Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Sachwert-Ticker ImmoChance 8 und Umtauschangebot für German Real Estate ETI bis Ende Mai

ImmoChance 8 und Umtauschangebot für German Real Estate ETI nur noch bis Ende Mai Foto: © / blende11.photo / FotoliaDie Zeichnungs- bzw. Umtauschfristen beim ICD 8, Metropolen 16 und German Real Estate ETI enden bald

Der Immobilienfonds ICD 8 hat zwei neue Objekte angekauft und ist nur noch bis zum 31. Mai zeichenbar. Auch wer sich für einen Umtausch des German Real Estate ETI in das Nachfolgeprodukt interessiert, sollte sich beeilen.


Primus Valor: Portfolio wächst, Platzierungsphase endet bald

Der Immobilien-AIF ImmoChance Deutschland 8 Renovation Plus (ICD 8) hat die Anzahl seiner Investments um zwei auf nun insgesamt 15 Objekte erhöht. Die Gesamtinvestitionen steigen damit auf mehr als 73 Millionen Euro. Neu hinzugekommen sind jeweils ein Immobilien-Portfolio in Solingen und in Heilbronn. Das Immobilien-Portfolio in Solingen weist nach Angaben der Gesellschaft eine von Anfang an hohe Mietrendite von 7,75 Prozent p. a aus. Hauptmieter ist die Stadt. Die Liegenschaft in Heilbronn liege direkt in der Innenstadt. Der Ankaufspreis sei dafür „verhältnismäßig günstig“. Die Mietrendite soll 5,6 Prozent betragen. Wie Primus Valor mitteilt, liegen die geplanten Gesamtinvestitionen für beide Immobilien-Portfolios bei über acht Millionen Euro. Wer der Beteiligung beitreten möchte, hat noch bis zum 31. Mai 2018 Gelegenheit. Die Mindestanlagesumme beträgt 10.000 Euro.

German Real Estate: Umtauschangebot des ETI in das Nachfolgeprodukt ETP bis zum 30. Mai 2018 verlängert

Wie berichtet, steht nach der Einstellung des Börsenhandels für das German Real Estate ETI seit kurzem ein Nachfolgeprodukt zur Verfügung. Mit der Anleihe German Real Estate ETP wird erneut in deutsche Wohnimmobilien investiert.  Für Anleger des German Real Estate ETI unterbreitet die Emissionsgesellschaft German Real Estate Capital S.A. zudem ein freiwilliges Umtauschangebot in das neu aufgelegte German Real Estate ETP im Verhältnis 1:116. Bei Annahme werden je ETI-Anteil 116 Anteile à zehn Euro (1.160 Euro) eingebucht. Gegenüber dem indikativen Nettoinventarwert von 1.169,96 Euro am 11.07.2017 (Tag der börslichen Handelsaussetzung), bei dem die Ertragsausschüttung von 10,00 Euro zum 21.07.2017 noch nicht abgezogen sei, erfolge der Umtausch mit einem geringfügigen Plus von +0,003 Prozent, und somit ohne Wertverlust, teilt Sachwert Capital mit. Da einige Banken ihre Kunden nicht oder verspätet über dieses Angebot informiert hätten, verlängert die Gesellschaft die Umtauschmöglichkeit bis zum 30. Mai 2018. Bereit über 90 Prozent der ETI-Anleger hätten dem Umtausch bereits zugestimmt.

asuco: Rückkaufangebot soll die Serie ZweitmarktZins liquider machen

Über die beiden aktuellen Angebote ZweitmartkZins 05-2017 (ab 5.000 Euro)  und ZweitmarktZins 07-2018 pro (ab 200.000 Euro) partizipieren Anleger an einem Portfolio aus Immobilien-Zweitmarktbeteiligungen. Um die Produkte liquider zu machen, werden nun Rückkaufangebote in bestimmten Sondersituationen eingeführt. So bietet der Emittent nach Abschluss des 80. Lebensjahres des Anlegers, bei Arbeitslosigkeit, Berufs- oder Erwerbsunfähigkeit sowie im Falle einer Insolvenz den Rückkauf der Namensschuldverschreibungen an. Neben der Beteiligung zu 100 Prozent an den erwirtschafteten Liquiditätsüberschüssen und am Wertzuwachs der Anlageobjekte sei damit auch die Wiederveräußerbarkeit sichergestellt. Die Bedingungen fasst asuco wie folgt zusammen: Ankauf emittierter Namensschuldverschreibungen durch 100prozentige Tochtergesellschaft des Emittenten, frühestens 24 Monate nach Zeichnung; Kaufpreis in Höhe von 95 Prozent des letzten Net Asset Values (NAV) – maximal zum Nominalbetrag; Ankaufsbegrenzung auf jährlich drei Prozent des Nominalbetrages der emittierten Namensschuldverschreibungen aller Serien.

