Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Sachwert-Ticker Habona 02 und 03 mit deutlicher Überperformance

Habona leistet erste Schlusszahlung Foto: © / sdecoret / FotoliaHabona Invest hat sich auf Einzelhandelsimmobilien spezialisiert

Wie angekündigt hat der Einzelhandelsimmobilien-Spezialist Habona nun die erste große Schlusszahlung der Fonds 02 und 03 geleistet. Anleger können sich über eine Überperformance freuen. Auch der US-Immobilien-Initiator TSO-DNL meldet Verkäufe.


Habona: Fonds 02 und 03 mit einer Rendite von über neun Prozent

Habona Invest hatte bereits im vergangenen Jahr den Verkauf der Immobilien der Habona Einzelhandelsfonds 02 und 03 an einen Spezialfonds der Bayerischen Versorgungskammer (BVK) vermeldet. Bis Ende Januar 2018 sind nach Angaben des Initiators nun alle Immobilien der Fonds in den Besitz des Käufers übergegangen und alle Kaufpreise bezahlt worden. Nun haben die investierten Anleger die Auszahlung von 100 Prozent des Kommanditkapitals und der Plan-Ausschüttung für das zweite Halbjahr 2017 und damit die erste große Schlusszahlung über insgesamt ca. 45 Millionen Euro erhalten. Zusammen mit der zweiten Schlusszahlung der Fonds, die im Jahr 2019 erfolgen soll, haben die Anleger mit der Investition in die Fonds laut Habona von einer deutlichen Überperformance profitiert und jeweils Renditen von über neun Prozent p.a. erzielt. Insgesamt konnten die bereits nach Ablauf der 5-jährigen Laufzeit in der Auflösung befindlichen Habona Fonds 01 - 03 Rückflüsse von über 80 Millionen Euro an die Anleger generieren, dies bei einem Kapitaleinsatz von lediglich 54 Millionen Euro.

Währenddessen ist die Nachfrage nach dem aktuellen Habona Deutsche Einzelhandelsimmobilien Fonds 06 ungebrochen hoch. Nach Angaben der Gesellschaft wurden in den ersten vier Monaten der Platzierungsphase bereits rund 20 Millionen Euro Eigenkapital platziert. Kein Vorgängerfonds habe bisher diese Platzierungsgeschwindigkeit erreicht. Nachdem der Fonds bereits zwei Immobilien bei Augsburg erworben hat, sollen in Kürze die nächsten Ankäufe anstehen. Es befänden sich Supermärkte und Nahversorgungszentren im Volumen von über 50 Millionen Euro in der exklusiven Ankaufsprüfung, weitere Immobilien für über 100 Millionen Euro seien bereits gesichert. Somit werde das platzierte Kapital auch zügig investiert. Fondsportrait und Unterlagen aufrufen

TSO-DNL: Immobilienverkäufe abgeschlossen

Wie die Gesellschaft TSO Europe Funds, Inc. bekannt gibt, haben zwei der von ihr betreuten Vermögensanlagen, die TSO-DNL Fund IV, LP und die TSO-DNL Active Property, LP vor kurzem Immobilienverkäufe erfolgreich abgeschlossen. So veräußerte der TSO-DNL FUND IV, LP den Arbors Office Park, ein Büroobjekt mit 251.000 Quadratfuß in Raleigh, North Carolina. Die Vermögensanlage erwarb die Beteiligung an dem Objekt im September 2013. Die Haltezeit der Beteiligung betrug 50 Monate. Die an die Limited Partner der Vermögensanlage erfolgte Auszahlung aus Betriebseinnahmen und Veräußerungsgewinn der Arbors-Beteiligung betrage bezogen auf die Haltedauer 36 Prozent p.a. vor Steuer. Die Limited Partner der Vermögensanlage erbrachten nach Angaben des Unternehmens eine Kapitaleinlage von 505.000 US-Dollar und erhalten zuzüglich zu den bisher erfolgten Ausschüttungen aus Betriebseinnahmen in Höhe von 8 Prozent p.a. die Gesamtausschüttung aus dem Verkauf in Höhe von insgesamt 1.092.812 US-Dollar nach Abzug aller Kosten. Die Vermögensanlage TSO-DNL FUND IV, LP warb auf dem deutschen Markt 125 Millionen US-Dollar Eigenkapital ein, das in neunzehn Objekte investiert wurde. Bisher seien einschließlich Arbors acht der Objekte weiterveräußert worden. Die Gesamtanschaffungskosten der acht weiterveräußerten Objekte beliefen sich auf 81 Millionen US-Dollar. Der gesamte Verkaufspreis dieser Objekte belaufe sich auf 127.630.000 US-Dollar. Die Vermögensanlage werde aufgrund der Veräußerung von Arbors eine Sonderausschüttung gemäß den Bestimmungen des Gesellschaftsvertrages vornehmen. Zusätzlich zu Sonderausschüttungen habe die Vermögensanlage regelmäßige jährliche Ausschüttungen aus den Betriebseinnahmen seiner Anlageobjekte in Höhe von 8 Prozent p.a. auf Quartalsbasis vorgenommen. Die Gesamtausschüttung an die Limited Partner belaufe sich einschließlich der Ausschüttung aus dieser Veräußerung auf 71.844.000 US-Dollar.

