Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Themenfonds Agrar und Ernährung DJE-Fonds feiert 10jähriges Bestehen

Aktienfonds mit Fokus Agrar und Ernährung bieten Chancen Foto: © / benjaminnolte / FotoliaDie Agrar- und Nahrungsmittelindustrie bietet Chancen für Anleger

Wer in Agrar-Grundstoffe und Nahrungsmittel investiert, kann von steigender Nachfrage und neuen Trends profitieren. Der DJE – Agrar & Ernährung zum Beispiel bietet seit nunmehr zehn Jahren Zugang zu wachstumsstarken Nischen.


Am 2. Juni 2008 startete der Themenfonds DJE – Agrar & Ernährung (ISIN: LU0350835707) und erwirtschaftete nach Angaben des Vermögensverwalters bis heute eine Wertentwicklung von 79,9 Prozent (Stand: 31.05.2018, DJE). Die jährliche Rendite des Aktienfonds beträgt nach Angaben der Gesellschaft 6,04 Prozent (Stand: 31.05.2018, DJE). „Wir sind mit der Entwicklung des Fonds seit seiner Auflage sehr zufrieden“, betont Jörg Dehning, der seit Anfang 2010 für den Fonds verantwortlich ist. „Sie bestätigt die erfolgreiche Titelselektion von Unternehmen, die von den aktuellen Nachfragetrends profitieren. So werden im Zuge der steigenden Nachfrage nach gesundheitsfördernden und biologisch erzeugten Lebensmitteln natürliche Aromen, Süß- und Farbstoffe immer wichtiger.“ Auch die großen Nahrungsmittelkonzerne kämen nicht umhin, ihr Sortiment entsprechend anzupassen. Vor diesem Hintergrund seien weitere Akquisitionen auf diesem Gebiet nur eine Frage der Zeit. „Im DJE – Agrar & Ernährung setzen wir daher unter anderem auf Produzenten mit ausgewiesener Expertise im Bereich natürlicher Farbstoffe beziehungsweise glutenfreier Snacks/Cerealien. Zugleich ist in Zeiten niedriger Agrarrohstoffpreise die Steigerung der Effizienz bei den Landwirten umso wichtiger. Entsprechend betrachten wir Aktien von Unternehmen für aussichtsreich, deren Landtechnikangebote mit Hilfe sogenannter ‚precision farming‘ Optimierungen nennenswerte Anbaufortschritte versprechen“, so der Investmentexperte weiter. Unter dem Begriff precision farming werden Techniken zusammengefasst, welche das Ertragspotenzial optimal ausnutzen und Kosten sparen sollen. Ziel des „Präzisionsackerbaus“ ist es dabei, die Unterschiede in der Bodenbeschaffenheit und der Ertragsfähigkeit innerhalb eines Feldes zu berücksichtigen.

Der DJE – Agrar & Ernährung mit einem Fondsvolumen von derzeit rund 121,21 Millionen Euro investiert weltweit überwiegend in Aktien von Unternehmen, die direkt oder indirekt in der Agrar- oder Nahrungsmittel-Wertschöpfungskette tätig sind. Bei Bedarf kann die Investitionsquote auf bis zu 51 Prozent reduziert werden. Zur Reduzierung des Risikos wird sowohl eine thematische als auch eine regionale Streuung des Portfolios angestrebt. Aus ethischen Gründen verzichtet der Fonds auf den Kauf von physischen Rohstoffen und Derivaten.

Weitere Nahrungsmittelfonds bei FondsDISCOUNT.de

Seit 2009 am Markt ist zum Beispiel der Pictet – Nutrition (ISIN: LU0366534344). Der mehr als 300 Millionen Euro schwere Themenfonds setzt auf Nahrungsmittelriesen wie Danone und Nestle als auch zum Beispiel auf die Landtechnik-Spezialisten Deere oder McCormick. Nahrungsmittel machen knapp 32 Prozent im Portfolio aus, auf den Bereich Logistik entfallen etwa 42 Prozent und Agrarprodukte kommen auf etwa 26 Prozent. Die Performance betrug in den vergangenen fünf Jahren 33,25 Prozent (Stand: 04.06.2018, FWW).

