Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Nur noch für kurze Zeit Bis Ende März mit der Fondskauf-Aktion bares Geld sparen

Graffiti mit dem Schriftzug Aktion auf einer Wand mit bunten Farben. Foto: © Brad Pict / fotoliaDie Fondskauf-Aktion läuft nur noch bis Ende März.

Anleger haben nur noch kurz die einmalige Chance, auf Fonds der Allianz Global Investors und Invesco A.M. eine Barprämie bis zu 150 Euro zu erhalten. Zum Beispiel mit dem Allianz Dynamic Multi Asset Strategy 75 oder dem Invesco Global Dynamik Fonds.


Selbst im schwierigen Investmentjahr 2016 hat es sich für Fonds-Anleger insgesamt gelohnt am Kapitalmarkt zu investieren. Das verwahrte Fondsvermögen bei den Depotbanken der deutschen Fondsanleger ist im Jahr 2016 um neun Prozent gestiegen, wie der Fondsverband BVI auf seiner Homepage mitteilt.

Wer den Einstieg verpasst hat, kann bis zum 31. März noch die einmalige Gelegenheit nutzen und beim Fondskauf doppelt sparen. Denn mit der Fondskauf-Aktion von FondsDISCOUNT.de erhalten Privatanleger eine Barprämie von 0,5 Prozent der Anlagesumme (maximal 150 Euro). Außerdem entfällt der branchenübliche Ausgabeaufschlag von meist fünf Prozent.




Doch wo soll man bei der riesigen Fondsauswahl anfangen? Die Aktienkurse in Europa und den USA steigen bereits seit Monaten und niemand kann mit Sicherheit voraussagen, wie lange das noch der Fall sein wird. Da ist es sinnvoll, sich einen Fonds zu suchen, der von der Wertsteigerung einer Börsen-Rallye profitieren kann, aber in der Abwärtsphase danach durch ein flexibles Risikomanagement die Verluste abfedert.

Mischfonds sind dafür am besten geeignet. Sie investieren meist in Aktien und Renten. Das Aktiensegment sorgt in Haussephasen für eine steigende Rendite. Das Rentensegment sorgt in Baissephasen dafür, dass die Gewinne nicht so schnell wieder abgegeben werden. Das honorieren auch die Anleger. Seit 2012 ist das Volumen der Mischfonds Berechnungen des BVI zufolge um 86 Prozent gestiegen – so stark, wie in keiner anderen Fondskategorie.

Der Allianz Dynamic Multi Asset Strategy 75 (ISIN: LU1089088311) ist ein dynamischer Mischfonds, der in beide Assetklassen investieren kann. Er strebt eine Wertentwicklung an, die mit einem Mischportfolio aus 75 Prozent globalen Aktien und 25 Prozent mittelfristigen Euro-Anleihen vergleichbar ist. Aufgrund der guten Stimmung an den Börsen ist der Fonds derzeit sogar zu 100 Prozent in Aktien investiert, um die sich bietenden Möglichkeiten auch voll ausschöpfen zu können (FWW, Stand: 10.03.2017).
Der Fonds investiert überwiegend in europäische Aktien (43,90 %), aber auch US-Titel sind mit 38,7 Prozent im Portfolio eindeutig übergewichtet. Und das hat sich vor allem nach der Trump-Wahl für Anleger ausgezahlt. In den vergangenen zehn Monaten konnte der Allianz Dynamic Multi Asset Strategy 75, der erst vor knapp einem Jahr aufgelegt wurde, eine Performance von 11,90 Prozent erzielen (siehe Chart, links).

Ein weiterer Indikator, der für die Fondsauswahl sprechen kann, ist der Track-Record. Zwar sind Wertentwicklungen in der Vergangenheit keine Garantie für zukünftig gute Ergebnisse, aber sie können zumindest einen Hinweis darauf geben, ob das Fondsmanagement in der Vergangenheit einen guten Job gemacht hat, vor allem wenn man mehrere Fonds der gleichen Kategorie gegeneinander laufen lässt:

In unserem Chartvergleich sticht der Invesco Global Dynamik Fonds (ISIN: DE0008470469) im Fünf-Jahres-Zeitraum mit einer Performance von 49,01 Prozent hervor (siehe Chart, rechts). Die Aktienquote des Fonds liegt derzeit bei 82,10 Prozent und kann zwischen 50 und 105 Prozent schwanken. Der Investmentschwerpunkt liegt auf den USA (37,70 %) und Europa (21,90 %), außerdem ist Asien mit einem Anteil von 12,40 Prozent stark im Portfolio vertreten.

