Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Balanced Risk Allocation Invesco erhält Auszeichnung für Multi Asset Fonds

Mann balanciert auf einem Hochseil mit einem Balance-Stab gegen die Sonne bei klarem Himmel. Foto: © mbolina / fotoliaMit Risiko-Ausgleich zum Ziel.

Von Rating-Agenturen bewertete Fondsgesellschaften bieten Privatanlegern einen Anhaltspunkt, um sich im dichten Investment-Dschungel zu orientieren. Im Bereich Multi Asset hat Invesco eine Auszeichnung in der Kategorie Multi Asset erhalten.


Multi Asset Fonds sind bei Privatanlegern nach wie vor sehr beliebt. Aktuellen Zahlen des Branchenverbands BVI zufolge sammelten die Alleskönner im September 1,6 Milliarden Euro ein, während reine Aktienfonds leichte Abflüsse verzeichnen mussten. Als Investor stellt sich jedoch die Frage, welchen aus mehreren Tausend erhältlichen Multi-Asset-Fonds man auswählen soll? Einen Anhaltspunkt dafür können Rating-Agenturen liefern. Das Unternehmen Feri Euro-Rating Services hat in der vergangenen Woche die besten Fondsgesellschaften für ihre Fonds in unterschiedlichen Kategorien mit einem Preis ausgezeichnet.

Für den Bereich Multi Asset geht eine Auszeichnung an Invesco. Die Fondsgesellschaft mit dem Berg als Symbol schreibt sich die Eigenschaften Stärke, Stabilität und Beständigkeit auf das Profil. Dafür verfolgt das global tätige Unternehmen an seinem Deutschland-Standort in Frankfurt eine langfristig ausgerichtete Investmentplanung. Bei Privatanlegern ist der Name Invesco längst eine bekannte Hausnummer: Die beliebtesten Invesco-Fonds aus Paris, Luxemburg und Dublin liegen mit mehr als drei Millionen Euro in über 1.000 Depots der FondsDISCOUNT.de-Kunden.

Tipp: Wer bis zum 28. Februar 2017 einen Investmentfonds der Invesco Asset Management Deutschland GmbH kauft, erhält über FondsDISCOUNT.de eine attraktive Barprämie von bis zu 150 Euro. Wie das funktioniert, erfahren Sie hier: Jetzt Barprämie sichern!

Für Privatanleger sind Multi Asset Publikumsfonds nicht erst seit der Auszeichnung durch die Rating-Agentur interessant. „Sie sind weiterhin für Anleger die Lösung, um Sparziele im Niedrigzinsumfeld zu erreichen”, sagt Alexander Lehmann, Head of Wholesale Business in Österreich und Deutschland.

Multi Asset Lösung mit Risiko-Ausgleich
Der Invesco Balanced-Risk Allocation Fund (ISIN: LU0432616737) ist eine dieser Fonds-Lösungen und bietet Anlegern ein breit diversifiziertes Portfolio aus globalen Aktien, Staatsanleihen und Rohstoffen. Die Rohstoffkomponente ist in vielen Portfolios von Multi Asset Fonds sonst unterrepräsentiert. Dabei sorgt die Assetklasse für zusätzliche Diversifikation.

Im laufenden Jahr hat der Fonds Krisen wie nach dem Brexit-Votum getrotzt. Seit Auflage im Jahr 2009 gibt es für Anleger eine jährliche Rendite von etwa sieben Prozent. Auch im Peformance-Check mit anderen Strategiefonds sticht der Invesco-Fonds hervor (siehe Grafik, oben).

Mit der Risk Parity-Strategie erhalten Anleger einen Risikoausgleich innerhalb einzelner Anlageklassen und über die verschiedenen Anlageklassen hinweg. Ziel ist es, die drei Anlageklassen im Fonds so zu gewichten, dass ihr Beitrag zum Gesamtrisiko des Portfolios in etwa gleich hoch ist. „Wer in unsicheren Zeiten erfolgreich investieren will, muss das Portfoliorisiko angemessen berücksichtigen“, sagt Scott E. Wolle, Fondsmanager des Invesco Balanced-Risk Allocation Fonds.

