Jahrzehnten erfolgreich am Markt
Die Anpassung der Anleihenstrategie – zum Beispiel durch die Beimischung bonitätsstarker Unternehmensanleihen – kann höhere Renditen bei vergleichbarem Risiko liefern. Dabei wird die Grundfunktion des Anleihensegments aufrechterhalten werden: Anleihen sollen eine stabile Basis für das Portfolio bilden. Deswegen kommen für die Asset Allokation weiterhin ausschließlich Anleihen im Investment-Grade-Bereich in Frage. Die Unternehmensanleihen könnten bis zu 19 Prozent des Anleihensegments ausmachen. Bislang lag die Grenze bei neun Prozent. Die Handlungsfähigkeit des Managements wird dadurch verstärkt. In wie weit diese ausgenutzt wird, bleibt abhängig von der Marktlage.

Der Kapital Plus verfolgt weiterhin eine defensive Multi Asset Strategie. Im Portfolio sind Anleihen und Aktien enthalten. Der Anleihenanteil liegt zwischen 60 und 80 Prozent und ist damit deutlich übergewichtet. Daneben kann er zwischen 20 und 40 % des Vermögens am europäischen Aktienmarkt investieren. An dieser Aufteilung ändert sich nichts. Innerhalb der vergangenen zwölf Monate bis zum Jahreswechsel 2015/16 konnte der Fonds trotz des volatilen Marktumfeldes eine Wertentwicklung von 5,75 Prozent erzielen.

Der Fonds besteht bereits seit zwei Jahrzehnten. Selbst in turbulenten Marktphasen, in denen viele Anlagen erheblich eingebrochen sind, konnte der Kapital Plus ein positives Ergebnis halten (siehe Chartbild, unten). Aufgrund dieses Erfolges zählt er seit langem schon zu den beliebtesten Mischfonds der FondsDISCOUNT.de-Kunden.
03.02.2016,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

Produkte zu diesem Thema

Kapital Plus - A - (EUR) von Allianz Global Investors GmbH

Alle Anlagen an Wertpapierbörsen sind mit Risiken verbunden:

  • Die Wertentwicklung eines Fonds wird maßgeblich von der Wertentwicklung der Anlagewerte bestimmt. Daraus ergibt sich das Risiko von finanziellen Verlusten wenn sich Marktpreise von bestimmten Werten ändern.
  • Das Risiko des Fondsmanagements besteht darin, dass der Fondsmanager Entscheidungen trifft, die eventuell nicht den Zielvorstellungen der Anleger entsprechen, oder die dazu führen, dass sich der Fonds negativ entwickelt.
  • Von den angelegten Beträgen gehen Kosten für die Fondsverwaltung usw. ab. Das kann dazu führen, dass sich Fonds im Vergleich zur direkten Anlage, z.B. in Aktien, nicht proportional entwickeln.
  • Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Erträge. Wer Ranglisten und Statistiken als Entscheidungsgrundlage für eine bestimmte Fondsanlage nutzen will, sollte auf die Voraussetzungen achten, unter denen derartige Rang- und Bestenlisten erstellt wurden.
  • Je nach Fondsart, Ausrichtung und Fondskonstruktion ergeben sich spezielle Risiken für den Anleger, z.B. Verluste durch Währungsschwankungen. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.

Ähnliche Artikel finden

» » » » Kapital Plus - Allianz passt Anleihen-Strategie an

Suchbegriffe, die Leser mit diesem Thema verbinden


Mehr aus dem Bereich Mischfonds

Strategieänderung Strategieänderung - Ethenea streicht Performance Fee für beliebten Fonds Ethenea streicht die leistungsabhängige Vergütung für das Fondsmanagement des milliardenschweren Ethna-DEFENSIV. Die Gesellschaft begründet den Schritt damit, Anlegern eine noch deutlichere mehr...

Ertragsorientierte Strategien Ertragsorientierte Strategien - Neuer Income-Fonds für konservative Anleger Der Asset-Manager JP Morgan hat seinem Klassiker, dem Global Income Fund, eine risikoreduzierte Variante an die Seite gestellt. Angesprochen werden sollen eher konservativ orientierte Anleger, die Alternativen mehr...

Mischfonds Mischfonds - Stabilitätsanker in unruhigen Marktphasen Ausgewogene Mischfonds können Ruhe ins Depot bringen. Speziell hierfür wurde etwa das „Argentum Stabilitäts Portfolio“ konzipiert. Oberstes Ziel ist es, das investierte Geld zu mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen

Anzeige

Kontakt

Service-Telefon
täglich von 9 bis 21 Uhr

030 2757764-00

Wir rufen Sie gern zurück! Nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice.

E-Mail: info@fondsdiscount.de
social media