Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Interview mit Aviva Investors Wir wollen Unternehmen verändern, in die wir investieren

Profilbild Abigail Herron, Aviva Investors. Foto: © Aviva Investors / Abigail Herron ist Head of Responsible Investment beim britischen Asset Manager Aviva Investors

Der britische Asset Manager Aviva Investors nutzt seinen Einfluss, um Unternehmen zu mehr Nachhaltigkeit zu bewegen. Abigail Herron, Head of Responsible Investment, verrät uns im Interview, wie sich der Markt in zwölf Jahren verändert hat.


FondsDISCOUNT.de: Wie hat sich die Wahrnehmung der Anleger für verantwortungsvolle Investitionen in den vergangenen Jahren verändert?

Abigail Herron: Ich arbeite seit über zwölf Jahren in dem Feld, der Unterschied ist wie Tag und Nacht. Am Anfang war das Management der Unternehmen überrascht und unvorbereitet, wenn ihm Fragen zu Nachhaltigkeit und der Unternehmensführung gestellt wurden. Jetzt sind sie viel besser informiert. Die Wichtigkeit und Angemessenheit der ESG-Faktoren (englische Abkürzung für Environment, Social und Governance, also Umwelt, Soziales und Unternehmensführung, Anm. d. Red.) ist mittlerweile etabliert, ebenso wie ihr Einfluss auf die Fondsperformance.

FD.de: Welche Seite war zuerst verantwortlich für diese Veränderung – waren es die Investoren oder die Asset Manager?

Herron: Die Entwicklung war beidseitig. Einen Startpunkt haben berühmte Investoren gegeben, ebenso wie die erhöhte Verfügbarkeit nachhaltiger Informationen auf Plattformen wie Bloomberg. Auch die Zentralbanken haben ihr Bewusstsein für das Thema erhöht, allen voran die niederländische Zentralbank. Auch die Zivilgesellschaft spielte eine große Rolle. NGOs (Nichtregierungs-Organisationen, Anm. d. Red.) sind viel anspruchsvoller geworden. Sie sprechen mit Unternehmen, schreiben Investorenberichte und schicken diese an Asset Manager.

Was bedeutet soziale Verantwortung für Aviva Investors?

Wir benutzen unsere Stimme, um die Welt zu formen und zu beeinflussen, in der unsere Kunden gern ihren Ruhestand verbringen würden. Mit Themen wie dem Klimawandel oder Antibiotika in unserer Nahrungskette gibt es viel zu tun. Wir fordern die Unternehmen, in die wir investieren und können es uns leisten, langfristig zu denken, um eine gesellschaftliche Wirkung zu erzielen.

Die UN Principles of Responsible Investment gehören zu den wichtigsten Leitlinien. Außerdem gehört Aviva Investors zu den Gründungsmitgliedern der World Bank Alliance, die danach strebt, eine Auswahl an Benchmarks zu erstellen, die sich an den 17 Zielen für Nachhaltige Entwicklung (SDGs, mehr dazu hier) orientieren. Die Organisation erhält Unterstützung von der britischen Regierung, Dänemark, dem niederländischen Außenministerium, der UN Foundation und vielen mehr.

Können Sie Nachhaltigkeit im Investment Prozess von Aviva Investors definieren? Wonach suchen Sie in Ihren Assets oder welche Assets schließen Sie aus?

Wir integrieren ESG-Betrachtungen in unseren Investmentprozess und nutzen unseren Einfluss, um die Unternehmen zu verändern, in die wir investieren. Im ersten Schritt bevorzugen wir einen kommunikativen Ansatz. Unsere Muttergesellschaft, Aviva plc, schließt Tabak, Streumunition und Nachzügler-Unternehmen aus dem Versorger-Bereich aus den Portfolios aus. Wir können das auch für Kunden tun, wenn die Nachfrage besteht.

Eine Analyse unserer Daten belegt, dass das Wachstum bei Assets mit dem Label „Nachhaltigkeit“ doppelt so stark ist als das durchschnittliche Wachstum aller Assets in unseren Depotbeständen. Wo sehen Sie die stärkste oder schwächste Nachfrage nach nachhaltigen Assets in Europa oder der Welt?

Die stärksten Märkte gibt es in den nordischen Staaten und den Niederlanden, aber auch in Großbritannien und Deutschland. Australien ist im Moment der stärkste Wachstumsmarkt für verantwortungsvolles Investieren.

Gibt es Länder oder Märkte, die verantwortungsvolles Investieren erleichtern oder erschweren?

