...

Immobilien Inland
Habona Deutsche Einzelhandelsimmobilien Fonds 07
Progn. Ausschüttung 155,00 %
geplante Laufzeit 11 Jahre
Mindestbeteiligung EUR 10.000,00
Kostenloser Service

Wir bieten Ihnen folgende kostenlose und unverbindliche Services zu dieser Beteiligung an:

Unterlagen anfordern Online investieren

Investition in Immobilien

Habona Deutsche Einzelhandelsimmobilien Fonds 07

Chancen mit Nahversorgungsimmobililen

Wesentliche Eckdaten

Emissionshaus Habona Invest
Kategorie Immobilien Inland
Produktart AIF
Einkunftsart Vermietung & Verpachtung
geplante Laufzeit 11 Jahre
Mindestbeteiligung 10.000,00 EUR
Progn. Ausschüttung 155,00 %
Ausschüttungsrhythmus halbjährlich
Emissionsvolumen 50.000.000,00 EUR
Phase verfügbar

Die dargestellte Laufzeit und Ausschüttung sind Prognosewerte laut Emissionsprospekt/Exposé. Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung. Die tatsächliche Laufzeit und Ausschüttung können hiervon nach oben und unten abweichen.

Konditionen anfragen und Gebühren sparen
Ihre Daten
Unterlagen
Was können Sie sparen?

Bitte berechnen Sie mir meine Gutschrift für eine geplante Anlagesumme in Höhe von:

Haben Sie eine Frage?

Die wallstreet:online capital AG wendet sich nur an gut informierte und erfahrene Anleger, die nicht auf eine Anlageberatung angewiesen sind. Es werden keine Beratungsdienstleistungen erbracht, eine Aufklärung über die angebotenen Anlagen erfolgt ausschließlich in Form von standardisierten Informationsunterlagen.

Habona Invest setzt auf Discounter

Habona Invest hat sich als Initiator von Einzelhandesimmobilienfonds im Sachwertmarkt längst etabliert. Kennzeichen der Fondsreihe: Investition in je ein ganzes Portfolio aus verschiedenen Nahversorgungsimmobilien an unterschiedlichen Standorten, bonitätsstarke Mieter und langfristige Mietverträge.

Anlagestrategie

Der Alternative Investmentfonds Habona Deutsche Einzelhandelsimmobilien Fonds 07 investiert in neuwertige Immobilien für den Lebensmitteleinzelhandel mit Schwerpunkt auf Discountern, Vollversorgern sowie Nahversorgungszentren. Ziel ist es, ein Portfolio zusammenzustellen, welches regional und mieterseitig diversifiziert und dennoch sehr homogen ist. Das gesamte Portfolio soll rund 20 Einzelhandelsimmobilien aus diversen wirtschaftsstarken Regionen Deutschlands enthalten und Miete von zahlreichen bekannten Mietern aus dem Lebensmitteleinzelhandel (Rewe, EDEKA, Lidl, Aldi, Netto) generieren. Deren bis zu 15-jährige Mietverträge laufen über die Fondslaufzeit hinaus.

Während der elfjährigen Fondslaufzeit prognostiziert Habona für Anleger jährliche Ausschüttungen in Höhe von 4,5 Prozent p.a. (vor Steuern). Die Mindestzeichnungssumme beträgt 10.000 Euro.

Habona hat bereits sechs geschlossene Fonds mit Investitionsschwerpunkt auf dem deutschen Lebensmitteleinzelhandel erfolgreich platziert und für diese Fonds insgesamt 150 Nahversorgungsimmobilien mit Hauptmietern aus dem Lebensmitteleinzelhandel erworben.

Wesentliche Eckdaten der Beteiligung
  • Investition in Lebensmittel-Einzelhandelsimmobilien in Deutschland
  • Prognostizierte Ausschüttung: 4,5 % p.a.
  • Prognostizierte Laufzeit: 11 Jahre
  • Mindestzeichnungssumme: 10.000 Euro
Unterlagen downloaden
Auszug der wesentlichen Risiken
  • Es handelt sich um einen Alternativen Investmentfonds (AIF) nach dem Kapitalanlagegesetz, dessen wirtschaftlicher Erfolg nicht mit Sicherheit vorhergesehen werden kann. Geplante Auszahlungen können geringer als prognostiziert oder gänzlich ausfallen.
  • Alternative Investmentfonds (AIF) sind nicht täglich handel- und/oder verfügbar. Die vorzeitige Veräußerbarkeit der Beteiligung eines Anlegers ist nur sehr eingeschränkt z.B. über sog. Zweitmarkt-Plattformen möglich, da für die Anteile an Alternativen Investmentfonds (AIF) kein einheitlich geregelter Markt existiert.
  • Es besteht ein Risiko hinsichtlich Änderungen der gesetzlichen und/oder steuerlichen Grundlagen.
  • Die wesentlichen Grundlagen der steuerlichen Konzeption der Alternativen Investmentfonds (AIF) sind allgemeiner Natur. Vor einer Beteiligung sollte der Anleger die konkreten Auswirkungen der Beteiligung auf seine individuelle steuerliche Situation überprüfen, es wird empfohlen, zu diesem Zweck einen Steuerberater zu konsultieren.
  • Grundsätzlich besteht ein Risiko der Insolvenz der Vertragspartner und/oder der Kapitalverwaltungsgesellschaft.
  • Es besteht das Risiko des Totalverlusts der Einlage zzgl. Ausgabeaufschlag und evtl. zusätzlichen privaten Vermögensnachteilen.

Wichtiger Hinweis: Diese Kurzinformation ist kein Verkaufsprospekt, sondern dient ausschließlich der Beschreibung ausgewählter Aspekte des Beteiligungskonzepts. Eine Anlageentscheidung kann auf Basis dieser Information nicht begründet werden. Für die Zeichnung ist ausschließlich der gültige Emissionsprospekt vom 25.02.2020 inklusive etwaiger Nachträge mit den dort fixierten Inhalten, insbesondere der Struktur und den Risiken, maßgeblich. Der veröffentlichte Verkaufsprospekt, der Gesellschaftsvertrag, der Treuhandvertrag sowie alle weiteren Informationen betreffend die Habona Deutsche Einzelhandelsimmobilien Fonds 07 GmbH & Co. geschlossene Investment KG stehen einen Werktag nach der Veröffentlichung des Verkaufsprospekts gemäß § 9 Abs. 1 Verkaufsprospektgesetz in deutscher Sprache bei der Habona Invest GmbH, Westhafenplatz 6-8, 60327Frankfurt am Main, oder im Internet unter www.fondsdiscount.de, zur Verfügung. Alle Informationen sind sorgfältig zusammengetragen, haben jedoch keinen Anspruch auf Vollständigkeit und sind absolut unverbindlich sowie ohne Gewähr. Des Weiteren dient die Bereitstellung der Information nicht als Rechtsberatung, Steuerberatung oder wertpapierbezogene Beratung und ersetzt diese nicht. Es wird keine Haftung für die Inhalte, welche sich aus dem Emissionsprospekt bzw. Risiken, die sich aus dem Erwerb des Beteiligungskonzepts ergeben, übernommen. Eine an den persönlichen Verhältnissen des Kunden ausgerichtete Anlageempfehlung, insbesondere in der Form einer individuellen Anlageberatung, der individuellen steuerlichen Situation und unter Einbeziehung allgemeiner sowie objektspezifischer Grundlagen, Chancen und Risiken, erfolgt ausdrücklich nicht. Die Beteiligung richtet sich an natürliche Personen, die in Deutschland unbeschränkt steuerpflichtig sind und die Beteiligung im Privatvermögen halten.