Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Depotauswertung So investieren die FondsDISCOUNT.de-Kunden

Depotauswertung nach den beliebtesten Fondstypen Foto: © / sdecoret / FotoliaDie FondsDISCOUNT.de-Kunden stecken das meiste Geld in Aktienfonds und Einzel-Aktien.

Aktienfonds, Rentenfonds oder Mischfonds – auf welche Anlagemöglichkeiten setzen die rund 17.000 FondsDISCOUNT.de-Kunden? Wir haben die Depotbestände ausgewertet und zeigen Ihnen außerdem die besten Fonds aus den beliebtesten Kategorien.


Beim Blick in die FondsDISCOUNT.de-Kundendepots bestätigt sich der Branchentrend, wonach Aktienfonds die beliebteste Anlagemöglichkeit sind. Bereits im Vorjahr führten Aktienfonds das Ranking an. Trotz des bislang sehr erfreulich verlaufenem Börsenjahrs haben die Anleger ihre Aktienfondsbestände gegenüber dem Vorjahr jedoch nicht aufgestockt, sondern der Anteil am Gesamtinvestitionsvolumen beträgt weiterhin rund 37 Prozent.

Dass die FondsDISCOUNT.de-Kunden nicht nur sehr erfahrene Anleger sind, sondern auch eine gewisse Risikoneigung aufbringen, zeigt sich an der zweitplatzierten Anlagekategorie: Zum Stichtag 30. September 2017 betrug der Anteil von Aktien-Einzelinvestments 24 Prozent (Vorjahr: 22 Prozent). Das heißt, die FondsDISCOUNT.de-Kunden stellen sich zusätzlich zu ihren Fonds-Investments selbst ein Aktienportfolio zusammen – denn eine breite Streuung ist bei solchen Aktien-Direktinvestments unabdingbar, um Ausfallrisiken zu begrenzen.

An dritter Stelle folgen dann Mischfonds, welche je nach individueller Anlagestrategie in Aktien, Anleihen und ggf. weitere Assetklassen investieren.

Der Anteil an Rentenfonds (2017: 5 Prozent, 2016: 6 Prozent) und Immobilienfonds (2017: 3 Prozent, 2016: 4 Prozent) ist eher gering, was allerdings auch für die insgesamt breite Streuung über die verschiedenen Anlagemöglichkeiten spricht.

Depotauswertung im Überblick

Anlagekategorie   Prozentualer Anteil zum 30.09.2016    Prozentualer Anteil zum 30.09.2017
Aktienfonds 37 % 37 %
Aktien 22 % 24 %
Mischfonds 18 % 16 %
Strategiefonds, Rohstofffonds etc. 5 % 5,70 %
Rentenfonds 6 % 5 %
Immobilienfonds 4 % 3 %
Anleihen 4 % 3 %
Genussscheine, Optionen, Zertifikate etc. 3,60 % 6 %
Geldmarktfonds 0,40 % 0,30 %
(Prozentualer Anteil am Gesamtinvestitionsvolumen zum 30.09.2016 bzw. 30.09.2017. Angaben gerundet.)

 

Die besten Fonds aus den jeweiligen Anlagekategorien

Wer wissen möchte, welches derzeit die beliebtesten Investmentfonds in den jeweiligen Kategorien sind, findet eine Auflistung in unseren aktuellen Kundenfavoriten, hier stellen wir die Top-Seller-Fonds vor.

Die beliebtesten Fonds müssen allerdings nicht automatisch auch die Produkte mit der besten Performance sein. Daher haben wir uns die im Fondsvergleich gängige Fünf-Jahres-Performance angesehen.

In der Kategorie Aktienfonds sticht dabei der Legg Mason Japan Equity Fund (ISIN: GB0033507467) hervor. Die Fünf-Jahres-Performance liegt hier bei stolzen 247,60 Prozent. Mit einer Volatilität von 24,80 Prozent müssen die investierten Anleger allerdings auch starke Nerven beweisen. Rein nach Performance folgt danach ein Aktien-Infrastruktur-Fonds, der BZ Fine Funds – BZ Fine Infra (ISIN: LU0574144993) mit 237,92 Prozent in den vergangenen fünf Jahren. Ein weiterer Japan-Fonds, der Atlantis Japan Opportunities Fund (ISIN: IE0033648662) belegt mit 192,19 Prozent seit 2012 den dritten Platz.

Bei den Mischfonds liegt aktuell der WSS-Europa (ISIN: AT0000497227) mit 190,68 Prozent in den vergangenen fünf Jahren vorne. Die Volatilität, also die Schwankungsbreite, ist hier mit 18,23 Prozent allerdings ebenfalls stark ausgeprägt. Erneut ein Asien-Fonds, diesmal aus dem Multi-Asset-Bereich, belegt den zweiten Platz: Der Lemanic SICAV – Asian Opportunity Cap. Retail (ISIN: LU0054300461) fuhr 146,49 Prozent in fünf Jahren ein. Die Aktienquote im Portfolio liegt derzeit bei 99 Prozent, je nach Marktgegebenheiten kann der Anteil an Anleihen von asiatischen Emittenten und Unternehmen jedoch bis zu 49 Prozent betragen. Auf Platz drei nach Performance befindet sich aktuell der Acatis Datini Valueflex Fonds (ISIN: DE000A1H72F1). Mit einem Portfolio aus aktuell etwa 70 Prozent Aktien, 11 Prozent Geldmarkt/Kasse und kleineren Positionen in den Bereichen Renten, Zertifikate und Futures wurde eine Wertentwicklung von 132,77 Prozent erzielt.

