Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Commerzbank Asset Management Comeback bei Publikumsfonds

Commerzbank Asset Management Foto: © / James Thew / Fotolia.com

Nach dem Verkauf der Cominvest wurde es im Bereich der aktiv verwalteten Publikumsfonds zunächst still um die Commerzbank. Jetzt ist das Institut mit dem Team der Commerzbank Asset Management zurück am Markt.


Es war eine der größten Deals in der deutschen Finanzindustrie: Für knapp zehn Milliarden Euro kaufte die Commerzbank 2009 die Dresdner Bank auf. Im Gegenzug überließ sie der Allianz, zu der die Dresdner Bank bis dato gehörte, die Cominvest, die mit etwa 700 Millionen Euro bewertet wurde und zu den fünf größten Anbietern im deutschen Fondsmarkt gehörte. Die Folge: Die Commerzbank musste sich im Bereich der Vermögensverwaltung neu positionieren. Bereits im Jahr 2008 hatte sie die Commerz Funds Solutions gegründet, um unter der Marke Comstage börsengehandelte Indexfonds (ETFs) anzubieten. Im November 2010 folgte dann der erste aktiv gemanagte Publikumsfonds: der Commerzbank Aktientrend Deutschland (WKN: ETF1CB). Inzwischen verwaltet das Team der Commerzbank Asset Management sieben aktive Publikumsfonds, darunter auch Spezialitäten wie Rohstoff- oder Währungsfonds.

Bislang lief der Vertrieb der Fonds primär über die Commerzbank-Filialen. Weil sich das ändern soll, werden externe Vertriebspartner zunehmend stärker eingebunden. Davon profitieren die FondsDISCOUNT.de-Kunden in besonderem Maße: Sie können einen Großteil der Fonds nicht nur bei allen unseren Partner-Depotbanken kaufen, sondern sparen auch noch den regulären Ausgabeaufschlag. Wir stellen ausgewählte Fonds vor.

Der Commerzbank Aktientrend Deutschland
Der Commerzbank Aktientrend Deutschland (WKN: ETF1CB) ist mit seinen knapp fünf Jahren der älteste aktiv verwaltete Investmentfonds der Commerzbank Asset Management. Der Mischfonds kann – anders als reine Aktienfonds – vollkommen variabel in den deutschen Aktienmarkt investieren. Als Grundlage für die Entscheidung, ob und wie stark in Aktien investiert wird, dient die sogenannte Technische Analyse. Mit ihr soll aus der historischen Kursentwicklung die zukünftige Wertentwicklung prognostiziert werden. Wird ein Aufwärtstrend erkannt, baut das Fondsmanagement die Aktienquote anhand von ETFs aus. Die Vorteile der Indexfonds: Sie sind kostengünstig und bieten eine transparente und breite Marktabdeckung, da sie einen bestimmten Index eins zu eins abbilden. Im Fokus des Commerzbank Aktientrend Deutschland steht der Dax. Zudem kann der Fonds in ETFs auf andere deutsche Indizes investieren, etwa den MDax oder den TecDax. Gehen die Analysten der Commerzbank hingegen von einem Abwärtstrend an den deutschen Aktienmärkten aus, kann sich der Fonds komplett aus seinem Aktienengagement zurückziehen und das Risiko durch Umschichtung in Renten- oder Geldmarktpapiere reduzieren. Auch dabei wird vorrangig in ETFs investiert. Zudem können zur Absicherung Derivate (etwa Optionsscheine) beigemischt werden.

Der Commerzbank Strategiefonds Währungen
Der Commerzbank Strategiefonds Währungen (WKN: CDF2WG) ist Privatanlegern seit Januar diesen Jahres zugänglich. Das Basisportfolio des Fonds besteht aus Rentenpapieren mit kurzer Laufzeit und guter Bonität. Es wird kombiniert mit Währungsinvestments in Industrie- und Schwellenländer. Dabei wird eine sogenannte Carry-Strategie verfolgt, bei der die hohen Zinsen in anderen Ländern als Renditequelle genutzt werden können. Konkret heißt das: Der Fonds investiert über Devisentermingeschäfte in die drei Währungen aus den größten zehn Industrieländern (G10), die den höchsten Zinsertrag bringen. Zusätzlich wird in die sechs höchstverzinsten von insgesamt 19 Schwellenländerwährungen investiert – unter der Voraussetzung, dass die jeweiligen Länder kein zu hohes Risiko aufweisen. Wertet eine Investitionswährung ab, so besteht über die Zinsdifferenz zur Heimatwährung ein Puffer, bevor tatsächlich ein Verlust entsteht. Da es bei Währungen jedoch zu größeren Schwankungen kommen kann, setzt der Fonds zur Absicherung auf ein ausgefeiltes Risikomanagement. So sollen auch in unruhigen Zeiten am Währungsmarkt die Verluste möglichst gering gehalten werden.

