Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Weniger Volatilität Börsenampel Fonds Global: Frühwarnsystem für die Märkte

Weniger Volatilität

Mit der Börsenampel setzt die Fondsboutique Veritas auf ein zuverlässiges Analyseverfahren. Markt-Korrekturen werden mit einem Frühwarnsystem angezeigt, Volatilität verringert. Aktuell wurde das Konzept sogar ausgezeichnet.


Kursschwankungen sind bei den meisten Anlegern nicht besonders beliebt. Viele schrecken daher vor Investitionen in Aktien ab. Doch vier Wirtschaftsstudenten aus Hamburg gelang die Entwicklung eines innovativen Frühwarnsystems: Der Börsenampel. Die Fondsgesellschaft Veritas bemerkte das enorme Potential dieses Frühwarnsystems und erwarb die exklusiven Rechte an der Börsenampel. Ein bereits vorhandener Fonds wurde im April 2014 auf das Börsenampel-Prinzip umgestellt. Der Börsenampel Fonds Global (R) (ISIN: DE0009763268) investiert direkt und auch indirekt über Derivate vor allem in Aktien und Anleihen.

Seither ist auf die Ampel Verlass. Die vor etwas mehr als drei Jahren vollzogene Strategieanpassung beim Börsenampel Fonds Global zahlt sich für die Anleger aus, die Volatilität liegt seit Strategieanpassung bei 9,9 Prozent und damit deutlich unter der des DAX mit 23,4 Prozent und der des EuroSTOXX 50 mit 23,9 Prozent. In Zeiten von massiven Marktturbulenzen ist diese Schwankungsbreite auch im Vergleich mit anderen Fonds eher unterdurchschnittlich und soll die Nerven der Anleger schonen. Seit dem 1. April 2014 konnte der Fonds zudem einen Wertzuwachs von 15,7 Prozent erzielen (4,4 % p.a.)

Das Frühwarn-Prinzip funktioniert analog einer Verkehrsampel. Die Börsenampel sendet ein klares Signal, über den der Investitionsgrad des Fonds gesteuert wird. Signalgeber hinter der Börsenampel sind die Börsenindizes der G-20-Staaten. Wobei die USA mit drei Indizes vertreten sind und Europa separat nicht betrachtet wird.

 

Prognose erfolgt nach präziser Einzelanalyse der Indizes

Jeder Index aus dem Basket (= Auswahl der weltweiten Aktienindizes) wird zunächst isoliert betrachtet und erzeugt ein individuelles Indexsignal. Die jeweilige Ampelfarbe ergibt sich aus der Summe dieser 21 Einzelindex-Signale. Im Fonds wird der Investitionsgrad über kostengünstige Futures für die Leitindizes DAX, EuroSTOXX50, S&P500 und Topix gesteuert, in die jeweils zu 25 Prozent investiert wird. So kann der Fonds gegebenenfalls auf Wochenbasis auf ein sich veränderndes Klima an den Weltbörsen schnell und ohne hohe Transaktionskosten reagieren.

„Die Börsenampel ist ein Frühwarnsystem für die in unserer globalen Weltwirtschaft eng miteinander verflochtenen Aktienbörsen. Unsere Ampelsystematik erkennt frühzeitig Trendbrüche in einzelnen Märkten und Regionen.“, erklärt Hauke Hess, Geschäftsführer der Veritas Investment, das innovative Vorgehen der Börsenampel. Je nach Börsenampelfarbe kann der Aktieninvestitionsgrad zwischen 20 Prozent (rot) und 100 Prozent (grün) liegen. Springt die Ampel auf Gelb, liegt der Wert bei mindestens 50 Prozent. Wichtig ist, dass die Aktienquote nicht bei null liegt. Denn niemand weiß mit Sicherheit, wann die Börsen nach einer Schwächephase wieder Geschwindigkeit aufnehmen.

Seit April 2014 gab es 16 verschiedene Ampelphasen. Vier Mal war die Börsenampel grün und sechs Mal jeweils gelb und rot. „Die Signale der Börsenampel spiegeln sehr gut die jeweilige Marktverfassung wider. In der Tendenz waren die Märkte der letzten drei Jahre positiv und die Börsenampel entsprechend lange grün. Doch die kurzen Rotphasen kamen regelmäßig zum richtigen Zeitpunkt und bewahrten Anleger vor Verlusten und halfen so, die Volatilität des Fonds im Vergleich zu DAX und EuroSTOXX50 deutlich zu reduzieren“, erklärt Hess.

Das sehen offenbar auch externe Beobachter so, denn Ende September gewann der Börsenampel Fonds Global im Rahmen der Cash.Gala den begehrten „Financial Advisors Award“ in der Kategorie Vermögensveraltende Fonds.

Tipp: Über FondsDISCOUNT.de erhalten Sie den Börsenampel Fonds Global ohne Ausgabeaufschlag.

 

09.10.2017,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

Produkte zu diesem Thema

Börsenampel Fonds Global R von Veritas Investment GmbH

Alle Anlagen an Wertpapierbörsen sind mit Risiken verbunden:

  • Die Wertentwicklung eines Fonds wird maßgeblich von der Wertentwicklung der Anlagewerte bestimmt. Daraus ergibt sich das Risiko von finanziellen Verlusten wenn sich Marktpreise von bestimmten Werten ändern.
  • Das Risiko des Fondsmanagements besteht darin, dass der Fondsmanager Entscheidungen trifft, die eventuell nicht den Zielvorstellungen der Anleger entsprechen, oder die dazu führen, dass sich der Fonds negativ entwickelt.
  • Von den angelegten Beträgen gehen Kosten für die Fondsverwaltung usw. ab. Das kann dazu führen, dass sich Fonds im Vergleich zur direkten Anlage, z.B. in Aktien, nicht proportional entwickeln.
  • Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Erträge. Wer Ranglisten und Statistiken als Entscheidungsgrundlage für eine bestimmte Fondsanlage nutzen will, sollte auf die Voraussetzungen achten, unter denen derartige Rang- und Bestenlisten erstellt wurden.
  • Je nach Fondsart, Ausrichtung und Fondskonstruktion ergeben sich spezielle Risiken für den Anleger, z.B. Verluste durch Währungsschwankungen. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.

Ähnliche Artikel finden

» » » » Weniger Volatilität - Börsenampel Fonds Global: Frühwarnsystem für die Märkte

Suchbegriffe, die Leser mit diesem Thema verbinden


Mehr aus dem Bereich Mischfonds

MFS-Analyse MFS-Analyse - Bullenmarkt treibt Investoren in passive Produkte Der bereits seit neun Jahren anhaltende Bullenmarkt bevorteilt passive Investmentansätze. Doch aktive Anlagestrategien können Investoren auch in Abwärtsphasen begleiten, sagt MFS-Chef Michael W. mehr...

apano Stimmungs-Index apano Stimmungs-Index - Positive Signale trotz „Drogenentzug der Märkte“ Das dritte Quartal beginnt mit positiven Signalen für die Märkte. Mit dem apano Global Systematik investieren Anleger jedoch in einen Aktienfonds, der notfalls auch ganz aus dem Segment aussteigen mehr...

Hohe Nachfrage Hohe Nachfrage - Sigavest investiert in den Apus Capital Marathon Die Nachfrage nach dem lang erwarteten Apus Capital Marathon Fonds ist groß. Auch Sigavest-Geschäftsführer Christian Mallek glaubt an das Konzept der „Langstrecken-Läufer“ und mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen
social media