Die aktuelle Allokation besteht zu etwa 47 Prozent aus Aktien, zu 36 Prozent aus Rohstoffen und zu 17 Prozent aus Rentenpapieren (FWW, 21.11.2016). An der Zusammenstellung können Investoren die aktuelle Stimmung an den internationalen Aktienmärkten und die Zurückhaltung am Rentenmarkt gut wieder erkennen.

Neben dem Balanced-Risk Allocation Fund gibt es noch drei weitere Multi Asset Fonds von Invesco – den Global Markets Strategy Fund, den Pan European High Income Fund und den Global Targeted Returns Fund – die unterschiedliche Schwerpunkt setzen. Wie immer gilt: Alle Fonds sind über FondsDISCOUNT.de ohne Ausgabeaufschlag erhältlich.

Tipp: Wer bis zum 28. Februar 2017 einen Investmentfonds der Invesco Asset Management Deutschland GmbH kauft, erhält über FondsDISCOUNT.de eine attraktive Barprämie von bis zu 150 Euro. Wie das funktioniert, erfahren Sie hier: Jetzt Barprämie sichern!
28.11.2016,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

Produkte zu diesem Thema

Invesco Pan European High Income Fund A thes. von Invesco Management S.A.
SEB Asset Selection Fund EUR C von SEB Investment Management AB
SEB Asset Selection Opportunistic C (EUR) von SEB Investment Management AB
Invesco Global Targeted Returns Fund A thes. von Invesco Management S.A.
Invesco Macro Allocation Strategy Fund A thes. von Invesco Management S.A.

Alle Anlagen an Wertpapierbörsen sind mit Risiken verbunden:

  • Die Wertentwicklung eines Fonds wird maßgeblich von der Wertentwicklung der Anlagewerte bestimmt. Daraus ergibt sich das Risiko von finanziellen Verlusten wenn sich Marktpreise von bestimmten Werten ändern.
  • Das Risiko des Fondsmanagements besteht darin, dass der Fondsmanager Entscheidungen trifft, die eventuell nicht den Zielvorstellungen der Anleger entsprechen, oder die dazu führen, dass sich der Fonds negativ entwickelt.
  • Von den angelegten Beträgen gehen Kosten für die Fondsverwaltung usw. ab. Das kann dazu führen, dass sich Fonds im Vergleich zur direkten Anlage, z.B. in Aktien, nicht proportional entwickeln.
  • Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Erträge. Wer Ranglisten und Statistiken als Entscheidungsgrundlage für eine bestimmte Fondsanlage nutzen will, sollte auf die Voraussetzungen achten, unter denen derartige Rang- und Bestenlisten erstellt wurden.
  • Je nach Fondsart, Ausrichtung und Fondskonstruktion ergeben sich spezielle Risiken für den Anleger, z.B. Verluste durch Währungsschwankungen. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.

Ähnliche Artikel finden

» » » Balanced Risk Allocation - Invesco erhält Auszeichnung für Multi Asset Fonds

Suchbegriffe, die Leser mit diesem Thema verbinden


Mehr aus dem Bereich Investmentfonds

Keine „Big-Short-Wette“ in Sicht	Keine „Big-Short-Wette“ in Sicht - Das globale Finanzsystem ist sicher Steve Eisman wettete vor der Finanzkrise 2007 gegen Immobilienkredite und Banken. Der Film „The Big Short“ erzählt seine Geschichte. Nach zehn Jahren investiert der Hedgefondsmanager wieder in mehr...

Aktienfondssparplan Aktienfondssparplan - Anleger mit langem Atem profitieren Am Aktienmarkt ist Geduld gefragt – dann aber kann aus einer überschaubaren Summe ein kleines Vermögen werden. Mit einem Fondssparplan profitieren Anleger langfristig und ganz bequem von der mehr...

Interview Friedrich & Weik Interview Friedrich & Weik - „Die größte Insolvenzverschleppung der Geschichte“ Die beiden Bestseller-Autoren sprechen im Interview über die gefährliche Geldpolitik der EZB, den drohenden Crash und warum der Steuerzahler am Schluss für alles aufkommen mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen
social media