Der Commerzbank Rohstoff Strategie
Mit dem Commerzbank Rohstoff Strategie Fonds (WKN CDF1RS) können Anleger von der steigenden Nachfrage nach Rohstoffen profitieren. Ein besonderer Vorteil von Rohstoffinvestments liegt zudem in ihrer geringen Korrelation zu den Anlageklassen Aktien und Anleihen. Sie bewirkt, dass Rohstoffe das Portfolio in unruhigen Marktphasen stabilisieren können. Während sich die meisten Anbieter von Rohstofffonds bei der Portfolio-Zusammensetzung an bekannten Rohstoffindices wie dem S&P GSCI orientieren und in der Regel zu 100 Prozent in Rohstoffe investiert sind, unterliegt der Commerzbank Rohstoff Strategie Fonds einem gänzlich neuen Konzept. Auf Basis einer mehrstufigen Rohstoffanalyse investiert das Fondsmanagement speziell in Rohstoffe aus den Sektoren Energie, Industriemetalle und Edelmetalle. Der Einfluss eines einzelnen Rohstoffs auf das Fondsvermögen ist dabei auf maximal 15 Prozent begrenzt, während der gesamte Rohstoffanteil null bis 100 Prozent betragen kann. Der nicht in Rohstoffe investierte Teil wird im Geldmarkt geparkt. Auf diese Weise soll das Portfolio optimal auf Chancen sowie Risiken an den Rohstoffmärkten ausgerichtet sein.
31.07.2015,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

Produkte zu diesem Thema

Commerzbank Aktientrend Deutschland R von Commerz Funds Solutions S.A.
Commerzbank Rohstoff Strategie R EUR von Commerz Funds Solutions S.A.
Commerzbank Strategiefonds Währungen R von Commerz Funds Solutions S.A.

Alle Anlagen an Wertpapierbörsen sind mit Risiken verbunden:

  • Die Wertentwicklung eines Fonds wird maßgeblich von der Wertentwicklung der Anlagewerte bestimmt. Daraus ergibt sich das Risiko von finanziellen Verlusten wenn sich Marktpreise von bestimmten Werten ändern.
  • Das Risiko des Fondsmanagements besteht darin, dass der Fondsmanager Entscheidungen trifft, die eventuell nicht den Zielvorstellungen der Anleger entsprechen, oder die dazu führen, dass sich der Fonds negativ entwickelt.
  • Von den angelegten Beträgen gehen Kosten für die Fondsverwaltung usw. ab. Das kann dazu führen, dass sich Fonds im Vergleich zur direkten Anlage, z.B. in Aktien, nicht proportional entwickeln.
  • Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Erträge. Wer Ranglisten und Statistiken als Entscheidungsgrundlage für eine bestimmte Fondsanlage nutzen will, sollte auf die Voraussetzungen achten, unter denen derartige Rang- und Bestenlisten erstellt wurden.
  • Je nach Fondsart, Ausrichtung und Fondskonstruktion ergeben sich spezielle Risiken für den Anleger, z.B. Verluste durch Währungsschwankungen. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.

Ähnliche Artikel finden

» » » Commerzbank Asset Management - Comeback bei Publikumsfonds


Mehr aus dem Bereich Investmentfonds

Leading Cities Invest Leading Cities Invest - Einzahlungen noch bis 15. Dezember möglich KanAm Grund weist darauf hin, dass der Metropolenfonds „Leading Cities Invest“ noch bis zum 15. Dezember 2017 Anteile ausgibt. Danach folgt wieder ein Cash-Stop, um die Liquidität im Fonds mehr...

Finanzwissen Finanzwissen - Wichtige Begriffe zur Fondsanlage kurz erklärt Was bedeutet nochmal Sondervermögen und was beinhaltet das KIID? Wir haben wichtige Begriffe rund um die Fondsanlage gesammelt, die Anfänger kennen und Profis sich in Erinnerung rufen sollten. mehr...

Interview mit LGT Interview mit LGT - „Anleger können die Irrationalität der Emerging Markets als Vorteil nutzen“ Es gibt nicht „die Schwellenländer“. Einige haben Reformen vollzogen, andere nicht, daraus ergeben sich Gewinner und Verlierer. Wie Investoren davon profitieren, erklärt mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen
social media