US-Immobilienbeteiligung von TSO  -  letztes Zeichnungsdatum 3. November 2021


Die Platzierungsphase der Vermögensanlage TSO Active Property III endet mit dem 03. November. Kunden, deren Zeichnungswünsche noch mit diesem spätesten Zeichnungsdatum bei TSO eintreffen, werden in den nächsten Wochen mit einer etwas längeren Bearbeitungszeit rechnen müssen. Der Initiator, TSO Europe Funds, wurde seit Oktober noch einmal mit einem außerordentlich starken Zeichnungsaufkommen erfreut. Bereits zuvor konnte TSO über 115.000.000 USD für die Vermögensanlage verbuchen. Wir erwarten die finale Meldung zum gezeichneten Gesamtkapital mit Spannung.


Zum Angebot: Die TSO-Gruppe erwirbt für den TSO Active Property III Gewerbeimmobilien im Südosten der USA (z.B. Bürogebäude, Self-Storages, Einkaufszentren), um diese dann zu betreiben, zu vermieten und anschließend zu veräußern. Laut TSO wurden bislang vier Büroimmobilien, eine Gewerbeimmobilie und zwei Self-Storages erworben.


Direkt zu TSO Active Property III


BVT Zweitmarktportfolio II: über 90 Immobilien in den Portfolios der Zielfonds


Die BVT-Gruppe hat mitgeteilt, dass der Portfolio-Aufbau beim AIF BVT Zweitmarktportfolio II weiter voranschreitet. Die erreichte Diversifikation des Gesamtportfolios der Zielfonds soll bereits über 90 Immobilien mit einer Gesamtmietfläche von zwei Millionen Quadratmetern umfassen. Bei den Zielfonds handelt es sich um zwei Spezial-AIF (BVT Zweitmarkt Büro II und der BVT Zweitmarkt Handel II), welche das Investitionskapital zum Aufbau von Zweitmarkt-Portfolios verwenden. Bei diesen ähnlich konzipierten Spezialfonds stehen jeweils überwiegend Bürohäuser oder Einzelhandelsimmobilien im Fokus. Anleger profitieren von diesem Konstrukt: „Der Aufbau eines diversifizierten Portfolios aus Zweitmarktbeteiligungen in Eigenregie ist für Privatanleger kaum möglich“, so Tibor von Wiedebach-Nostitz, geschäftsführender Gesellschafter der BVT Holding.


Direkt zum BVT Zweitmarktportfolio II



 


Primus Valor: ICD 10R+ nach Ankauf ausinvestiert, jetzt verfügbar: ICD 11 R+


Der Primus Valor - ImmoChance Deutschland 10 Renovation Plus (ICD 10 R+) hat kurz nach der erfolgreichen Schließung eine Gesamtinvestition von über 165 Millionen Euro erreicht und ist somit ausfinanziert. Das hat Primus Valor kürzlich mitgeteilt. Möglich wurde dies demnach durch den Ankauf eines Portfolios in Nordrhein-Westfalen. „Für einen Gesamtinvestitionsbetrag von rund 22 Millionen Euro (exklusive Kaufnebenkosten) wurden über 18.500 qm an Wohn-/Nutzfläche erworben“, heißt es dazu von der Mannheimer Gesellschaft. Der Großteil der Objekte befinde sich in Essen. Insgesamt sollen sich die Mieteinnahmen aktuell auf über eine Million Euro belaufen. Nach Aufwertungsmaßnahmen erwarte man gesteigerte Mieteinnahmen in Höhe von 1,35 Millionen Euro. „Neben diesem Entwicklungspotenzial unterstreicht auch der erzielte Kaufpreis des Portfolios die Wirtschaftlichkeit der Investition, da dieser unter dem Gutachterwert liegt“, so Primus Valor weiter.


Aktuell können sich Anleger an der jüngsten Emission Primus Valor - ImmoChance Deutschland 11 Renovation Plus (ICD 11 R+) beteiligen. Mehrere Projekte stehen dazu laut Primus Valor im Fokus. Speziell eine Investition soll zeitnah erfolgen.


