Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Ausgezeichnete Fonds Das sind die Gewinner der Lipper Fund Awards 2017

Screenshot der Lipper Fund Awards in Frankfurt. Foto: © FondsDISCOUNT.de / Detlef Glow von Thomson Reuters Lipper und Isabell Hägewald von der Mein Geld Medien GmbH stellten die Award-Gewinner in Frankfurt vor.

Für eine starke Performance und ein beständig arbeitendes Managements erhielten zahlreiche Fonds am Dienstag eine Auszeichnung des Analyse-Unternehmens Thomson Reuters Lipper. Wir sagen Ihnen, welche Fonds zu den Gewinnern zählen und warum.


In einer jährlichen Preisverleihung von Thomson Reuters Lipper erhalten die besten Fondsmanager eine Auszeichnung für ihre konsistente und starke Leistung, gemessen an der Fondsperformance über drei, fünf und sogar zehn Jahre. Die Auszeichnung erfolgt anhand eines Fondsvergleichs mit der Peer-Group der nominierten Fonds. Wir stellen Ihnen einige der Gewinner-Fonds vor, die am Dienstagabend im Frankfurter Hof am Kaiserplatz vom Veranstalter Mein Geld Medien GmbH ausgezeichnet wurden.

Zunächst wären da die üblichen Verdächtigen. Für Ihre Arbeit in der Kategorie Mixed Asset Large wurde die Kapitalanlagegesellschaft (KAG) Flossbach von Storch als Sieger gekürt. Die Topseller Fonds der KAGs erhalten in den Medien jedoch bereits genug Aufmerksamkeit. Interessanter sind die unbekannteren Namen, die aber von ihrer Performance her überzeugen können.

Gewinner der Kategorie „Mixed Asset“
Einer dieser weniger bekannten Fonds ist der WHC Global Discovery (ISIN: DE000A0YJMG1), der in der Kategorie Mixed Asset EUR Flexible Global einen Preis abräumte. Der flexible Mischfonds investiert derzeit zu 61 Prozent in Aktien und 21 Prozent in Renten aus aller Welt. In den letzten fünf Jahren legte der Fonds 80,17 Prozent zu (FWW, Stand: 09.03.2017), bei einer Volatilität von 6,31 Prozent. Damit lässt der Fonds sogar den FvS Multiple Opportunities hinter sich (siehe Chart).

Ein weiterer Gewinner der Lipper Fund Awards ist der PremiumStars Chance – AT – EUR (ISIN: DE0009787077) von Allianz Global Investors, der in der Kategorie Mixed Asset EUR Balanced Global ausgezeichnet wurde. Der Fonds investiert in andere Mischfonds. In fünf Jahren gab es eine Wertsteigerung von 60,26 Prozent, bei einer Volatilität von 10,08 Prozent. Einen Pluspunkt erhält der Fonds für seine geringen laufenden Gebühren von 1,25 Prozent (TER). Außerdem sparen Investoren bis Ende März noch 0,5 Prozent der Anlagesumme, wenn Sie sich für den PremiumStars Fonds der Allianz GI entscheiden.




Ausgezeichnete Aktienfonds für Deutschland
Natürlich wurden nicht nur Mischfonds, sondern auch Aktienfonds ausgezeichnet. Für den Bereich Equity Germany erhielt der MainFirst Germany Fund (ISIN: LU0390221256) eine Auszeichnung, der ganz auf die Stärke des deutschen Mittelstands setzt und bspw. in Software-Unternehmen investiert. Das Fondsmanagement hält sich dabei an strikte Faktoren für die Auswahl der Aktientitel. In fünf Jahren gab es eine Performance von 146 Prozent, bei einer Vola von 14,72 Prozent.

Der Preis für die Kategorie Equity Germany Small and Mid Caps ging an den Lupus Alpha Smaller German Champions (ISIN: LU0129233093). Der Fonds investiert in kleine und mittlere deutsche Gesellschaften, insbesondere in Werte des MDAX- und SDAX-Performance-Index, legte in fünf Jahren um 133,83 Prozent zu und schwankte dabei um 12,46 Prozent.

Ausgezeichnete Aktienfonds für Europa
Für den Investment-Schwerpunkt Europa erhielt der DB Platinum IV CROCI Euro R1C von Deutsche Asset Management (ISIN: LU0194163050) einen Lipper Award. Der Fonds wählt Aktien auf Grundlage einer eigens entwickelten CROCI-Methode (Cash Return On Capital Invested) der Deutschen Bank (CROCIMethode) aus. In fünf Jahren legte der Fonds um 79,36 Prozent zu (Vola 12,69 %).

