Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Aktienrisiko steigt MFS warnt: Nur wenige Tech-Aktien stützen den S&P 500

Balkendiagramm-Grafik mit Zeigefinger. Foto: © sdecoret / fotoliaDer S&P 500 wird nur von wenigen Tech-Aktien getragen.

In einem aktuellen Marktbericht warnt James Swanson, Chef-Stratege des globalen Asset Manager MFS aus Boston, vor Neuanlagen in „riskanten" Assetklassen wie Aktien und High Yield. Die Kursanstiege des S&P 500 seien von mangelnder Marktbreite.


Aktienmärkte und Anleihenmärkte erzählen zwei unterschiedliche Geschichten. Während die Börsen von Rekord zu Rekord jagen, gehen die Anleihenmärkte von weniger Wachstum und weniger Inflation aus, glaubt man einem Marktbericht des US-Asset Managers MFS aus Boston. „Die Reflationserwartungen, die die Aktienkurse getrieben haben und seit letztem Herbst auch für höhere Zinsen sorgten, haben deutlich nachgelassen“, sagt MFS Chief Investment Strategist James Swanson. Die US-Zehnjahresrenditen seien seit dem Höchststand nach den Wahlen um etwa einen halben Prozentpunkt rückläufig.

Auf der Suche nach der Antwort, ob die gute Stimmung auf den Aktienmärkten oder die zurückhaltenden Rentenmärkte die Realität besser widerspiegeln, zieht Jones einen Faktor aus der technischen Analyse hinzu. „Nur eine Handvoll glamouröser, gut bekannter, extrem großer Technologieunternehmen ist für den Kursanstieg der letzten Monate verantwortlich“, so der Chef-Stratege des Massachusetts Financial Services. Aktuelle Brokeranalysen zeigten, dass etwa 40 Prozent des Zuwachses des S&P 500 Index in diesem Jahr auf gerade einmal vier Titel entfallen würden. „Ein von nur so wenigen Aktien getragener Kursaufschwung war schon immer ein Warnsignal.“

Es sei zwar noch zu früh, um eine Rezession auszurufen, „aber die Frühindikatoren sprechen dafür, dass wir es schon sehr bald mit einer kleinen Konjunkturdelle zu tun haben können“, glaubt Jones. „Meiner Ansicht nach sollten Investoren daher vorsichtig sein, wenn sie über Neuanlagen in ‚riskanten‘ Assetklassen wie Aktien und High Yield nachdenken.“



MFS Global Total Return Fund: Der FondsDISCOUNT.de-Topseller
MFS wurde 1924 gegründet und ist ein aktiver Asset Manager mit Investmentniederlassungen auf der ganzen Welt. Der Investmentprozess der Gesellschaft mit etwa 440 Milliarden US-Dollar Anlagevermögen für Privatanleger und institutionelle Investoren basiert auf drei Säulen: integriertes Research, internationale Zusammenarbeit und aktives Risikomanagement.

Der absolute Topseller der Gesellschaft unter FondsDISCOUNT.de-Kunden ist der ausgewogene Mischfonds Global Total Return (ISIN: LU0219418836), der zu knapp 60 Prozent in Aktien und 32 Prozent in Anleihen investiert ist (FWW, Stand: 26.06.2017). In den vergangenen fünf Jahren erzielten FondsDISCOUNT.de-Kunden eine Performance von 51,62 Prozent, bei einer Volatilität von 7,9 Prozent. Das Rendite-Risiko-Verhältnis im Vergleich zur Peergroup können Sie unserem Risiko-Chart entnehmen:

Risiko-Chart


Das aktive Fondsmanagement konnte also die hohen Schwankungen im schwierigen Börsenjahr 2016 für Anleger erträglich gestalten. Interessant ist auch der Vergleich mit anderen ausgewogenen Mischfonds in unserem Fondsvergleich (siehe Chart, oben).

Der Kennzahlen-Vergleich belegt zudem, dass der MFS-Fonds den anderen beiden aktiven Mischfonds weit überlegen ist. Nur der passive db x-trackers Portfolio Total Return UCITS ETF ist etwas besser über den Vergleichszeitraum von fünf Jahren. Doch Vorsicht: Der ETF investiert in erster Linie in übertragbare Wertpapiere und setzt zudem derivative Techniken ein.



Hinweis: Über FondsDISCOUNT.de sparen Sie sich beim Erwerb des MFS Meridian Funds - Global Total Return den Ausgabeaufschlag in höhe von sechs Prozent der Anlagesumme.
29.06.2017,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

Produkte zu diesem Thema

Ethna-AKTIV A von ETHENEA Independent Investors S.A.
Carmignac Patrimoine A EUR acc von CARMIGNAC GESTION
MFS Meridian Funds - Global Total Return Fund A1 EUR von MFS Investment Management Company (Lux) S.à r.l.
db x-trackers Portfolio Total Return UCITS ETF 1C von Deutsche Asset Management S.A.

Alle Anlagen an Wertpapierbörsen sind mit Risiken verbunden:

  • Die Wertentwicklung eines Fonds wird maßgeblich von der Wertentwicklung der Anlagewerte bestimmt. Daraus ergibt sich das Risiko von finanziellen Verlusten wenn sich Marktpreise von bestimmten Werten ändern.
  • Das Risiko des Fondsmanagements besteht darin, dass der Fondsmanager Entscheidungen trifft, die eventuell nicht den Zielvorstellungen der Anleger entsprechen, oder die dazu führen, dass sich der Fonds negativ entwickelt.
  • Von den angelegten Beträgen gehen Kosten für die Fondsverwaltung usw. ab. Das kann dazu führen, dass sich Fonds im Vergleich zur direkten Anlage, z.B. in Aktien, nicht proportional entwickeln.
  • Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Erträge. Wer Ranglisten und Statistiken als Entscheidungsgrundlage für eine bestimmte Fondsanlage nutzen will, sollte auf die Voraussetzungen achten, unter denen derartige Rang- und Bestenlisten erstellt wurden.
  • Je nach Fondsart, Ausrichtung und Fondskonstruktion ergeben sich spezielle Risiken für den Anleger, z.B. Verluste durch Währungsschwankungen. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.

Ähnliche Artikel finden

» » » » Aktienrisiko steigt - MFS warnt: Nur wenige Tech-Aktien stützen den S&P 500


Mehr aus dem Bereich Mischfonds

Neues vom IP White Fonds Neues vom IP White Fonds - Volatilität? – Fehlanzeige! Erleben wir die Ruhe vor dem Sturm? Die Schwankungen aus dem Jahr 2016 sind scheinbar glatt gebügelt. Der IP White Fonds erreichte mit seiner erfolgreichen Absicherungsstrategie sogar eine mehr...

Aktiv gegen Altersarmut Aktiv gegen Altersarmut - BVI empfiehlt Riester-Sparpläne für Alleinerziehende Altersarmut betrifft vor allem alleinerziehende Frauen. Jedes Elternteil, das in Elternzeit geht oder länger in Teilzeit arbeitet, sollte so früh wie möglich mit dem Aufbau der Altersvorsorge mehr...

VV-Fonds mit Top-Rating VV-Fonds mit Top-Rating - Sigavest glänzt mit niedriger Volatilität Der Sigavest Vermögensverwaltungsfonds UI erhält eine Top-Bewertung von Asset Standard. Das Besondere an dem Fonds: Im Vergleich mit seiner Peer-Group glänzt Sigavest mit der niedrigsten mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen
social media