Direkt zum ICD 11 R+



 


Luana: gelieferte Wärmemenge steigt jährlich um 37 Prozent


Das auf Energieinvestments spezialisierte Unternehmen Luana Capital integrierte im Jahr 2017 ein eigenes Asset Management. Die durchschnittlich gelieferte Wärmemenge ist laut der Hamburger Gesellschaft seitdem um 37 Prozent p.a. gestiegen. Wie es in einer Mitteilung heißt, hat Luana Capital im gleichen Zeitraum rund 28 MW an Leistung installiert. „Dabei profitiert Luana von Regulierungsanforderungen, einer hohen Kundenzufriedenheit (95 Prozent wiederkehrendes Geschäft), strategischen Partnerschaften und dem Zugriff auf eine attraktive Projektpipeline“, so das Unternehmen.


Anleger haben die Möglichkeit, in die Vermögensanlage Energieversorgung Deutschland - LCF Blockheizkraftwerke Deutschland 8 zu investieren. Im Investitionsfokus stehen dabei klimafreundliche Infrastrukturprojekte zur dezentralen Energieversorgung von Immobilien. Das neueste Objekt: eine Seniorenwohnanlage bei Bonn. „Mit einem Hybridsystem bestehend aus einer Wärmepumpe für die Grundlast und einer Gastherme für die Spitzenlast wird die Anlage mit einer Fläche von rund 2.900 qm versorgt“, so Luana Capital. Auf dieser Basis soll Wärmeenergie mit deutlich geringeren CO²-Emissionen als klassische, allein auf fossilen Energieträgern basierende Heiztechnologien erzeugt werden. Der Energieliefervertrag hat eine Laufzeit von 20 Jahren.


Direkt zu Energieversorgung Deutschland - LCF Blockheizkraftwerke Deutschland 8



 


Reconcept als klimaneutraler Asset Manager zertifiziert


Das Analysehaus CO2-positiv! hat den Asset Manager reconcept für 2020 und nachträglich für 2019 als klimaneutralen Asset Manager zertifiziert. Wie es in einer Mitteilung von reconcept heißt, lässt sich die Hamburger Gesellschaft jährlich ihren CO²-Fußabdruck als Unternehmen analysieren und gleicht diesen über CO²-Zertifikate nach „Verified Carbon Standard“ sowie „Moor Futures“ aus. „Konkret unterstützt reconcept Klima-Projekte in Deutschland sowie in Indonesien zur Wiedervernässung von Mooren. Moore sind die größten sowie effektivsten Kohlenstoffspeicher auf der Erde, sie speichern doppelt so viel CO² in ihren Torfen wie in den Wäldern weltweit enthalten ist“, heißt es dazu. Reconcept kooperiert nach eigenen Angaben darüber hinaus seit 2019 mit der Klimapatenschaft Hamburg und lässt für jede Zeichnung einer reconcept-Anleihe im Hamburger Forst Klövensteen einen Laubbaum pflanzen. „Unsere grünen Geldanlagen erwirtschaften eine solide finanzielle Rendite für unsere Anlegerinnen und Anleger und erzielen gleichzeitig messbare, positive Auswirkungen auf die Umwelt sowie unsere Gesellschaft“, so reconcept weiter. Durch die betreuten Wind- und Solarparks konnten laut der Gesellschaft im Jahr 2020 rund 54.000 Tonnen CO²-Emissionen vermieden werden.


Anleger können aktuell in zwei verfügbare Beteiligungen investieren. Mit dem Wertpapier reconcept Green Bond II investieren sie in erster Linie in den Ausbau der reconcept-Projektentwicklung. Beim reconcept RE16 Meeresenergie Bay of Fundy II stehen Bau und Betrieb von sechs Gezeitenkraftwerken in Kanada im Fokus.


Direkt zu reconcept Green Bond II


Direkt zu reconcept RE16 Meeresenergie Bay of Fundy II