Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Advertorial

VGF Summit 2013 Branchenzahlen mit Spannung erwartet

Cash-Magazin Foto: © Cash-Magazin /

Der vom VGF Verband Geschlossene Fonds e.V initiierte VGF Summit gilt als richtungsweisendes Event der Beteiligungsbranche. Cash-Online-Redakteur Andreas Friedemann hat die Themen des diesjährigen Summits für Sie zusammengefasst.


Ein Gastbeitrag von Andreas Friedemann, Cash/Ressortleiter Geschlossene Fonds

Morgen ist es soweit: Das Congress Center Frankfurt öffnet um 9 Uhr seine Tore für die Besucher des VGF SUMMIT 2013. Am 5. und 6. Februar 2013 trifft sich die Branche der geschlossenen Fonds bei der etablierten Jahresauftaktveranstaltung. Einer der Höhepunkte findet gleich am ersten Kongresstag um 10.30 Uhr statt: Bei der Präsentation der Branchenzahlen 2012 haben die Spekulationen ein Ende und jeder Podiumsteilnehmer erfährt, wie sich die einzelnen Initiatoren in den unterschiedlichen Fondsbranchen geschlagen haben. Doch es geht nicht nur um die Platzierungsleistungen im nach wie vor schwierigen Marktumfeld.

Der Gedankenaustausch wird wie in den vier vergangenen Jahren auch eine bedeutende Rolle spielen: Neben Emissionshäusern geschlossener Fonds, werden auch Vertreter von Vertrieben, Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaften, Anwaltskanzleien sowie Fachjournalisten auf der zweitägigen Kombination aus Branchenmesse und Fachkongress vertreten sein. In diesem Jahr lässt das Programm des Fachkongresses seiner Funktion als Kommunikationsplattform mehr Raum. Das Informationsbedürfnis der Besucher wird aber deshalb auf der Fachmesse nicht zu kurz kommen. Die 45 Aussteller richten insgesamt 15 Panels aus, die sich jeweils aus Vorträgen von Fachreferenten und einer anschließenden Diskussionsrunde zusammensetzen.

Zu den Themenschwerpunkten des VGF SUMMIT 2013 zählen natürlich die Aus- und Bewertung des aktuellen Stands zum kommenden Kapitalanlagegesetzbuch und der Veränderungen, die es mit sich bringt. So wird die Bedeutung der Depotbanken als Verwahrstelle und die Master-KVG aber auch die Regulierung des freien Vertriebs von zentraler Bedeutung in den Vortragsveranstaltungen sein. Daneben wird das Umfeld in den einzelnen Assetklassen Gegenstand einiger Referenten sein. Reine Produktpräsentationen, wie sie auf anderen Veranstaltungen reihenweise ermöglicht werden, wird man auf dem VGF SUMMIT auch in diesem Jahr vergeblich suchen. Bei einem weiteren Kongress-Highlight setzen die Veranstalter ebenfalls auf Bewährtes: Die traditionelle Abendveranstaltung wird erneut in der Kameha Suite gegenüber der Alten Oper stattfinden. Der Eintritt ist für Messebesucher frei.

Alle aktuellen Informationen zu Ausstellern, Sponsoren, Anreise und Übernachtung sowie Eintrittskarten finden sich auf der Webseite des Fachkongresses unter www.vgf-summit.de

04.02.2013,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.


Ähnliche Artikel finden

» » » VGF Summit 2013 - Branchenzahlen mit Spannung erwartet


Mehr aus dem Bereich Beteiligungen

Sachwert-Ticker Sachwert-Ticker - Habona kündigt erste Schlusszahlungen an Anleger der Habona Einzelhandelsfonds 02 und 03 sollen in den nächsten Tagen die erste Schlusszahlung erhalten, beide Angebote enden voraussichtlich mit einer Überperformance. Zudem stehen wieder mehr...

Sachwert-Ticker Sachwert-Ticker - Neue Angebote von BVT, Solvium und Buss Mit drei neuen Beteiligungsangeboten kommt die Sachwertbranche 2018 langsam in Schwung: BVT lanciert einen neuen Zweitmarkt-Immobilienfonds und Buss Capital sowie Solvium bringen weitere mehr...

Beteiligungsmarkt Beteiligungsmarkt - Immobilienfonds dominieren das Angebot Im vergangenen Jahr hatten Anleger etwas mehr Auswahl am Beteiligungsmarkt als noch 2016 – auch wenn es nur drei Publikums-AIF zusätzlich waren. Dabei dominierte die Assetklasse Immobilien und die mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen

Anzeige

Kontakt

Service-Telefon
täglich von 8 bis 22 Uhr

030 2757764-00

Wir rufen Sie gern zurück! Nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice.

E-Mail: info@fondsdiscount.de
social media