Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

apano setzt Frist bis August Wasser-Infrastruktur-Anleihe 2 nur noch kurz erhältlich

Wasserspiegel vor weißem Hintergrund. Foto: © Alex Staroseltsev / fotoliaDer Bedarf nach sauberem Wasser und Energiegewinnung durch Wasser steigt.

Wasser bleibt das zentrale Thema der Zukunft, auch für Anleger: Das Ausschüttungsziel für die erste Anleihe konnte übertroffen werden. Am 22. August läuft nun die Zeichnungsfrist für die zweite apano Wasser-Infrastruktur-Anleihe aus.

apano - Wasser-Infrastruktur-Anleihe 2

Unterlagen kostenlos anfordern

apano - Wasser-Infrastruktur-Anleihe 2 von apano Investments

Nach der schnellen Platzierung der ersten Wasser-Infrastruktur-Anleihe von apano legte das Unternehmen kurzer Hand nach und brachte den Nachfolger auf den Markt. Wie apano auf seiner Homepage mitteilt, läuft die Zeichnungsfrist für die zweite Anleihe in knapp vier Wochen aus. Investoren können sich die Anleihe noch bis zum 22. August ins Depot holen.

Das Konzept ist schlüssig: Der Bedarf nach sauberem Wasser und Energiegewinnung durch Wasser steigt stetig. Die öffentliche Hand stößt an ihre Grenzen beim Bau und Unterhalt der dazu notwendigen Wasser-Infrastruktur-Anlagen. Private Projektträger werden also dringend benötigt und über die Anleihe von apano werden diese finanziert.

Die Laufzeit der Wasser-Infrastruktur-Anleihe 2 beträgt 7,5 Jahre und apano prognostiziert Anlegern eine jährliche Ausschüttung in Höhe von 5,5 Prozent ab einer Mindestanlagesumme von 5.000 Euro. Dafür erhalten Anleger die Chance, n ein Portfolio aus mehreren Wasser-Infrastruktur-Anlagen zu investieren. Die Schwerpunkte liegen auf Wasserkraft, Wasseraufbereitung und Versorgungsinfrastrukturen.

Wie beim Vorgänger investieren Anleger auch mit der neuen Anleihe nur in bereits bestehende Infrastruktur-Anlagen in Nordamerika. Dort gibt es noch viel zu tun, sagt apano-Geschäftsführer Markus Sievers im Interview mit Finanzen.net: „In den USA und in Kanada versickern immer noch zu viele Schadstoffe und auch Kläranlagen arbeiten hinsichtlich ihres Wirkungsrades unter dem, was heute möglich ist.“

Ausschüttungs-Ziel übertroffen
Die Ausschüttungen für die erste Anleihe verliefen planmäßig: Zum ersten halbjährlichen Zinstermin am 30.11.2016 sind 2,75 Prozent an die Investoren ausgeschüttet worden. Zum 31.05.2017 ist die zweite Ausschüttung von ebenfalls 2,75 Prozent erfolgt. Darüber hinaus konnte eine Zusatzverzinsung von 0,23 Prozent erzielt werden. Auf ein Jahr gerechnet wurde das Ausschüttungs-Ziel also mit in Summe 5,73 Prozent übertroffen, berichtet apano auf ihrer Homepage.

Wasser-Infrastruktur-Anleihe 2 kaufen

Mehr Informationen zur Anleihe erhalten Sie in unserem Video-Interview mit Thomas Mitroulis. Einen sehr detaillierten Überblick bietet die Präsentation von Jörg Althoff, Leiter Geschäftsabwicklung und Anlage-Experte bei apano (Präsentation startet ab Minute 8):

Bitte beachten Sie, dass das hier eingebundene Video vom Anbieter stammt. Die wallstreet:online capital AG hat die Richtigkeit der Angaben nicht überprüft und macht sich den Inhalt auch nicht zu Eigen. Bereitgestellt von: finanzen.net
25.07.2017,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.


Alle Anlagen an Wertpapierbörsen sind mit Risiken verbunden:

  • Die Wertentwicklung eines Fonds wird maßgeblich von der Wertentwicklung der Anlagewerte bestimmt. Daraus ergibt sich das Risiko von finanziellen Verlusten wenn sich Marktpreise von bestimmten Werten ändern.
  • Das Risiko des Fondsmanagements besteht darin, dass der Fondsmanager Entscheidungen trifft, die eventuell nicht den Zielvorstellungen der Anleger entsprechen, oder die dazu führen, dass sich der Fonds negativ entwickelt.
  • Von den angelegten Beträgen gehen Kosten für die Fondsverwaltung usw. ab. Das kann dazu führen, dass sich Fonds im Vergleich zur direkten Anlage, z.B. in Aktien, nicht proportional entwickeln.
  • Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Erträge. Wer Ranglisten und Statistiken als Entscheidungsgrundlage für eine bestimmte Fondsanlage nutzen will, sollte auf die Voraussetzungen achten, unter denen derartige Rang- und Bestenlisten erstellt wurden.
  • Je nach Fondsart, Ausrichtung und Fondskonstruktion ergeben sich spezielle Risiken für den Anleger, z.B. Verluste durch Währungsschwankungen. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.

Ähnliche Artikel finden

» » » » apano setzt Frist bis August - Wasser-Infrastruktur-Anleihe 2 nur noch kurz erhältlich

Suchbegriffe, die Leser mit diesem Thema verbinden


Mehr aus dem Bereich Festzinsanlagen

Photovoltaik-Festzinsanlage Photovoltaik-Festzinsanlage - Nachhaltiges Investment in nachhaltige Energien Semiprofessionelle Anleger erhalten mit der HEP-Energy Anleihe 01 Zugang zu den boomenden Photovoltaik-Märkten in Japan und Kanada. Wir haben mit Thorsten Eitle, Vorstand der hep capital AG, über das mehr...

Börsennotierte Anleihe von reconcept Börsennotierte Anleihe von reconcept - Windpark als Sicherheit Der Hamburger Initiator reconcept hat eine börsengehandelte Anleihe begeben, mit der Anleger am Betrieb eines Windparks in Brandenburg partizipieren. Wir haben mit dem Geschäftsführer Dennis mehr...

RE07-Anleihe RE07-Anleihe - Fünf Prozent Zinsen, fünf Jahre Laufzeit Als „Fünf mal fünf“-Anleihe bewirbt reconcept seine aktuelle Investitionsmöglichkeit: Die Kalkulation sieht fünf Prozent Zinsen im Jahr bei fünf Jahren Laufzeit vor. Erste mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen
social media