Der offene Immobilienfonds Leading Cities Invest (ISIN: DE0006791825) von der Fondsgesellschaft KanAm ist bereits in Hamburg, Paris und Brüssel investiert. Nun steht die nächste Investition in einer großen Metropole bevor. Zielobjekt wird ein Hotel in München, mit einem der größten Hotelbetreiber Europas als Mieter. Um das nötige Kapital von den Investoren einzusammeln, verkündet das Fondsmanagement einen sogenannten Cash Call.

Die Investoren stehen bereits in den Startlöchern: Ab dem 24. Oktober können Sie den offenen Immobilienfonds der neuen Generation wieder ohne Ausgabeaufschlag über FondsDISCOUNT.de kaufen.

Sie interessieren sich für den KanAm Leading Cities Invest? Gerne merken wir Sie unverbindlich vor und informieren Sie über den nächsten Cash Call! Nutzen Sie dazu ganz bequem unser Kontaktformular:

Jetzt Anteile reservieren

So funktioniert die Cash Call-Strategie von KanAm
Im Rahmen der bewährten Cash Call-Strategie werden die Zuflüsse an Kapital aktiv gesteuert. Die Mittel stehen nur dann zur Verfügung, wenn auch tatsächlich ein Objekt erworben werden soll. Damit stellt KanAm sicher, dass die angestrebte Fondsrendite nicht durch zu viel Liquidität verwässert wird. Ist die benötigte Investitionssumme erreicht, verkündet das Management des Leading Cites Invest einen Cash Stop, also eine temporäre Schließung des Fonds zur Sicherung der Rendite. So bleibt die Handlungsfähigkeit des Fonds gesichert.

Während der Cash Stop-Phase sind direkte Einzahlungen in den Fonds nicht möglich. Interessierte Anleger können sich aber schon jetzt für die gewünschte Einzahlungsmöglichkeit beim nächsten Cash Call vormerken lassen – und sich so Anteile vorab reservieren.

Der Fokus des Leading Cities Invest liegt auf den bedeutenden Metropolen mit Wachstumspotenzial. Investiert wird dabei schwerpunktmäßig in West-Europa und künftig auch in den USA. „Statt eine einzelne große Immobilie zu erwerben, setzen wir lieber auf mehrere kleine. Dieses Vorgehen liegt in der Überzeugung begründet, dass der Fonds so stets offen bleibt für neue Trends und auf Marktveränderungen schneller reagieren kann“, sagt Dr. Michael Birnbaum, Pressesprecher bei KanAm Grund im Interview mit FondsDISCOUNT.de.

Zu den Investments gehören bereits das das Brüsseler Apart-Hotel Adagio Access mit dem französischen Hotelkonzern Accor als Mieter. In Hamburg gehört dem Fonds ein Büro- und Geschäftshaus, das zu 100 Prozent vermietet ist und sich in „Premiumlage“ im Herzen der Innenstadt befindet.

Haben Sie noch Fragen? Vereinbaren Sie einen kostenlosen Rückruf. Wir melden uns gern bei Ihnen:

Kostenloser Rückrufservice

Weitere Informationen zur Cash Call-Strategie erfahren Sie im Video-Interview mit KanAm-Geschäftsführer Heiko Hartwig:
Bitte beachten Sie, dass das hier eingebundene Video vom Anbieter stammt. Die wallstreet:online capital AG hat die Richtigkeit der Angaben nicht überprüft und macht sich den Inhalt auch nicht zu Eigen. Bereitgestellt von: KanAmGrund