Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Weltweite Dividendenrekorde Ausschüttungen in Deutschland erreichen Allzeithoch

Dividenden erreichen neue Rekordstände Foto: © / vege / FotoliaMit einem Dividendenfonds können Anleger am Dividendenregen teilhaben

Und wieder ein Geldregen für Dividenden-Anleger: Im zweiten Quartal 2018 wurde weltweit eine Rekordsumme von über 497 Milliarden US-Dollar ausgeschüttet, in Deutschland konnte ein neues Allzeithoch erreicht werden.


Wie der Global Dividend Index des Vermögensverwalters Janus Henderson zeigt, erreichen die Dividendenausschüttungen erneut Höchststände. Der Index beendete das zweite Quartal 2018 mit einem neuen Rekord bei einem Stand von 182,0 – demnach sind die weltweiten Ausschüttungen seit 2009 um mehr als 80 Prozent gestiegen. Befeuert wurde das Dividendenwachstum durch Wechselkurseffekte. Dennoch sei auch der wichtigste Trend-Indikator, das bereinigte Wachstum der globalen Ausschüttungen, mit 9,5 Prozent so hoch wie seit drei Jahren nicht mehr gewesen, so die Analysten.

Die europäischen Unternehmen schütteten demnach im zweiten Quartal die Rekordsumme von 176,5 Milliarden US-Dollar aus, was einen Anstieg um 18,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr bedeutete. Das um den Währungseffekt und andere, weniger bedeutsame Faktoren bereinigte Wachstum lag Janus Henderson zufolge bei 7,5 Prozent. In Frankreich, Deutschland, der Schweiz, den Niederlanden, Belgien, Dänemark und Irland wurden neue Rekorde aufgestellt.

In Deutschland wurde sogar ein neues Allzeithoch erreicht: Investoren konnten sich nach Angaben von Janus Henderson über Dividenden in Höhe von 43,1 Milliarden US-Dollar (26,5 Prozent mehr als im Vorjahr) freuen. Zu diesem Ergebnis hätten vor allem Sonderdividenden und der festere Euro beigetragen. Auch bereinigt zeigten die Dividenden ein Wachstum von 9,2 Prozent.

Auch in den USA stiegen die Ausschüttungen um 4,5 Prozent auf ein Allzeithoch von 117,1 Milliarden US-Dollar. Das um niedrigere Sonderdividenden und Indexänderungen bereinigte Wachstum erreichte mit 7,8 Prozent den höchsten Wert seit zwei Jahren.

In Japan wurde ein absolutes Wachstum von 14,2 Prozent (bereinigt: 12,3 Prozent) erzielt. Mit 35,9 Milliarden US-Dollar erreichten die japanischen Ausschüttungen ebenfalls einen neuen Rekord.

Wie Janus Henderson schreibt, sorgten in anderen asiatischen Ländern stattliche Sonderdividenden für einen rasanten Anstieg der absoluten Ausschüttungen, doch auch das bereinigte Wachstum war mit 13,5 Prozent in Hongkong und 46,9 Prozent in Singapur beeindruckend.

Die starke Zunahme der Ausschüttungen in allen Regionen der Welt haben den Vermögensverwalter veranlasst, seine Prognose für das bereinigte Dividendenwachstum im Gesamtjahr 2018 von 6,0 Prozent auf 7,4 Prozent anzuheben. Allerdings dürften die Wechselkurse für die Umrechnung der Dividenden in US-Dollar wegen des Wiedererstarken des US-Dollars ungünstiger ausfallen. Die Prognose von Janus Henderson für 2018 bleibt aus diesem Grund unverändert bei 1,358 Billionen US-Dollar – das entspricht einem absoluten Dividendenwachstum von 8,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Wer an diesem Geldsegen teilhaben möchte, kann sich alternativ zum (aufwendigen) Aktien-Einzelinvestment auch einen speziellen Dividendenfonds ins Depot holen. Hier sorgt ein professionelles Management für die Titelauswahl und bietet eine breite Streuung über eine Vielzahl an dividendenstarken Unternehmen an.

Welche Besonderheiten bei den beliebten Ertragsbringern zu beachten sind, haben wir in unserer Serie Finanzwissen für Sie zusammengefasst. Was Dividenden als Anlagemöglichkeit so attraktiv macht, erfahren Sie in unserem Artikel „Dividenden – Lukrativ und vergleichsweise defensiv“.

Das Chartbild zeigt eine beispielhafte Auswahl an Dividendenfonds für verschiedene Anlageregionen:


Alle aufgeführten Fonds sind über FondsDISCOUNT.de ohne Ausgabeaufschlag erhältlich.

 

22.08.2018,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.


Alle Anlagen an Wertpapierbörsen sind mit Risiken verbunden:

  • Die Wertentwicklung eines Fonds wird maßgeblich von der Wertentwicklung der Anlagewerte bestimmt. Daraus ergibt sich das Risiko von finanziellen Verlusten wenn sich Marktpreise von bestimmten Werten ändern.
  • Das Risiko des Fondsmanagements besteht darin, dass der Fondsmanager Entscheidungen trifft, die eventuell nicht den Zielvorstellungen der Anleger entsprechen, oder die dazu führen, dass sich der Fonds negativ entwickelt.
  • Von den angelegten Beträgen gehen Kosten für die Fondsverwaltung usw. ab. Das kann dazu führen, dass sich Fonds im Vergleich zur direkten Anlage, z.B. in Aktien, nicht proportional entwickeln.
  • Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Erträge. Wer Ranglisten und Statistiken als Entscheidungsgrundlage für eine bestimmte Fondsanlage nutzen will, sollte auf die Voraussetzungen achten, unter denen derartige Rang- und Bestenlisten erstellt wurden.
  • Je nach Fondsart, Ausrichtung und Fondskonstruktion ergeben sich spezielle Risiken für den Anleger, z.B. Verluste durch Währungsschwankungen. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.

Ähnliche Artikel finden

» » » » Weltweite Dividendenrekorde - Ausschüttungen in Deutschland erreichen Allzeithoch

Suchbegriffe, die Leser mit diesem Thema verbinden


Mehr aus dem Bereich Aktienfonds

Expertenmeinung Expertenmeinung - Chinesische Markenpower eröffnet Investmentchancen Egal ob im Bereich Smartphones, im Onlinehandel oder sogar im Konsumsegment Spirituosen: Chinesische Marken werden immer wertvoller. Der Assetmanager Alliance Bernstein sieht in der wachsenden Markenmacht mehr...

MainFirst Global Equities Fund MainFirst Global Equities Fund - Diese Unternehmen profitieren vom technologischen Fortschritt Tech-Werte haben sich in den vergangenen Jahren als echte Performance-Treiber erwiesen. Auch der MainFirst Global Equities Fund, von Hause aus kein reiner Technologie-Fonds, konnte von dieser Entwicklung mehr...

Nachhaltigkeitsfonds Nachhaltigkeitsfonds - Flaggschifffonds jetzt auch in Deutschland erhältlich Der britische Vermögensverwalter Janus Henderson hat die Deutschland-Zulassung für den „Global Sustainable Equity Fund“ erhalten. Investiert wird in Unternehmen, die auf ökologische mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen

Anzeige

Kontakt

Service-Telefon
täglich von 8 bis 22 Uhr

030 2757764-00

Wir rufen Sie gern zurück! Nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice.

E-Mail: info@fondsdiscount.de
social media