Project: Bau von 178 Wohneinheiten in München und Ingolstadt

Wie der Wohnbauspezialist Project mitteilt, ist in München die Errichtung eines mehrgeschossigen Wohngebäudes geplant; in Ingolstadt soll eine Anlage mit drei Mehrfamilienhäusern und einem Appartementhaus entstehen. Beide Objekte gehören zum Investitionsportfolio des nur noch bis zur Jahresmitte in Platzierung befindlichen Immobilienentwicklungsfonds „Metropolen 16“. Der reine Eigenkapitalfonds habe inzwischen in 50 Immobilienprojekte in Berlin, Hamburg, München, Nürnberg, Rheinland, Rhein-Main und Wien investiert. Weitere Ankäufe seien in Planung. Der Ansparfonds „Metropolen 17“ könne mit der Beteiligung an der Immobilienentwicklung in Ingolstadt sein Portfolio auf 15 Objektinvestitionen erhöhen.

14.05.2018,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.


Auszug der wesentlichen Risiken Ausführliche Risikohinweise entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.

  • Es handelt sich um einen Alternativen Investmentfonds (AIF) nach dem Kapitalanlagegesetz, dessen wirtschaftlicher Erfolg nicht mit Sicherheit vorhergesehen werden kann. Geplante Auszahlungen können geringer als prognostiziert oder gänzlich ausfallen.
  • Alternative Investmentfonds (AIF) sind nicht täglich handel- und/oder verfügbar. Die vorzeitige Veräußerbarkeit der Beteiligung eines Anlegers ist nur sehr eingeschränkt z.B. über sog. Zweitmarkt-Plattformen möglich, da für die Anteile an Alternativen Investmentfonds (AIF) kein einheitlich geregelter Markt existiert.
  • Es besteht ein Risiko hinsichtlich Änderungen der gesetzlichen und/oder steuerlichen Grundlagen.
  • Die wesentlichen Grundlagen der steuerlichen Konzeption der Alternativen Investmentfonds (AIF) sind allgemeiner Natur. Vor einer Beteiligung sollte der Anleger die konkreten Auswirkungen der Beteiligung auf seine individuelle steuerliche Situation überprüfen, es wird empfohlen, zu diesem Zweck einen Steuerberater zu konsultieren.
  • Grundsätzlich besteht ein Risiko der Insolvenz der Vertragspartner und/oder der Kapitalverwaltungsgesellschaft.
  • Es besteht das Risiko des Totalverlusts der Einlage zzgl. Ausgabeaufschlag und evtl. zusätzlichen privaten Vermögensnachteilen.

Ähnliche Artikel finden

» » » Sachwert-Ticker - ImmoChance 8 und Umtauschangebot für German Real Estate ETI bis Ende Mai

Suchbegriffe, die Leser mit diesem Thema verbinden


Mehr aus dem Bereich Beteiligungen

Sachwert-Ticker Sachwert-Ticker - Primus Valor startet neuen Wohn-Immobilienfonds Primus Valor setzt seine ImmoChance-Reihe fort, Habona ist weiter auf Shoppingtour und die HTB-Zweitmarktstrategie beschert Anlegern Sonderausschüttungen: Die Kurzmeldungen aus der Sachwertbranche im mehr...

Kundenfavoriten im dritten Quartal Kundenfavoriten im dritten Quartal - Diese Beteiligungen wurden am häufigsten gezeichnet Auch im dritten Quartal 2018 setzten die FondsDISCOUNT.de-Kunden vorzugsweise auf die Assetklasse Immobilien – sei es in Form von Crowdinvestments oder als klassische AIF. Diese Produkte waren am mehr...

Sachwert-Ticker Sachwert-Ticker - Neue Fonds von IMMAC, WIDe und HTB gestartet IMMAC schickt einen Irland-Sozialimmobilienfonds in die Platzierung und auch WIDe und HTB bieten neue Beteiligungsmöglichkeiten an – hier sind die Kurz-News aus der Sachwertbranche im mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen

Anzeige

Kontakt

Service-Telefon
täglich von 8 bis 22 Uhr

030 2757764-00

Wir rufen Sie gern zurück! Nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice.

E-Mail: info@fondsdiscount.de
social media