Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Astra-Fonds DJE gibt dem Fondsklassiker einen neuen Namen

DWS Concept DJE Globale Aktien Foto: © / wsf-f / FotoliaNeuer Name, bewährtes Konzept: Der DWS Concept DJE Globale Aktien

Der beliebte Astra-Fonds bekommt einen neuen Namen: Anleger erhalten den Aktienfonds nun unter der Bezeichnung DWS Concept DJE Globale Aktien. Am Investitionskonzept des Fonds ändert sich hierdurch jedoch nichts.


Wie der Vater so der Sohn: Die Geschicke des Astra-Fonds wurden seit Auflage durch die Deutsche Asset Management (damals DWS) im Juli 1995 von Manager-Legende Jens Erhardt vom Münchener Vermögensverwalter DJE geleitet. Im Jahr 2014 hat sein Sohn Dr. Jan Erhardt das Ruder übernommen – ebenfalls mit großem Erfolg. Seit Bestehen erwirtschaftet der Aktienfonds eine Performance von 8,19 Prozent pro Jahr (Quelle: DJE, Stand: 22.06.2017). Im für Investmentfonds gebräuchlichen Betrachtungszeitraum von fünf Jahren entwickelte sich der Fonds ebenfalls positiv, Anleger konnten eine Wertsteigerung von 63,50 Prozent verbuchen (Quelle: FWW, Stand: 5.7.2017).


Nun wurde zum 1. Juli 2017 eine Namensänderung beschlossen: Der Astra-Fonds ist nach Angaben der Managementgesellschaft DJE in „DWS Concept DJE Globale Aktien“ (gleichlautende ISIN: DE0009777003) umbenannt worden. „Wir haben uns für die Namensänderung entschieden, um die Produktkategorie Aktienfonds für unsere Anleger kenntlich zu machen sowie DJE als Portfoliomanager im Fondsnamen zu integrieren“, erklärt Dr. Ulrich Kaffarnik, Vorstand der DJE Kapital AG für die Bereiche Vertrieb, Marketing & Öffentlichkeitsarbeit sowie Fondsmanagement & -handel.

Anlageziel des Fonds war und ist eine möglichst hohe Wertentwicklung. Regionale Beschränkungen gibt es hierbei nicht – der Schwerpunkt kann flexibel auf jeweils aktuell vielversprechende Länder gelegt werden. Aktuell dominieren die USA das Portfolio. Zu den Top-Holdings zählen Amazon, Alibaba, Danone oder zum Beispiel die Nordea Bank. Neben Aktieninvestments sieht das Konzept vor, dass vorübergehend bis zu 40 Prozent des Fondsvermögens in verzinsliche Wertpapiere, Wandelschuldverschreibungen, Geldmarktinstrumente oder Bankguthaben angelegt werden können.

Mit der Namensänderung wurde der DWS Concept DJE Globale Aktien zudem an den defensiv ausgerichteten Mischfonds DWS Concept DJE Alpha Renten Global LC (ISIN: LU0087412390) angepasst, welcher von Dr. Jens Erhardt und Michael Schorpp gemanagt wird. Kapitalverwaltungsgesellschaft ist hier die Deutsche Asset Management.

Tipp: Über FondsDISCOUNT.de entfällt der branchenübliche Ausgabeaufschlag und die Rendite kommt Ihnen in vollem Umfang zugute. Bei unseren Partnerbanken ist der DWS Concept DJE Globale Aktien auch als Sparplan ab zehn Euro im Monat erhältlich.
05.07.2017,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

Produkte zu diesem Thema

DWS Concept DJE Globale Aktien von Deutsche Asset Management Investment GmbH

Alle Anlagen an Wertpapierbörsen sind mit Risiken verbunden:

  • Die Wertentwicklung eines Fonds wird maßgeblich von der Wertentwicklung der Anlagewerte bestimmt. Daraus ergibt sich das Risiko von finanziellen Verlusten wenn sich Marktpreise von bestimmten Werten ändern.
  • Das Risiko des Fondsmanagements besteht darin, dass der Fondsmanager Entscheidungen trifft, die eventuell nicht den Zielvorstellungen der Anleger entsprechen, oder die dazu führen, dass sich der Fonds negativ entwickelt.
  • Von den angelegten Beträgen gehen Kosten für die Fondsverwaltung usw. ab. Das kann dazu führen, dass sich Fonds im Vergleich zur direkten Anlage, z.B. in Aktien, nicht proportional entwickeln.
  • Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Erträge. Wer Ranglisten und Statistiken als Entscheidungsgrundlage für eine bestimmte Fondsanlage nutzen will, sollte auf die Voraussetzungen achten, unter denen derartige Rang- und Bestenlisten erstellt wurden.
  • Je nach Fondsart, Ausrichtung und Fondskonstruktion ergeben sich spezielle Risiken für den Anleger, z.B. Verluste durch Währungsschwankungen. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.

Ähnliche Artikel finden

» » » Astra-Fonds - DJE gibt dem Fondsklassiker einen neuen Namen


Mehr aus dem Bereich Investmentfonds

ZZ-Vermögensverwaltung ZZ-Vermögensverwaltung - Weiterer ZZ-Fonds wird aufgelöst Der Aktienfonds ZZ3 der Wiener ZZ-Vermögensverwaltung hat ein Volumen von lediglich 5,6 Millionen Euro. Trotz der guten Performance in den vergangenen fünf Jahren soll der Fonds nun aufgelöst mehr...

Investmentsteuerreform 2018 Investmentsteuerreform 2018 - ‘Soll ich meine Fonds besser verkaufen?’ Viele Anleger sind derzeit verunsichert, was die neue Fondssteuer ab dem 1. Januar 2018 für sie konkret bedeutet und scheuen sich vor weiteren Fondskäufen. Wir haben daher häufige Fragen rund um mehr...

Umfrage Umfrage - Bildung ist der Schlüssel für finanzielle Vorsorge Je höher der Bildungsgrad, desto mehr beschäftigt sich jemand mit seiner Altersvorsorge und Anlagemöglichkeiten wie Fonds oder Aktien. Dies bedeutet im Umkehrschluss aber auch, dass viele mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen
social media