Investoren sollten jedoch nicht nur auf die Performance schauen, sondern auch auf die Schwankung des Fonds. Der Invesco Global Dynamik punktet auch in dieser Kategorie. Trotz des hohen Aktienanteils liegt die Volatilität im Vergleichszeitraum bei 7,92 Prozent. Für die letzten zwölf Monate konnte das Fondsmanagement die Schwankungen sogar auf sechs Prozent begrenzen.

Beide hier vorgestellten Fonds eignen sich für Anleger, die sich die Chancen an den Börsen und die Barprämie für den Fondskauf bis Ende März nicht entgehen lassen wollen.



14.03.2017,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

Produkte zu diesem Thema

Invesco Global Dynamik Fonds von BNY Mellon Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbH
AGIF - Allianz Dynamic Multi Asset Strategy 75 - A - EUR von Allianz Global Investors GmbH

Alle Anlagen an Wertpapierbörsen sind mit Risiken verbunden:

  • Die Wertentwicklung eines Fonds wird maßgeblich von der Wertentwicklung der Anlagewerte bestimmt. Daraus ergibt sich das Risiko von finanziellen Verlusten wenn sich Marktpreise von bestimmten Werten ändern.
  • Das Risiko des Fondsmanagements besteht darin, dass der Fondsmanager Entscheidungen trifft, die eventuell nicht den Zielvorstellungen der Anleger entsprechen, oder die dazu führen, dass sich der Fonds negativ entwickelt.
  • Von den angelegten Beträgen gehen Kosten für die Fondsverwaltung usw. ab. Das kann dazu führen, dass sich Fonds im Vergleich zur direkten Anlage, z.B. in Aktien, nicht proportional entwickeln.
  • Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Erträge. Wer Ranglisten und Statistiken als Entscheidungsgrundlage für eine bestimmte Fondsanlage nutzen will, sollte auf die Voraussetzungen achten, unter denen derartige Rang- und Bestenlisten erstellt wurden.
  • Je nach Fondsart, Ausrichtung und Fondskonstruktion ergeben sich spezielle Risiken für den Anleger, z.B. Verluste durch Währungsschwankungen. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.

Ähnliche Artikel finden

» » » Nur noch für kurze Zeit - Bis Ende März mit der Fondskauf-Aktion bares Geld sparen

Suchbegriffe, die Leser mit diesem Thema verbinden


Mehr aus dem Bereich Investmentfonds

Interview mit Aviva Investors Interview mit Aviva Investors - Wir wollen Unternehmen verändern, in die wir investieren Der britische Asset Manager Aviva Investors nutzt seinen Einfluss, um Unternehmen zu mehr Nachhaltigkeit zu bewegen. Abigail Herron, Head of Responsible Investment, verrät uns im Interview, wie sich der mehr...

Nachhaltige Kapitalanlagen Nachhaltige Kapitalanlagen - Diese 10 Fonds erhalten einen Stern mit dem FNG-Siegel Im Bio-Laden können sich Kunden auf die Qualität ihrer Lebensmittel verlassen. Auch Investoren verlangen nach Qualität bei der Kapitalanlage. Hier sind zehn Fonds, die einen Stern im mehr...

  Bewertung nachhaltiger Kapitalanlagen Bewertung nachhaltiger Kapitalanlagen - Mehrheit der Fonds bekommt zwei Sterne im FNG-Rating 26 der 45 ausgezeichneten Fonds des Forums für Nachhaltige Geldanlagen erhalten ein Siegel mit zwei Sternen. Diese Fonds erfüllen die Mindestkriterien sowie zwei von den drei Stufen im aufwendigen mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen
social media