In der Kategorie Equity Europe Small and Mid Caps stich der Bellevue Funds BB Entrepreneur Europe Small (ISIN: LU0631859229) hervor. Der Fonds legte im Vergleichszeitraum um 127,63 Prozent zu (Vola 12,88 %).

Auch BlackRock punktete in der Kategorie Equity Europe mit dem BSF European Opportunities Extension (ISIN: LU0313923228). Die Fünf-Jahres-Performance liegt bei satten 180,44 Prozent – und das bei einer Volatilität von 12,56 Prozent. Aufgrund der hohen Mittelzuflüsse hat das Fondsmanagement jedoch ein Soft Closing verhängt. Der Fonds ist für neue Investoren nicht handelbar. Wir informieren Sie jedoch gern, sobald sich dies wieder ändern sollte.

Alle Lipper Fund Award Gewinner sind über FondsDISCOUNT.de ohne Ausgabeaufschlag erhältlich.
15.03.2017,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

Produkte zu diesem Thema

Lupus alpha Smaller German Champions A von Lupus alpha Investment S.A.
PremiumStars Chance - AT - EUR von Allianz Global Investors GmbH
DB Platinum IV CROCI Euro R1C von Deutsche Asset Management S.A.
BSF - BlackRock European Opportunities Extension A2 EUR von BlackRock (Luxembourg) S.A.
MainFirst Germany Fund A von MainFirst SICAV
WHC - Global Discovery von INKA Internationale Kapitalanlagegesellschaft mbH
Bellevue Funds (Lux) - BB Entrepreneur Europe Small B EUR von MDO Management Company S.A.

Alle Anlagen an Wertpapierbörsen sind mit Risiken verbunden:

  • Die Wertentwicklung eines Fonds wird maßgeblich von der Wertentwicklung der Anlagewerte bestimmt. Daraus ergibt sich das Risiko von finanziellen Verlusten wenn sich Marktpreise von bestimmten Werten ändern.
  • Das Risiko des Fondsmanagements besteht darin, dass der Fondsmanager Entscheidungen trifft, die eventuell nicht den Zielvorstellungen der Anleger entsprechen, oder die dazu führen, dass sich der Fonds negativ entwickelt.
  • Von den angelegten Beträgen gehen Kosten für die Fondsverwaltung usw. ab. Das kann dazu führen, dass sich Fonds im Vergleich zur direkten Anlage, z.B. in Aktien, nicht proportional entwickeln.
  • Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Erträge. Wer Ranglisten und Statistiken als Entscheidungsgrundlage für eine bestimmte Fondsanlage nutzen will, sollte auf die Voraussetzungen achten, unter denen derartige Rang- und Bestenlisten erstellt wurden.
  • Je nach Fondsart, Ausrichtung und Fondskonstruktion ergeben sich spezielle Risiken für den Anleger, z.B. Verluste durch Währungsschwankungen. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.

Ähnliche Artikel finden

» » » Ausgezeichnete Fonds - Das sind die Gewinner der Lipper Fund Awards 2017

Suchbegriffe, die Leser mit diesem Thema verbinden


Mehr aus dem Bereich Investmentfonds

Bitcoin & Co. Bitcoin & Co. - Weltweit erster Krypto-Fonds geplant Ein ambitioniertes Ziel verfolgt die Schweizer Crypto Fund AG: Ende dieses Jahres soll ein Fonds aufgelegt werden, mit dem qualifizierte Investoren Zugang zu virtuellen Währungen wie Bitcoin, Ether und mehr...

Das Ölpreis-Dilemma der OPEC Das Ölpreis-Dilemma der OPEC - Schieferöl-Industrie ist kaum noch aufzuhalten Die OPEC steht unter Druck und reduziert zum zweiten Mal die Ölproduktion. Selbst Russland ist mit an Bord und trotzdem bricht der Ölpreis um fünf Prozent ein. Fondsmanager erklären, warum mehr...

Anlegerverhalten Anlegerverhalten - Die Zeichen stehen auf Gewinnmitnahmen Investoren sehen die Höchststände an den Börsen mit wachsender Zurückhaltung und neigen dazu, jetzt Gewinne mitzunehmen. Dies zeigt der aktuelle Brokerage Index, den die comdirect monatlich mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen
social media