Noch länger am Markt ist der OP Food (ISIN: DE0008486655); der Klassiker wurde bereits 1995 aufgelegt und umfasst heute ein Fondsvolumen in Höhe von rund 196 Millionen Euro. Im Portfolio finden sich Titel wie Nestle, Coca-Cola, Danone, Unilever oder Pepsi, aber auch Konzerne wie British American Tobacco und Philip Morris. In den letzten fünf Jahren erzielte der Aktienfonds eine Wertentwicklung von 47,92 Prozent (Stand: 04.06.2018, FWW).

Tipp: Solche Themen-Aktienfonds können eine interessante Ergänzung zu einem diversifizierten Portfolio darstellen. Alle genannten Fonds lassen sich alternativ zur Einmalanlage auch als dauerhaften Sparplan einrichten und sind über FondsDISCOUNT.de ohne den branchenüblichen Ausgabeaufschlag erhältlich.

 

04.06.2018,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

Produkte zu diesem Thema

DWS Concept GS&P Food von DWS Investment GmbH
DJE - Agrar & Ernährung PA (EUR) von DJE Investment S.A.
Pictet - Nutrition P EUR von Pictet Asset Management (Europe) S.A.

Alle Anlagen an Wertpapierbörsen sind mit Risiken verbunden:

  • Die Wertentwicklung eines Fonds wird maßgeblich von der Wertentwicklung der Anlagewerte bestimmt. Daraus ergibt sich das Risiko von finanziellen Verlusten wenn sich Marktpreise von bestimmten Werten ändern.
  • Das Risiko des Fondsmanagements besteht darin, dass der Fondsmanager Entscheidungen trifft, die eventuell nicht den Zielvorstellungen der Anleger entsprechen, oder die dazu führen, dass sich der Fonds negativ entwickelt.
  • Von den angelegten Beträgen gehen Kosten für die Fondsverwaltung usw. ab. Das kann dazu führen, dass sich Fonds im Vergleich zur direkten Anlage, z.B. in Aktien, nicht proportional entwickeln.
  • Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Erträge. Wer Ranglisten und Statistiken als Entscheidungsgrundlage für eine bestimmte Fondsanlage nutzen will, sollte auf die Voraussetzungen achten, unter denen derartige Rang- und Bestenlisten erstellt wurden.
  • Je nach Fondsart, Ausrichtung und Fondskonstruktion ergeben sich spezielle Risiken für den Anleger, z.B. Verluste durch Währungsschwankungen. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.

Ähnliche Artikel finden

» » » » Themenfonds Agrar und Ernährung - DJE-Fonds feiert 10jähriges Bestehen


Mehr aus dem Bereich Aktienfonds

Ve-RI Listed Infrastructure Ve-RI Listed Infrastructure - Mit Infrastruktur-Titeln von globalen Trends profitieren Es gibt aktuell zahlreiche Megatrends. Diese vereint, dass sie alle mit dem Thema Infrastruktur in Verbindung zu bringen sind. Solche Aktien haben einen Vorteil gegenüber den meisten anderen Titeln: Sie mehr...

DB Platinum IV Platow Fonds DB Platinum IV Platow Fonds - Stockpicker-Fonds wird in anderen DWS-Fonds übertragen Per 4. Dezember 2018 fusioniert der DB Platinum IV Platow-Fonds mit dem DWS Concept Platow Fonds. Wir haben bei pfp Advisory nachgefragt, was sich hierdurch an der Anlagestrategie des Aktienfonds ändert. mehr...

Nebenwerte Nebenwerte - Auf die richtige Mischung kommt es an Bei Anlegern stehen Blue Chips als Aktien großer Konzerne deutlich höher im Fokus als Small Caps. Doch bergen Nebenwerte und Aktien aus SDAX-notierten Unternehmen viel Potenzial und eignen sich mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen
social media