„Die gleichen Geldanlagen wie bei Banken und Sparkassen - nur zu deutlich besseren Konditionen, denn über FondsDISCOUNT.de entscheiden Sie selbst, ganz ohne Beratung.“

Service-Telefon täglich von 9 bis 21 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Ertragsorientierte Strategien Neuer Income-Fonds für konservative Anleger

Income-Strategien als Alternative zu zinsschwachen Spar-Einlagen Foto: © / alphaspirit / FotoliaIncome-Strategie für eher konservativ orientierte Anleger

Der Asset-Manager JP Morgan hat seinem Klassiker, dem Global Income Fund, eine risikoreduzierte Variante an die Seite gestellt. Angesprochen werden sollen eher konservativ orientierte Anleger, die Alternativen zum zinslosen Tagesgeld suchen.


Sogenannten „Income“-Strategien bieten Aussicht auf regelmäßige Erträge und werden von Anlegern daher gerne als Tagesgeld-Ersatz genutzt. Bei FondsDISCOUNT.de-Kunden beliebt ist etwa der Global Income-Fonds von JP Morgan (ISIN: LU0395794307), der seit seiner Auflage im Jahr 2008 Ausschüttungen von durchschnittliche 4,6 Prozent pro Jahr generiert. Nun wurde der rund 16 Milliarden schwere Klassiker um eine konservative Variante ergänzt. Der neue Global Income Conservative Fund verfolgt nach Angaben der Fondsgesellschaft ein etwas niedrigeres Ausschüttungsziel, je nach Anteilsklasse können Anleger rund zwei bis drei Prozent p.a. erwarten. Im Gegenzug soll auch die Schwankungsbreite (Volatiltität) mit drei bis sieben Prozent p.a. geringer als beim Global Income Fund ausfallen.

Das Anlagespektrum besteht wie beim Global Income Fund aus zehn Anlageklassen mit über 1.500 Emittenten und rund 2.500 Einzeltiteln. Die Allokation ist hier jedoch etwas defensiver ausgerichtet. So investiert der Global Income Conservative Fund zu 55 Prozent in globale Anleihen (Global Income Fund: 25 Prozent), 30 Prozent in Hochzinsanleihen (Global Income Fund: 40 Prozent) und 15 Prozent in globale Aktien (Global Income Fund: 35 Prozent). Damit entspricht die Vermögensaufteilung in etwa dem Risiko des globalen Anleihemarktes. „Insbesondere die Betrachtung des Risikos ist von größter Wichtigkeit, denn um den optimalen Ertrag zu generieren, gilt es, laufend Chancen und Risiko auf Einzeltitelebene aber auch aus Sicht des Gesamtportfolios abzuwägen. Ziel ist, nicht den höchsten Ertrag, sondern den bestmöglichen Ertrag bei angemessenem Risiko zu erwirtschaften“, fasst Christoph Bergweiler, Deutschlandchef von JP Morgan Asset Management, die Strategie zusammen. Ein nicht zu unterschätzender Vorteil regelmäßiger Erträge sei seiner Erfahrung nach die Verlässlichkeit und Transparenz der Ausschüttungen und deren weitgehende Unabhängigkeit von Kursentwicklungen an den Börsen: „Selbst wenn es turbulenter an den Märkten zugehen sollte: Dividenden und Kupons werden trotzdem gezahlt und kommen den Anlegern zugute. Income bietet also einen wichtigen Puffer, um Kursschwankungen abzufedern“, so Bergweiler. Sein Tipp, um von der Income-Strategie zu profitieren: Langfristig dabei bleiben und auch in schwierigen Marktphasen Ruhe bewahren.

Der Global Income Conservative Fund ist einer vierteljährlich ausschüttenden Anteilsklasse (ISIN: LU1458463236) und in einer jährlich ausschüttenden Variante (ISIN: LU1458463152) erhältlich. Die Benchmark setzt sich aus 15 Prozent MSCI World Index (Total Return Net) Hedged to EUR, 30 Prozent Barclays Capital US Corporate High Yield Hedged to EUR sowie zu 55 Prozent Barclays Capital Global Aggregate Index (Total Return Gross) Hedged to EUR zusammen.


18.11.2016,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

Produkte zu diesem Thema

JPM Global Income A (div) - EUR von J.P. Morgan Asset Management
JPM Global Income Conservative A (div) - EUR von J.P. Morgan Asset Management
JPM Global Income Conservative A (inc) - EUR von J.P. Morgan Asset Management

Alle Anlagen an Wertpapierbörsen sind mit Risiken verbunden:

  • Die Wertentwicklung eines Fonds wird maßgeblich von der Wertentwicklung der Anlagewerte bestimmt. Daraus ergibt sich das Risiko von finanziellen Verlusten wenn sich Marktpreise von bestimmten Werten ändern.
  • Das Risiko des Fondsmanagements besteht darin, dass der Fondsmanager Entscheidungen trifft, die eventuell nicht den Zielvorstellungen der Anleger entsprechen, oder die dazu führen, dass sich der Fonds negativ entwickelt.
  • Von den angelegten Beträgen gehen Kosten für die Fondsverwaltung usw. ab. Das kann dazu führen, dass sich Fonds im Vergleich zur direkten Anlage, z.B. in Aktien, nicht proportional entwickeln.
  • Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Erträge. Wer Ranglisten und Statistiken als Entscheidungsgrundlage für eine bestimmte Fondsanlage nutzen will, sollte auf die Voraussetzungen achten, unter denen derartige Rang- und Bestenlisten erstellt wurden.
  • Je nach Fondsart, Ausrichtung und Fondskonstruktion ergeben sich spezielle Risiken für den Anleger, z.B. Verluste durch Währungsschwankungen. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.

Ähnliche Artikel finden

» » » » Ertragsorientierte Strategien - Neuer Income-Fonds für konservative Anleger


Mehr aus dem Bereich Mischfonds

Emerging Markets Emerging Markets - „Ein Taxifahrer ist oft ehrlicher als der IWF“ Axel Krohne ist Experte für Schwellenländer und Frontier-Märkte. Warum der Fondsmanager lieber vor Ort reist, als die Zeitung zu lesen und er öfter auf Taxifahrer hört, anstatt auf den mehr...

Deutsche A.M.-Interview Deutsche A.M.-Interview - Das Ende der Globalisierungs-Dividende wird kommen Klaus Kaldemorgen und Henning Potstada sprechen über den politischen Richtungswechsel in den USA und das Ende der Globalisierungs-Dividende. Bei aller Skepsis gibt für 2017 es aber noch genügend mehr...

Interview mit Klaus Kaldemorgen Interview mit Klaus Kaldemorgen - „Der US-Dollar wird zum Spielball der Wirtschaftspolitik“ Auf dem Fonds Kongress in Mannheim sprachen wir mit Klaus Kaldemorgen und Henning Potstada von Deutsche Asset Management über die Trump-Rallye, den Dollar und die aktuelle Börsenparty. Das Ergebnis mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen
social media