„Die gleichen Geldanlagen wie bei Banken und Sparkassen - nur zu deutlich besseren Konditionen, denn über FondsDISCOUNT.de entscheiden Sie selbst, ganz ohne Beratung.“

Service-Telefon täglich von 9 bis 21 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Besser Diversifizieren Mit dem Absolute Return Multi Premium Fonds

Besser Diversifizieren Foto: © digitalstock / fotoliaDieser Mischfonds trägt ohne Aktien und Anleihen zu einer breiten Diversifikation bei.

Ein neuer Mischfonds von Universal und Berenberg will ohne Aktien- und Anleihen-Investments eine Rendite von 4 bis 5 Prozent p.a. (nach Kosten) erzielen – bei geringer Volatilität. Wir stellen Ihnen den Absolute Return Multi Premium Fonds vor.


Der Absolute Return Multi Premium Fonds (ISIN: DE000A2AGM26) ist kein gewöhnlicher Mischfonds. Im Gegensatz zu anderen Fonds mit dieser Bezeichnung handelt der von Universal und Berenberg im Juni neu aufgelegte Fonds weder Anleihen noch Aktien, sondern vor allem Multi Asset Risikoprämien in Form von Derivaten. Diese Strategie hat den Vorteil, dass sie eine geringe Korrelation zum Markt aufweist und zielt daher auf eine gleichmäßige Rendite nach Kosten von vier bis fünf Prozent pro Jahr bei einer Volatilität im einstelligen Bereich.

Damit eignet sich der Fonds vor allem als Beimischung zu einem bereits diversifizierten Portfolio mit Aktien und Anleihen. Die Absolute Return Strategie des Fonds konzentriert sich auf alternative Multi Asset Risikoprämien. „Der Schwerpunkt der Investitionen lag bisher auf den Risikoprämien Dividenden, Konvexität und Volatilität“, sagt Fondsberater Sergej Crasovschi, CEO von Portfolio Advice im Interview mit FondsDISCOUNT.de. „Die Performance von über 2,5 Prozent seit Auflage im Juni ist ein vorsichtiger Indikator, dass die bisher erzielte Rendite mehr als ausreichend im avisierten Zielkorridor von jährlich vier bis fünf Prozent nach Kosten liegt und die Strategie zuletzt sehr gut funktioniert hat.“

Wie funktioniert der Handel mit Risikoprämien?
Anders als es der Name vermuten lässt, verbirgt sich hinter dem Begriff Risikoprämie kein kompliziertes und überproportional komplexes Finanzkonstrukt. Die Prämie ist grundsätzlich definiert als die Differenz zwischen der erwarteten Überrendite einer risikobehafteten Anlage – wie zum Beispiel von Aktien und Anleihen –zu der Verzinsung einer risikolosen Anlage. Bei einer traditionellen Anleihe gibt es drei Risikoprämien: Den Zins, das Kreditrisiko und die Liquidität. Bei Aktien gibt es sogar noch mehrere Risikoprämien, die bekannteste ist hier sicherlich die Dividende.

Bitte beachten Sie, dass das hier eingebundene Video vom Anbieter stammt. Die wallstreet:online capital AG hat die Richtigkeit der Angaben nicht überprüft und macht sich den Inhalt auch nicht zu Eigen. Bereitgestellt von: Das Vermögensverwalter-TV

Diese Risikoprämien können über Derivate auch separat gehandelt werden. Zum Beispiel können Anleger in europäische Dividenden investieren, ohne das zugrundeliegende Aktienkursrisiko eingehen zu müssen. „Wesentlich ist dabei immer die Auswirkung auf das gesamte Rendite-Risiko-Profil des Fonds“, erklärt Crasovschi. Zuerst durchleuchtet der Fondsberater die Finanzmärkte nach interessanten Risikoprämien. Wird eine Investmentgelegenheit entdeckt, dann wird sie im Hinblick auf ihre mittelfristige, langfristige und historische Attraktivität hin analysiert. Im Anschluss wird untersucht, wie die Wechselwirkungen dieser Risikoprämie mit dem Rest des Portfolios ausfallen. Wenn diese Faktoren negativ ausfallen, wird nicht investiert. Der Fonds kann auch zu 100 Prozent Barmittel halten, falls es keine attraktiven Prämien zu verdienen gibt oder die Risiken zu hoch erscheinen.