Die Gespräche verlaufen anders in den Schwellenländern im Vergleich zu den entwickelten Märkten. Es kann herausfordernd sein, mit Kohle-Unternehmen zu sprechen in Ländern, in denen der Rohstoff noch immer ein wichtiger Bestandteil des Energie-Mix ist.

Aviva Investors zufolge sind sozial verantwortlich handelnde Unternehmen langfristig erfolgreicher. Wie lang ist ihr Investmenthorizont?

Wir sind langfristige Investoren. Es gibt viele Studien und Metastudien von Universitäten wie Oxford und Cambridge und Asset Managern wie JPMorgan, die beweisen, dass ESG-Investitionen langfristig zu einer besseren Performance führen. Die Studien finden Sie im Anhang unseres aktuellen Sell-Side Reports.

Das Thema Nachhaltigkeit ist für Investoren schwer zu greifen. Arbeitet Aviva Investors mit Organisationen zusammen, die Nachhaltigkeit bei Unternehmen messbar machen? Wer sind die Marktführer in dem Bereich?

Es gibt viele Benchmarks, z.B. Access to Medicines, Corporate Human Rights Benchmark, die Sustainable Stock Exchange Initiative, um nur einige zu nennen. Wir verwenden auch unabhängiges Research-Material von Drittanbietern wie MSCI, ISS und VigeoEIRIS. Aber es gibt nicht wirklich nur ein oder zwei Organisationen, sondern es handelt sich bei verantwortungsvollen Investitionen vielmehr um einen Multi-Stakeholder Ansatz.

Frau Herron, wir danken Ihnen für dieses Gespräch!

Hinweis:
Alle Fonds von Aviva Investors - auch der Topseller European Equities Fund (ISIN: LU0274934750, siehe Chart) - sind über FondsDISCOUNT.de ohne Ausgabeaufschlag erhältlich. 

07.12.2017,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

Produkte zu diesem Thema

Aviva Investors - European Equity Fund A von Aviva Investors Luxembourg

Alle Anlagen an Wertpapierbörsen sind mit Risiken verbunden:

  • Die Wertentwicklung eines Fonds wird maßgeblich von der Wertentwicklung der Anlagewerte bestimmt. Daraus ergibt sich das Risiko von finanziellen Verlusten wenn sich Marktpreise von bestimmten Werten ändern.
  • Das Risiko des Fondsmanagements besteht darin, dass der Fondsmanager Entscheidungen trifft, die eventuell nicht den Zielvorstellungen der Anleger entsprechen, oder die dazu führen, dass sich der Fonds negativ entwickelt.
  • Von den angelegten Beträgen gehen Kosten für die Fondsverwaltung usw. ab. Das kann dazu führen, dass sich Fonds im Vergleich zur direkten Anlage, z.B. in Aktien, nicht proportional entwickeln.
  • Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Erträge. Wer Ranglisten und Statistiken als Entscheidungsgrundlage für eine bestimmte Fondsanlage nutzen will, sollte auf die Voraussetzungen achten, unter denen derartige Rang- und Bestenlisten erstellt wurden.
  • Je nach Fondsart, Ausrichtung und Fondskonstruktion ergeben sich spezielle Risiken für den Anleger, z.B. Verluste durch Währungsschwankungen. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.

Ähnliche Artikel finden

» » » Interview mit Aviva Investors - Wir wollen Unternehmen verändern, in die wir investieren

Suchbegriffe, die Leser mit diesem Thema verbinden


Mehr aus dem Bereich Investmentfonds

Nachhaltige Kapitalanlagen Nachhaltige Kapitalanlagen - Diese 10 Fonds erhalten einen Stern mit dem FNG-Siegel Im Bio-Laden können sich Kunden auf die Qualität ihrer Lebensmittel verlassen. Auch Investoren verlangen nach Qualität bei der Kapitalanlage. Hier sind zehn Fonds, die einen Stern im mehr...

  Bewertung nachhaltiger Kapitalanlagen Bewertung nachhaltiger Kapitalanlagen - Mehrheit der Fonds bekommt zwei Sterne im FNG-Rating 26 der 45 ausgezeichneten Fonds des Forums für Nachhaltige Geldanlagen erhalten ein Siegel mit zwei Sternen. Diese Fonds erfüllen die Mindestkriterien sowie zwei von den drei Stufen im aufwendigen mehr...

3 Sterne im FNG-Siegel 2018 3 Sterne im FNG-Siegel 2018 - Das sind die 9 Nachhaltigkeits-Fonds mit der höchsten Auszeichnung Das Forum Nachhaltige Geldanlagen zeichnete neun offene Investmentfonds mit drei Sternen für eine besonders konsequente und stringente Nachhaltigkeitsstrategie aus. Wir stellen Ihnen die Fonds vor. mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen
social media