Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Offene Immobilienfonds Neue Fonds eröffnen Zugang zum Immobilienmarkt

Neue Immobilienfonds Foto: © / wsf-f / FotoliaAnlegern stehen zwei neue Immobilienfonds zur Verfügung

Viele große Immofonds nehmen kein Geld mehr an. Doch es gibt neue Investitionsmöglichkeiten in Wohnimmobilien oder Büroobjekte: Mit diesen Investmentfonds können Anleger auf den anhaltenden Immobilienboom setzen.


Das dürfte viele Anleger freuen, die aufgrund der reglementierten Anteilsausgabe bei zahlreichen offenen Immobilienfonds bislang außen vor blieben: Diese beiden Fonds ergänzen seit kurzem das Angebot an Investitionsmöglichkeiten.

Swiss Life: Wohnimmobilien, Büros und Handelsobjekte
Anleger erhalten mit dem Swiss Life European Real Estate Living and Working (ISIN: DE000A2ATC31) seit kurzem eine breit gefasste Investitionschance zu den Immobilienmärkten Europas. Angestrebt wird ein diversifiziertes Portfolio bestehend aus den Nutzungsarten Wohnen, Gesundheit, Büro und Einzelhandel. Die Wertentwicklung soll über 2,5 Prozent betragen. Insgesamt sechs Immobilien konnten sich das Fondsmanagement bereits sichern: Es handelt es sich um ein Bürogebäude in München, zwei Bürogebäude in Amsterdam, eine Wohnbauentwicklung in Wolfsburg, ein Nahversorgungszentrum in Fürstenfeldbruck und ein Wohnhaus in Berlin. Swiss Life ist mit derzeit über 67 Milliarden Euro verwaltetem Immobilienvermögen einer der führenden Immobilien-Asset-Manager in Europa und hat den neuen Fonds mit einem Startkapital von 200 Millionen Euro ausgestattet.

Swiss-Life-Fonds ohne Ausgabeaufschlag kaufen

Union Investment und ZBI starten gemeinsamen Wohnimmobilienfonds
Nach dem Zusammenschluss von Union Investment mit der auf Wohnbauobjekte spezialisierten Zentral Boden Immobilien AG (ZBI) ist nun ein gemeinsamer Immobilienfonds konzipiert worden: Der UniImmo: Wohnen ZBI (ISIN: DE000A2DMVS1) will von der steigenden Nachfrage nach Wohnraum profitieren. Investiert werden soll in Bestandsimmobilien in mittleren und guten Lagen in europäischen Metropolregionen. ZBI wird dabei die Auswahl und Bewertung sowie die Betreuung der Mieter vor Ort übernehmen; Union Investment soll sich um Bereiche wie Controlling, Fondsbuchhaltung und Anlegerbetreuung kümmern. Ein gemeinsamer Investitionsausschuss bestimmt über konkrete Ankäufe. Wer sich für das Konzept interessiert, sollte allerdings schnell sein: Für den Fonds wurde eine Zeichnungsfrist bis zum 21. Juli 2017 ausgerufen, die Fondsauflage soll dann am 28. Juli 2017 erfolgen.

UniImmo: Wohnen ZBI anfragen
18.07.2017,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

Produkte zu diesem Thema

Swiss Life REF (DE) European Real Estate Living and Working von Swiss Life Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH

Alle Anlagen an Wertpapierbörsen sind mit Risiken verbunden:

  • Die Wertentwicklung eines Fonds wird maßgeblich von der Wertentwicklung der Anlagewerte bestimmt. Daraus ergibt sich das Risiko von finanziellen Verlusten wenn sich Marktpreise von bestimmten Werten ändern.
  • Das Risiko des Fondsmanagements besteht darin, dass der Fondsmanager Entscheidungen trifft, die eventuell nicht den Zielvorstellungen der Anleger entsprechen, oder die dazu führen, dass sich der Fonds negativ entwickelt.
  • Von den angelegten Beträgen gehen Kosten für die Fondsverwaltung usw. ab. Das kann dazu führen, dass sich Fonds im Vergleich zur direkten Anlage, z.B. in Aktien, nicht proportional entwickeln.
  • Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Erträge. Wer Ranglisten und Statistiken als Entscheidungsgrundlage für eine bestimmte Fondsanlage nutzen will, sollte auf die Voraussetzungen achten, unter denen derartige Rang- und Bestenlisten erstellt wurden.
  • Je nach Fondsart, Ausrichtung und Fondskonstruktion ergeben sich spezielle Risiken für den Anleger, z.B. Verluste durch Währungsschwankungen. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.

Ähnliche Artikel finden

» » » » Offene Immobilienfonds - Neue Fonds eröffnen Zugang zum Immobilienmarkt

Suchbegriffe, die Leser mit diesem Thema verbinden


Mehr aus dem Bereich Offene Immobilienfonds

Extreme Nachfrage Extreme Nachfrage - Fulminanter Start für neuen Wohnimmobilienfonds Rekord: In der ersten Zeichnungsphase investierten Anleger rund 620 Millionen Euro in den neu aufgelegten UniImmo: Wohnen ZBI. Damit ist der Fonds vom Start weg der größte offene Wohnimmobilienfonds mehr...

Offene Immobilienfonds Offene Immobilienfonds - Moderate Renditen trotz boomendem Immobilienmarkt Eigentlich müssten offene Immobilienfonds durch die Decke gehen – schließlich klettern die Immobilienpreise in astronomische Höhen, oder? Warum die Renditen dennoch überschaubar mehr...

Offene Immobilienfonds Offene Immobilienfonds - ‚grundbesitz europa‘ gibt wieder Anteile aus Ab dem 12. Juli 2017 können Anleger wieder in den Immobilienfonds grundbesitz europa investieren. Die Deutsche Asset Management gab bekannt, das verhängte Soft Closing ab diesem Stichtag wieder mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen
social media