Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Wind-Anleihe RE07 Platzierung nur noch bis Ende Juni möglich

Wind-Anleihe RE07 Foto: © / pawelgebski / fotoliaUngebremste Windkraft in Deutschland.

Die Platzierung der reconcept-Anleihe RE07 ist bald abgeschlossen. Mit dem begehrten 5x5-Konzept können sich Kurzentschlossene noch bis Ende Juni an Windenergieanlagen beteiligen und erhalten dafür eine Rendite von fünf Prozent p.a. in fünf Jahren.

reconcept RE07 Anleihe der Zukunftsenergien - Wind Deutschland

Kostenloser Service

reconcept RE07 Anleihe der Zukunftsenergien - Wind Deutschland von reconcept

Kaufen/Verkaufen:

Mit der Windanlage „Pfaffengrün“ hat reconcept bereits das erste von zwei Investmentprojekten realisiert – darüber hinaus laufen derzeit exklusive Kaufverhandlungen für ein zweites Projekt: eine Anlage vom Typ Vensys im Wartburgkreis in Thüringen. Wie das Unternehmen nun mitteilt, haben Anleger nur noch für kurze Zeit die Gelegenheit, sich mit der für die Anleihe RE07 am etablierten Markt für Windenergie in Deutschland zu beteiligen. 80 Prozent des Kapitals ist bereits platziert, die Platzierungsphase wird daher bereits am 30. Juni 2016 beendet.

Kurzentschlossene profitieren von einer hohen staatlichen Förderung der beiden Energieanlagen nach dem Erneuerbaren-Energien-Gesetz (EEG). Die Anlage „Pfaffengrün“ profitiert von einem gesetzlichen Einspeisetarif von 8,69 Cent pro Kilowattstunde nach dem EEG 2014, die Anlage in Thüringen sogar von 9,53 Cent/kWh nach dem EEG aus 2012. Beide Windenergieanlagen konnten sich den Fördertarif für 20 Jahre ab Inbetriebnahme sichern. Für künftige Windenergieprojekte will der Gesetzgeber die Subventionen deutlich kürzen.

Weniger Wind in Mertensdorf
Weil sich die Rahmenbedingungen geändert haben, musste reconcept sich gegen eine Investition in den Windpark Mertensdorf entscheiden. Hauptgrund ist der Bau mindestens eines weiteren Windparks in unmittelbarer Nähe zu Mertensdorf. Das könnte den Wirkungsgrad und somit auch den Ertrag der Anlage senken.

Bei den beiden Einzelwindenergieanlagen Pfaffengrün und Vensys in Thüringen besteht diese Gefahr nicht. Investoren in die Anleihe re07 profitieren zudem von der Streuung des Kapitals auf zwei Standorte.
02.05.2016,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.


Alle Anlagen an Wertpapierbörsen sind mit Risiken verbunden:

  • Die Wertentwicklung eines Fonds wird maßgeblich von der Wertentwicklung der Anlagewerte bestimmt. Daraus ergibt sich das Risiko von finanziellen Verlusten wenn sich Marktpreise von bestimmten Werten ändern.
  • Das Risiko des Fondsmanagements besteht darin, dass der Fondsmanager Entscheidungen trifft, die eventuell nicht den Zielvorstellungen der Anleger entsprechen, oder die dazu führen, dass sich der Fonds negativ entwickelt.
  • Von den angelegten Beträgen gehen Kosten für die Fondsverwaltung usw. ab. Das kann dazu führen, dass sich Fonds im Vergleich zur direkten Anlage, z.B. in Aktien, nicht proportional entwickeln.
  • Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Erträge. Wer Ranglisten und Statistiken als Entscheidungsgrundlage für eine bestimmte Fondsanlage nutzen will, sollte auf die Voraussetzungen achten, unter denen derartige Rang- und Bestenlisten erstellt wurden.
  • Je nach Fondsart, Ausrichtung und Fondskonstruktion ergeben sich spezielle Risiken für den Anleger, z.B. Verluste durch Währungsschwankungen. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.

Ähnliche Artikel finden

» » » » Wind-Anleihe RE07 - Platzierung nur noch bis Ende Juni möglich

Suchbegriffe, die Leser mit diesem Thema verbinden


Mehr aus dem Bereich Neue Energien

ThomasLloyd CleanTech Infrastruktur ThomasLloyd CleanTech Infrastruktur - Fünf Faktoren für erfolgreiche Energie-Investments in Asien In Asien wird jährlich doppelt so viel in nachhaltige Energieerzeugungs-Kapazitäten investiert wie in Europa. In einem Interview spricht T.U. Michael Sieg, Chairman und CEO der ThomasLloyd Group mehr...

Bauen, bauen, bauen Bauen, bauen, bauen - Beim Infrastruktur-Boom in Asien dabei sein Ein Infrastruktur-Programm auf den Philippinen soll die Wirtschaft voranbringen und Armut bekämpfen. Zu den Projekten gehören Autobahnen, Brücken und Flughäfen. Die Investmentgesellschaft mehr...

Globale Infrastruktur Globale Infrastruktur - Es fehlen Investitionen im Wert von bis zu 9 Billionen Dollar Bis zu neun Billionen US-Dollar fehlen jährlich, um den weltweiten Ausbau der Infrastruktur zu finanzieren. Für Investoren ist das eine gute Gelegenheit: zum Beispiel mit den mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen
social media