Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

KBC-Fonds Freier Fondsvertrieb wird zum 1. Januar 2017 eingestellt

Ab 2017 stellt KBC den Fondsverkauf ein Foto: © / Sergey Ilin / FotoliaAb 2017 stellt KBC den Fondsverkauf ein - auf FondsDISCOUNT.de finden Anleger zahlreiche Investmentalternativen

Anleger sollten nach Alternativen Ausschau halten: Der Assetmanager KBC will seine Fonds künftig ausschließlich über die die hauseigene KBC-Bank verkaufen. Die Fonds werden in Deutschland, Österreich und der Schweiz jedoch registriert bleiben.


Die KBC-Group will sich künftig auf ihre Kernmärkte in Belgien, Ungarn, Bulgarien, Irland sowie in der Tschechischen Republik und der Slowakei konzentrieren. Das Geschäftsmodell von KBC Asset Management sieht demnach vor, nur noch exklusiv mit der KBC-Bank und anderen konzerneigenen Vertrieben zusammenzuarbeiten. Zum 1. Januar 2017 soll der Fondsvertrieb außerhalb des KBC-Konzerns daher eingestellt werden. Bis zu diesem Stichtag können die Fonds jedoch noch regulär über die FondsDISCOUNT.de-Partnerbanken geordert werden.

Die KBC-Fonds werden in Deutschland, Österreich und der Schweiz registriert bleiben, das heißt, die Steuertransparenz bleibt vorerst erhalten. Anleger, die ihren KBC-Fonds jetzt verkaufen möchten, sollten beachten, dass auch schon vor dem 1. Januar 2017 ein Rücknahmeabschlag anfällt. Wichtig für Sparplaninhaber: Die letzte Sparplanausführung wird der 15. Dezember 2016 sein.

Bei FondsDISCOUNT.de-Kunden besonders gefragt war der KBC Equity Fund Latin America (ISIN: BE0146026415), der in den vergangenen fünf Jahren jedoch eine negative Wertentwicklung von -23,07 Prozent aufweist (Quelle: FWW, Stand: 9.12.2016). Auch mögliche Alternativen in dieser Anlageregion wie etwa der Amundi Funds Equity Latin America (ISIN: LU0201575346) oder der Fidelity Funds – Latin America Fund (ISIN: LU0050427557) konnten nicht überzeugen und enttäuschen mit negativer Performance.

Selbstentscheider, die dies als Anlass nehmen möchten, ihr Depot zum Jahreswechsel zu bereinigen, finden auf FondsDISCOUNT.de vielfältige Anregungen. In unserer Fonds-Suche können Fonds nach Kategorie (z.B. Aktienfonds, Rentenfonds) sowie nach Anlageschwerpunkt gefiltert werden. Die Ergebnisse werden nach absteigender Performance angezeigt. Auch unser Chart-Tool bietet die Möglichkeit, verschiedene Fonds miteinander zu vergleichen. Interessante Marktumfelder, Fondskonzepte und Investment-Themen stellen wir Ihnen regelmäßig in unserem News-Bereich vor.
09.12.2016,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

Produkte zu diesem Thema

Fidelity Funds - Latin America Fund A (USD) von FIL Investment Management (Luxembourg) S.A.
KBC Equity Fund Latin America (thes.) von KBC Equity Fund
AMUNDI FUNDS Equity Latin America - AU (C) von Amundi Luxembourg S.A.

Alle Anlagen an Wertpapierbörsen sind mit Risiken verbunden:

  • Die Wertentwicklung eines Fonds wird maßgeblich von der Wertentwicklung der Anlagewerte bestimmt. Daraus ergibt sich das Risiko von finanziellen Verlusten wenn sich Marktpreise von bestimmten Werten ändern.
  • Das Risiko des Fondsmanagements besteht darin, dass der Fondsmanager Entscheidungen trifft, die eventuell nicht den Zielvorstellungen der Anleger entsprechen, oder die dazu führen, dass sich der Fonds negativ entwickelt.
  • Von den angelegten Beträgen gehen Kosten für die Fondsverwaltung usw. ab. Das kann dazu führen, dass sich Fonds im Vergleich zur direkten Anlage, z.B. in Aktien, nicht proportional entwickeln.
  • Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Erträge. Wer Ranglisten und Statistiken als Entscheidungsgrundlage für eine bestimmte Fondsanlage nutzen will, sollte auf die Voraussetzungen achten, unter denen derartige Rang- und Bestenlisten erstellt wurden.
  • Je nach Fondsart, Ausrichtung und Fondskonstruktion ergeben sich spezielle Risiken für den Anleger, z.B. Verluste durch Währungsschwankungen. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.

Ähnliche Artikel finden

» » » KBC-Fonds - Freier Fondsvertrieb wird zum 1. Januar 2017 eingestellt


Mehr aus dem Bereich Investmentfonds

Keine „Big-Short-Wette“ in Sicht	Keine „Big-Short-Wette“ in Sicht - Das globale Finanzsystem ist sicher Steve Eisman wettete vor der Finanzkrise 2007 gegen Immobilienkredite und Banken. Der Film „The Big Short“ erzählt seine Geschichte. Nach zehn Jahren investiert der Hedgefondsmanager wieder in mehr...

Aktienfondssparplan Aktienfondssparplan - Anleger mit langem Atem profitieren Am Aktienmarkt ist Geduld gefragt – dann aber kann aus einer überschaubaren Summe ein kleines Vermögen werden. Mit einem Fondssparplan profitieren Anleger langfristig und ganz bequem von der mehr...

Interview Friedrich & Weik Interview Friedrich & Weik - „Die größte Insolvenzverschleppung der Geschichte“ Die beiden Bestseller-Autoren sprechen im Interview über die gefährliche Geldpolitik der EZB, den drohenden Crash und warum der Steuerzahler am Schluss für alles aufkommen mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen
social media