Zudem veräußerte die Vermögensanlage TSO-DNL ACTIVE PROPERTY, LP das Objekt 1409 Peachtree Street, ein Bürogebäude und Entwicklungsgrundstück im Gebiet Midtown Atlanta. Die Gesellschaft erwarb das Objekt am 01. Januar 2016 zum Kaufpreis von 7,1 Millionen US-Dollar. Nach einer Haltezeit von 24 Monaten wurde es im Dezember 2017 zu einem Verkaufspreis von 8,081 Millionen US-Dollar. weiterveräußert. Die an die Limited Partner der Vermögensanlage erfolgte Auszahlung aus Betriebseinnahmen und Veräußerungsgewinn von 1409 Peachtree Street beträgt nach Angaben der Gesellschaft bezogen auf die Haltedauer 11,10 Prozent p.a. vor Steuern. Die Limited Partner der Vermögensanlage erbrachten eine Kapitaleinlage von 7,038 Millionen US-Dollar und erhalten zuzüglich zu den bisher erfolgten Ausschüttungen aus Betriebseinnahmen in Höhe von 8 Prozent p.a. die Gesamtausschüttung aus dem Verkauf in Höhe von 7,469 Millionen US-Dollar nach Abzug aller Kosten. TSO-DNL ACTIVE PROPERTY, LP warb nach Angaben des Initiators 225 Millionen US-Dollar Eigenkapital von Limited Partnern ein, das in vierzehn Objekte im Südosten der USA investiert wurde. Das Objekt 1409 Peachtree Street ist das erste weiterveräußerte Objekt des Portfolios. Die von der Gesellschaft an die Limited Partner vorgenommene Gesamtausschüttung belaufe sich einschließlich der Ausschüttung aus der Veräußerung des Objekts 1409 Peachtree Street und der bisher von der Gesellschaft vorgenommenen Ausschüttungen aus den Betriebseinnahmen auf 40,82 Millionen US-Dollar. Die Gesellschaft erwartet, dass die regelmäßigen Ausschüttungen weiterhin vorgenommen werden.

Aktuell in Platzierung ist die Vermögensanlage TSO-DNL Active Property II, LP.

19.02.2018,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.


Auszug der wesentlichen Risiken Ausführliche Risikohinweise entnehmen Sie bitte den jeweiligen Verkaufsprospekten.

  • Bei den vorgenannten Finanzprodukten handelt sich um Alternative Investmentfonds (AIF) nach dem Kapitalanlagegesetz bzw. Vermögensanlagen nach dem VermAnlG, deren wirtschaftlicher Erfolg nicht mit Sicherheit vorhergesehen werden kann. Geplante Auszahlungen können geringer als prognostiziert oder gänzlich ausfallen.
  • Die Finanzprodukte sind nicht täglich handel- und/oder verfügbar. Die vorzeitige Veräußerbarkeit ist nur sehr eingeschränkt z.B. über sog. Zweitmarkt-Plattformen möglich, da für diese Finanzprodukte kein einheitlich geregelter Markt existiert.
  • Es besteht ein Risiko hinsichtlich Änderungen der gesetzlichen und/oder steuerlichen Grundlagen.
  • Die wesentlichen Grundlagen der steuerlichen Konzeption der Finanzprodukte sind allgemeiner Natur. Vor einer Beteiligung sollte der Anleger die konkreten Auswirkungen der Beteiligung auf seine individuelle steuerliche Situation überprüfen, es wird empfohlen, zu diesem Zweck einen Steuerberater zu konsultieren.
  • Grundsätzlich besteht ein Risiko der Insolvenz der Vertragspartner und/oder des Emittenten.
  • Es besteht das Risiko des Totalverlusts der Einlage zzgl. Ausgabeaufschlag und evtl. zusätzlichen privaten Vermögensnachteilen.

Ähnliche Artikel finden

» » » Sachwert-Ticker - Habona 02 und 03 mit deutlicher Überperformance

Suchbegriffe, die Leser mit diesem Thema verbinden


Mehr aus dem Bereich Beteiligungen

Sachwert-Ticker Sachwert-Ticker - ImmoChance 8 und Umtauschangebot für German Real Estate ETI bis Ende Mai Der Immobilienfonds ICD 8 hat zwei neue Objekte angekauft und ist nur noch bis zum 31. Mai zeichenbar. Auch wer sich für einen Umtausch des German Real Estate ETI in das Nachfolgeprodukt interessiert, mehr...

Investment-AG Investment-AG - Steuerliche und rechtliche Aspekte der neuen Beteiligungsform Mit der „HTB Erste Immobilien Investment AG“ startete Anfang dieses Jahres die erste Beteiligungsmöglichkeit nach dem neuen Investmentsteuergesetz. Wir erklären, wie solche Modelle in mehr...

Sachwert-Ticker Sachwert-Ticker - Neue Beteiligungen von HEH und One Group Neue Beteiligungsmöglichkeiten gibt es vom Regionalflugzeugspezialisten HEH und der auf Wohnbauprojekte fokussierten One Group. Primus Valor hat währenddessen eine Sonderausschüttung an die mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen

Anzeige

Kontakt

Service-Telefon
täglich von 8 bis 22 Uhr

030 2757764-00

Wir rufen Sie gern zurück! Nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice.

E-Mail: info@fondsdiscount.de
social media