„Die gleichen Geldanlagen wie bei Banken und Sparkassen - nur zu deutlich besseren Konditionen, denn über FondsDISCOUNT.de entscheiden Sie selbst, ganz ohne Beratung.“

Service-Telefon täglich von 9 bis 21 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

DWS Top Dividende Anleger erhalten Rekordausschüttung

Anleger des DWS Top Dividende erhalten eine Rekordausschüttung Foto: © / phongphan5922 / FotoliaDeutlich mehr als im Vorjahr: Der DWS Top Dividende bricht eigene Rekorde

Für Anleger, die den DWS Top Dividende im Depot haben, hat sich ihr Investment gelohnt: Die Deutsche Asset Management hat für den 25. November 2016 eine Rekordausschüttung mit 3,10 Euro je Fondsanteil angekündigt.


Dividenden können auch in turbulenten Marktphasen für Kontinuität im Portfolio sorgen. Langfristig stammt sogar knapp die Hälfte der Erträge aus Aktienanlagen aus Dividenden – sie sind damit eine wichtige Renditequelle. Ein weiterer Pluspunkt: Dividenden bilden einen Puffer bei Kursverlusten.

Bei FondsDISCOUNT.de-Kunden besonders beliebt ist der DWS Top Dividende (ISIN: DE0009848119). Investiert wird ausschließlich in Aktien, die eine überdurchschnittliche Dividendenrendite von mindestens vier Prozent versprechen. Die Titel müssen zudem ein prognostiziertes Dividendenwachstum und eine angemessene Ausschüttungsquote aufweisen. Der regionale Schwerpunkt des Dividendenklassikers liegt etwa zu gleichen Teilen in Europa und Nordamerika. Dabei werden Qualitätstitel – also etablierte Unternehmen mit Weltruf und hoher Dividendenrendite – bevorzugt. Sie machen rund die Hälfte des 17,7 Milliarden schweren Fondsvolumens aus. Hinzu kommen substanzstarke Aktien mit einem hohen Gewinn- und Dividendenwachstum. Unternehmen mit besonders hohen Wachstumschancen und attraktiver Renditeperspektive ergänzen die Aktienauswahl.

Auf Anleger wartet die bislang höchste Ausschüttungssumme

Diese Strategie hat sich für die Anleger bislang ausgezahlt, in den vergangenen fünf Jahren erzielte der DWS Top Dividende eine Performance von 82,40 Prozent (Quelle: FWW, Stand: 23.11.2016). Nun wurde ein wahrer Geldsegen angekündigt: Am 25. November 2016 erhalten die Investoren insgesamt rund 460 Millionen Euro. Pro Anteilsschein bedeutet dies nach Angaben der Gesellschaft 3,10 Euro. Damit steige die Ausschüttungssumme im Vergleich zum Vorjahr um rund 100 Millionen Euro – dies sei erneut die höchste Ausschüttungssumme eines Fonds in der Geschichte der Deutschen Asset Management. Seit Auflage im April 2003 komme der DWS Top Dividende damit auf eine durchschnittliche Ausschüttungsrendite von 3,5 Prozent bzw. eine Summe von rund 2,8 Milliarden Euro.

Tipp: Über FondsDISCOUNT.de entfällt der branchenübliche Ausgabeaufschlag in Höhe von fünf Prozent. Wer den Fonds mit monatlich überschaubaren Raten besparen möchte, kann bei unseren Partner-Depotbanken einen Sparplan einrichten.
23.11.2016,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

Produkte zu diesem Thema

DWS Top Dividende LD von Deutsche Asset Management Investment GmbH

Alle Anlagen an Wertpapierbörsen sind mit Risiken verbunden:

  • Die Wertentwicklung eines Fonds wird maßgeblich von der Wertentwicklung der Anlagewerte bestimmt. Daraus ergibt sich das Risiko von finanziellen Verlusten wenn sich Marktpreise von bestimmten Werten ändern.
  • Das Risiko des Fondsmanagements besteht darin, dass der Fondsmanager Entscheidungen trifft, die eventuell nicht den Zielvorstellungen der Anleger entsprechen, oder die dazu führen, dass sich der Fonds negativ entwickelt.
  • Von den angelegten Beträgen gehen Kosten für die Fondsverwaltung usw. ab. Das kann dazu führen, dass sich Fonds im Vergleich zur direkten Anlage, z.B. in Aktien, nicht proportional entwickeln.
  • Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Erträge. Wer Ranglisten und Statistiken als Entscheidungsgrundlage für eine bestimmte Fondsanlage nutzen will, sollte auf die Voraussetzungen achten, unter denen derartige Rang- und Bestenlisten erstellt wurden.
  • Je nach Fondsart, Ausrichtung und Fondskonstruktion ergeben sich spezielle Risiken für den Anleger, z.B. Verluste durch Währungsschwankungen. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.

Ähnliche Artikel finden

» » » » DWS Top Dividende - Anleger erhalten Rekordausschüttung


Mehr aus dem Bereich Aktienfonds

Analyse Analyse - 2017 geben europäische Aktien ihr großes Comeback 2016 war kein gutes Jahr für europäische Titel - das soll sich dieses Jahr laut BlackRock ändern. Der größte Vermögensverwalter der Welt sieht vor allem aus drei Gründen mehr...

Aktienfonds in Japan Aktienfonds in Japan - Diese fünf Faktoren sprechen für Wachstum in 2017 Die Aktienrallye in Japan entpuppt sich als nachhaltig. Hier sind fünf Faktoren, warum es weiter nach oben gehen könnte. Darüber hinaus stellen wir Ihnen fünf Fonds vor, die in fünf mehr...

Ende des Hard Closings Ende des Hard Closings - BlackRock öffnet beliebten Fonds wieder für Anleger Anleger können nach 30 Monaten erstmals wieder in den Spitzenfonds von BlackRock investieren. Schuld am Hard Closing im Sommer 2014 war der große Ansturm der mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen
social media