Bankfilialen schließen in Massen, die Beratung der Kreditinstitute ist oft einseitig und und die Bankprodukte meist überteuert. Die Banken verlieren deshalb für Anleger an Bedeutung. Alle relevanten Informationen sind im Internet frei verfügbar. Deshalb beschäftigen sich immer mehr Anleger lieber selbst mit ihrer individuellen Anlageentscheidung.

„Auf Internetportalen wie FondsDISCOUNT.de finden Anleger alle gängigen Kapitalanlagen zu oft günstigeren Preisen, weil das große Banksystem dahinter nicht vorhanden ist“, sagt Manuel Koch, Chefredakteur von Wirtschaft TV, in einem Videobeitrag an der New York Stock Exchange (Siehe Video am Ende des Artikels).

Der Preisvorteil entsteht dadurch, dass Fondsvermittler auf eine Beratung oder ein teures Filialnetz verzichten. Und das macht Sinn: Der Kunde ist ja bereits informiert und will seine Anlageentscheidung so kostengünstig wie möglich umsetzen.
„Wer also eine unabhängige und selbstbestimmte Anlageentscheidung treffen will, der findet heute viele Alternativen im Internet und braucht nicht unbedingt mehr den Termin beim Bankberater“, so Koch abschließend.

Tipp: Bei FondsDISCOUNT.de finden preisbewusste Anleger rund 10.000 Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag, aktuelle Sachwertbeteiligungen mit rabattiertem Agio und günstige Wertpapierdepots.

Bitte beachten Sie, dass das hier eingebundene Video vom Anbieter stammt. Die wallstreet:online capital AG hat die Richtigkeit der Angaben nicht überprüft und macht sich den Inhalt auch nicht zu Eigen. Bereitgestellt von: FondsDISCOUNT.de