Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Schwellenländer-Profi von Franklin Templeton Mark Mobius geht in den Ruhestand

Emerging-Markets-Guru Mark Mobius geht in Rente Foto: © / Egor / FotoliaMark Mobius gilt als Pionier in den Schwellenmärkten

Mark Mobius gilt als der Experte für Schwellenländer-Investments, drei Jahrzehnte prägte er die EM-Engagements bei Franklin Templeton. Doch nun ist Schluss: Der 81-Jährige will jetzt seinen Ruhestand genießen.


Er genoss geradezu einen Guru-Status: Dr. Mark Mobius, Executive Chairman der Templeton Emerging Markets Group, war das Aushängeschild bei Franklin Templeton, wenn es um die Emerging Markets ging. Noch im hohen Alter leitete der Investment-Profi das Schwellenländer-Aktienteam mit rund 50 Mitarbeitern und 28 Milliarden Dollar Kundengeldern. Auch wenn sein Flaggschiff-Fonds, der über vier Milliarden US-Dollar schwere Templeton Asian Growth (ISIN: LU0029875118), in letzter Zeit an Stärke verlor (Performance fünf Jahre: 12,33 Prozent, Volatilität fünf Jahre 13,97 Prozent, FWW, 8.1.2017), zehrte das Ansehen Mobius von seinen früheren Erfolgen in den aufstrebenden Märkten. Mobius galt als Pionier in den Schwellenmärkten und war 30 Jahre bei Templeton tätig, insgesamt 50 Jahre lang waren es in der Finanzbranche. Damit markiert sein Rückzug aus dem Geschäftsleben zugleich das Ende einer Ära.

Der Rückzug Mobius‘ wurde allerdings bereits schrittweise eingeleitet. Stephen Dover wurde Anfang 2016 zum CIO der Templeton Emerging Markets Group berufen. Wie die Gesellschaft mitteilt, schließt diese Position die Leitung des Tagesgeschäfts der Gruppe mit ein. Zudem wurden weitere Strategiedirektoren und Portfoliomanager ernannt. Mobius hatte sich auch sukzessive aus den meisten Portfolios für Privatanleger und institutionelle Mandanten zurückgezogen, für die er zuvor zuständig war. Er behielt jedoch seine Aufgabe als externer Sprecher der Gruppe und kommentierte seine Perspektiven zu den Schwellenmärkten.

Die verbleibende Zuständigkeit für den in Luxemburg eingetragenen FTIF Templeton Korea Fund (ISIN: LU0057567074) und den FTIF Templeton Thailand Fund (ISIN: LU0078275988) wird nach Angaben der Gesellschaft auf das TEMG-Team übertragen. „Dank des solide aufgestellten Teams können Sie davon ausgehen, dass auch nach dem Ausscheiden von Herrn Dr. Mobius die Anlagestrategien für unsere Templeton Emerging Markets-Produkte in gleicher Weise fortgeführt werden“, heißt es in einer Bekanntgabe.  

Tipp: Emerging-Markets-Fonds können eine interessante Ergänzung zu einem diversifizierten Portfolio darstellen, die Schwellenmärkte lieferten auch 2017 interessante Impulse. Entsprechende Fonds können Sie über unsere Fonds-Suche finden (Auswahl: Aktienfonds, All Cap, Region: Emerging Markets) und nach Performance sortieren. Das folgende Chartbild zeigt die erfolgreichsten EM-Fonds der vergangenen fünf Jahre:

08.01.2018,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.


Alle Anlagen an Wertpapierbörsen sind mit Risiken verbunden:

  • Die Wertentwicklung eines Fonds wird maßgeblich von der Wertentwicklung der Anlagewerte bestimmt. Daraus ergibt sich das Risiko von finanziellen Verlusten wenn sich Marktpreise von bestimmten Werten ändern.
  • Das Risiko des Fondsmanagements besteht darin, dass der Fondsmanager Entscheidungen trifft, die eventuell nicht den Zielvorstellungen der Anleger entsprechen, oder die dazu führen, dass sich der Fonds negativ entwickelt.
  • Von den angelegten Beträgen gehen Kosten für die Fondsverwaltung usw. ab. Das kann dazu führen, dass sich Fonds im Vergleich zur direkten Anlage, z.B. in Aktien, nicht proportional entwickeln.
  • Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Erträge. Wer Ranglisten und Statistiken als Entscheidungsgrundlage für eine bestimmte Fondsanlage nutzen will, sollte auf die Voraussetzungen achten, unter denen derartige Rang- und Bestenlisten erstellt wurden.
  • Je nach Fondsart, Ausrichtung und Fondskonstruktion ergeben sich spezielle Risiken für den Anleger, z.B. Verluste durch Währungsschwankungen. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.

Ähnliche Artikel finden

» » » » Schwellenländer-Profi von Franklin Templeton - Mark Mobius geht in den Ruhestand

Suchbegriffe, die Leser mit diesem Thema verbinden


Mehr aus dem Bereich Aktienfonds

So gut läuft der DB Platinum IV Platow Fonds So gut läuft der DB Platinum IV Platow Fonds - Attraktive Performance dank Stockpicking Christoph Frank und Roger Peeters, Geschäftsführer bei pfp Advisory, bieten mit dem DB Platinum IV Platow Fonds eine renditestarke Alternative zu den großen Flaggschifffonds an. Mehr dazu und mehr...

Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen - Das ändert sich in den Anlagebedingungen Zum 8. Oktober 2018 treten für alle Anteilsklassen des beliebten Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen Änderungen in Kraft. Der Fonds läuft gut und konnte zuletzt vom entspannten mehr...

Dividenden Dividenden - Lukrativ und vergleichsweise defensiv Dividendentitel bieten Aussicht auf regelmäßige Erträge, wer es sich einfach machen will, kann sich einen Dividendenfonds ins Depot holen. Doch worauf sollte man achten und welche mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen

Anzeige

Kontakt

Service-Telefon
täglich von 8 bis 22 Uhr

030 2757764-00

Wir rufen Sie gern zurück! Nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice.

E-Mail: info@fondsdiscount.de
social media