Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Kleines Einmaleins der ETFs Die volle Replikation

Mix Foto: © sweetandsour / istockphoto.com

ETFs bilden den zugrunde liegenden Index eins zu eins ab. Dafür gibt es verschiedene Methoden. Bei der vollen Replikation hält der ETF dieselben Titel mit derselben Gewichtung wie der Index.


Bei der Teil-Replikation sind nur die größten und wichtigsten Titel enthalten. Kleinere Titel werden weggelassen und durch größere so ersetzt, dass der ETF dennoch dem Index folgt. Bei optimierten ETFs werden etwa ETF-Bestandteile verliehen, um Zusatzerträge zu generieren. Oder es werden Aktien eine Zeit lang durch Zertifikate ersetzt, um etwa die Dividenden steuerfrei zu kassieren.

Bei Swap-ETFs schließlich wird der Index mit Derivaten synthetisch nachgebaut. Das funktioniert sehr kostengünstig und indextreu. Allerdings entsteht hierbei ein zusätzliches Risiko von maximal zehn Prozent durch den Swap-Kontrahenten – das Finanzhaus, das die Swaps anbietet. Kommt es in Zahlungsschwierigkeiten, kann es die Verpflichtungen aus den Swaps womöglich nicht mehr erfüllen, woraus dem ETF und somit dem Anleger ein finanzieller Schaden entstehen kann.
25.10.2011,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.


Ähnliche Artikel finden

» » » Kleines Einmaleins der ETFs - Die volle Replikation

Suchbegriffe, die Leser mit diesem Thema verbinden


Mehr aus dem Bereich Investmentfonds

Top-Manager suspendiert Top-Manager suspendiert - GAM plant offenbar Liquidierung von ARBF-Fonds Der Vermögensverwalter zieht die Notbremse. Nachdem ein Fondsmanager mit sofortiger Wirkung abberufen wurde, wollten die Anleger ihre Fondsanteile zurückgeben. Erst wurde der Handel ausgesetzt, jetzt mehr...

Investmentmanager MFS Investmentmanager MFS - Fondskompetenz seit 1924 Mit dem ersten Publikumsfonds der USA startete 1924 die Erfolgsgeschichte von MFS und auch heute noch prägt das Bostoner Traditionshaus die Finanzwelt mit. Sein Markenzeichen ist ein langfristiger mehr...

Sparbuch & Co. Sparbuch & Co. - Wertverlust für deutsche Sparer so hoch wie nie Im ersten Halbjahr 2018 hat jeder Deutsche im Schnitt 205 Euro durch niedrig verzinste Geldanlagen verloren. Diesen traurigen Rekord hat die comdirect errechnet. Dabei geht flexibles (und chancenreicheres) mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen

Anzeige

Kontakt

Service-Telefon
täglich von 8 bis 22 Uhr

030 2757764-00

Wir rufen Sie gern zurück! Nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice.

E-Mail: info@fondsdiscount.de
social media