Das Anlageuniversum des Fonds
Eine wichtige Unterscheidung zu gängigen Absolute Return- oder Mischfonds ist der grundsätzliche Verzicht auf direkte Investments in traditionelle Assets wie Aktien oder Anleihen. Vor allem der Verzicht auf Anleihen bewirkt, dass der Fonds keine wesentliche Duration hat und die Zinsänderungsrisiken somit eher gering sind.

Der Fonds darf generell in globale Risikoprämien von Aktien, Anleihen, Rohstoffen (ohne Nahrungsmittel und Lebendvieh), Währungen und Cash investieren. Dies geschieht zum Beispiel in Form von Dividenden, Volatilität-Carry, Volatilität-Skew, Mean Reversion oder Rohstoff Liquidität.

Im aktuellen Niedrigzinsumfeld wird die zunehmende Korrelation von Aktien und Anleihen ein Problem für die Diversifikation des Portfolios. Mit dem Absolute Return Multi Premium Fonds können Anleger auf dieses Marktrisiko clever reagieren. Mehr Informationen mit anschaulichen Beispielen zum gibt es im Video (oben).
08.09.2016,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

Produkte zu diesem Thema

Absolute Return Multi Premium Fonds R von Universal-Investment GmbH

Alle Anlagen an Wertpapierbörsen sind mit Risiken verbunden:

  • Die Wertentwicklung eines Fonds wird maßgeblich von der Wertentwicklung der Anlagewerte bestimmt. Daraus ergibt sich das Risiko von finanziellen Verlusten wenn sich Marktpreise von bestimmten Werten ändern.
  • Das Risiko des Fondsmanagements besteht darin, dass der Fondsmanager Entscheidungen trifft, die eventuell nicht den Zielvorstellungen der Anleger entsprechen, oder die dazu führen, dass sich der Fonds negativ entwickelt.
  • Von den angelegten Beträgen gehen Kosten für die Fondsverwaltung usw. ab. Das kann dazu führen, dass sich Fonds im Vergleich zur direkten Anlage, z.B. in Aktien, nicht proportional entwickeln.
  • Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Erträge. Wer Ranglisten und Statistiken als Entscheidungsgrundlage für eine bestimmte Fondsanlage nutzen will, sollte auf die Voraussetzungen achten, unter denen derartige Rang- und Bestenlisten erstellt wurden.
  • Je nach Fondsart, Ausrichtung und Fondskonstruktion ergeben sich spezielle Risiken für den Anleger, z.B. Verluste durch Währungsschwankungen. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.

Ähnliche Artikel finden

» » » » Besser Diversifizieren - Mit dem Absolute Return Multi Premium Fonds

Suchbegriffe, die Leser mit diesem Thema verbinden


Mehr aus dem Bereich Mischfonds

Interview Interview - „Die Kapitalmärkte gleichen einem Pulverfass“ Mischfonds erfreuen sich großer Beliebtheit – doch immer mehr Fonds müssen ins Soft Closing. Anleger finden im Kapital All Opportunites eine interessante Alternative. Fondsmanager Christian mehr...

Strategieänderung Strategieänderung - Ethenea streicht Performance Fee für beliebten Fonds Ethenea streicht die leistungsabhängige Vergütung für das Fondsmanagement des milliardenschweren Ethna-DEFENSIV. Die Gesellschaft begründet den Schritt damit, Anlegern eine noch deutlichere mehr...

Ertragsorientierte Strategien Ertragsorientierte Strategien - Neuer Income-Fonds für konservative Anleger Der Asset-Manager JP Morgan hat seinem Klassiker, dem Global Income Fund, eine risikoreduzierte Variante an die Seite gestellt. Angesprochen werden sollen eher konservativ orientierte Anleger, die Alternativen mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen

Anzeige

Kontakt

Service-Telefon
täglich von 9 bis 21 Uhr

030 2757764-00

Wir rufen Sie gern zurück! Nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice.

E-Mail: info@fondsdiscount.de
social media