Im Bereich Rentenfonds liegt aktuell ein ETF vorne: Der Lyxor Ucits ETF Euro MTS (ISIN: FR0010481093) erwirtschaftete durch synthetische Nachbildung des EUROMTS 15+YTM-Index eine Performance von 95,86 Prozent. Mit einer Wertentwicklung von 83,60 Prozent in fünf Jahren folgt mit dem iShares Euro Government Bond 15-30yr Ucits ETF (ISIN: DE000A0LGQC4) ein weiterer passiver Indexfonds. An dritter Stelle befindet sich der Man Convertibles America Class MUS D10 USD Shares (ISIN: LU0246000094) ein aktiver Fonds, der auf Wandelanleihen setzt. In fünf Jahren lag die Wertentwicklung bei 58,35 Prozent.

Bei den Immobilienfonds führt aktuell der Wertgrund Wohnselect (ISIN: DE000A1CUAY0) mit 44,96 Prozent in den vergangenen fünf Jahren. Allerdings müssen sich Neuanleger bis zur nächsten Anteilsausgabe gedulden, der Fonds ist derzeit nicht erhältlich. Danach folgt im Performancevergleich der UBS ETF (CH) SCI Real Estate (ISIN: CH0105994401), welcher durch Nachbildung des SWX Immobilienfonds Index in fünf Jahren 39,11 Prozent erzielen konnte. Dahinter platziert sich der UBS (CH) Property Fund – Swiss Residential Anfos (ISIN: CH0014420829) mit einer Performance von 24,91 Prozent in fünf Jahren.

(Alle Performanceangaben mit Stand 20.10.2017, Quelle: FWW)

Fazit: Aktienfonds sind weiterhin die beliebteste Anlagemöglichkeit der FondsDISCOUNT.de-Kunden. Für Sparer, welche die bekannten Top-Seller wie etwa DWS Top Dividende oder Flossbach von Storch Mulitple Opportunities bereits im Depot haben, könnte sich – allein unter Performance-Gesichtspunkten – ein Blick auf etwas unbekanntere Fonds lohnen, hier gibt es verborgene Renditebringer zu entdecken. Doch auch wer lieber bei den großen, bewährten Produkten bleiben möchte: Über FondsDISCOUNT.de entfällt der branchenübliche Ausgabeaufschlag, womit sich bei jedem Fondskauf in der Regel fünf Prozent Kosten sparen lassen.

20.10.2017,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.


Alle Anlagen an Wertpapierbörsen sind mit Risiken verbunden:

  • Die Wertentwicklung eines Fonds wird maßgeblich von der Wertentwicklung der Anlagewerte bestimmt. Daraus ergibt sich das Risiko von finanziellen Verlusten wenn sich Marktpreise von bestimmten Werten ändern.
  • Das Risiko des Fondsmanagements besteht darin, dass der Fondsmanager Entscheidungen trifft, die eventuell nicht den Zielvorstellungen der Anleger entsprechen, oder die dazu führen, dass sich der Fonds negativ entwickelt.
  • Von den angelegten Beträgen gehen Kosten für die Fondsverwaltung usw. ab. Das kann dazu führen, dass sich Fonds im Vergleich zur direkten Anlage, z.B. in Aktien, nicht proportional entwickeln.
  • Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Erträge. Wer Ranglisten und Statistiken als Entscheidungsgrundlage für eine bestimmte Fondsanlage nutzen will, sollte auf die Voraussetzungen achten, unter denen derartige Rang- und Bestenlisten erstellt wurden.
  • Je nach Fondsart, Ausrichtung und Fondskonstruktion ergeben sich spezielle Risiken für den Anleger, z.B. Verluste durch Währungsschwankungen. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.

Ähnliche Artikel finden

» » » Depotauswertung - So investieren die FondsDISCOUNT.de-Kunden


Mehr aus dem Bereich Investmentfonds

Veritas Investment Veritas Investment - Für jeden Risikotyp der passende Fonds Statt auf Prognosen setzt Veritas auf einen systematischen Ansatz. Mit Erfolg: In 2017 laufen alle Fonds des Hauses positiv. Gleichzeitig werden die Nerven geschont, denn die Volatilität ist niedriger als mehr...

Clever sparen Clever sparen - Lassen Sie Ihr Weihnachtsgeld nicht versauern! Viele Arbeitnehmer können sich über Extra-Geld zu Weihnachten freuen. Doch nur die wenigsten legen das Weihnachtsgeld in Aktien oder Fonds an und das, obwohl Fondssparpläne eine bequeme und mehr...

Vanguard Vanguard - Heimlicher Riese erweitert sein ETF-Angebot Vom Fondsanbieter Vanguard aus Pennsylvania notieren ab sofort 23 Aktien-, Anleihe-ETFs und aktive Faktorlösungen an der deutschen Börse. Die Gesellschaft ist hierzulande eher unbekannt, dabei ist mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen

Anzeige

Kontakt

Service-Telefon
täglich von 8 bis 22 Uhr

030 2757764-00

Wir rufen Sie gern zurück! Nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice.

E-Mail: info@fondsdiscount.de
social media