„Die gleichen Geldanlagen wie bei Banken und Sparkassen - nur zu deutlich besseren Konditionen, denn über FondsDISCOUNT.de entscheiden Sie selbst, ganz ohne Beratung.“

Service-Telefon täglich von 9 bis 21 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Neuer apano-Fonds Mikrofinanzierung als Anlagealternative

Neuer apano-Fonds Foto: © keantian / Fotolia

Mikrofinanzierung wird als vielversprechendes Mittel zur weltweiten Armutsbekämpfung gepriesen. Sie kann mit wenig Geld viel erreichen und sich für beide Seiten – Kreditnehmer und Kreditgeber – als äußerst lohnenswert erweisen.


Rund eine Milliarde Menschen weltweit leben von weniger als zwei US-Dollar pro Tag. Das sind etwa 15 Prozent der Weltbevölkerung. Zwar habe es von 2001 bis 2011 „einen historischen Rückgang der globalen Armut“ gegeben, wie es in einer aktuellen Studie des US-Instituts Pew Research Center heißt. Allerdings erreichten die meisten Aufsteiger nur die nächsthöhere Einkommensstufe von zwei bis zehn Dollar täglich. Ein solch niedriges Einkommen hatten der Studie zufolge 2011 insgesamt 56 Prozent der Weltbevölkerung. Eines der wesentlichen Probleme: Um sich aus der Armut zu befreien, fehlt vielen Menschen das erforderliche Startkapital. Die sogenannte Mikrofinanzierung kann ihnen helfen, sich aus der Armut zu befreien und sich eine eigene Existenz aufzubauen.

Nachhaltig, sozial und lohnenswert für beide Seiten

Mit dem „IIV Mikrofinanzfonds AI“ (WKN: A1143R) von apano Investments können Privatanleger ihr Geld nachhaltig und sozial investieren und zugleich teilhaben an dem Renditepotential von weltweiten Mikrokrediten. Ziel des neuen Fonds ist es, Anlegern einen angemessenen Wertzuwachs in der Fondswährung mittels Investitionen in breitgestreute Vermögenswerte aus dem Mikrofinanzbereich zu ermöglichen. Um dies zu erreichen, refinanziert der Fonds Kredit- und Finanzinstitute in Schwellen- und Entwicklungsländern, indem er ihnen Kredite zur Verfügung stellt. Diese haben typischerweise eine Laufzeit zwischen sechs Monaten und vier Jahren. Die Zielregionen sind Asien, Zentralasien, Kaukasus und Lateinamerika. Typische Kreditnehmer können beispielsweise Marktfrauen, Landwirte und Viehzüchter sein, aber auch Schneiderinnen oder Handwerker. Finanziert wird unter anderem die Anschaffung von Nutztieren, Transportmitteln, Werkzeugen, Bewässerungssystemen oder Saatgut – das, was jeweils für die Existenzgründung erforderlich ist. Der Kreditbetrag wird mit Zinsen von den Kreditnehmern zurückbezahlt und fließt anschließend zurück in den Fonds und somit zurück zu den Anlegern.

Starker Partner an der Seite

Als Fondsmanager konnte apano das Unternehmen Invest in Visions gewinnen, das auf nachhaltige Investitionen in Entwicklungs- und Schwellenländern spezialisiert ist und 2011 den ersten deutschen Mikrofinanzfonds initialisiert hat. Die Verwaltung des apano-Fonds konzentriert sich auf Kredittransaktionen mit ausgewählten Mikrofinanzinstituten. Bei der Auswahl der kooperierenden Mikrofinanzinstitute spielen neben harten Faktoren wie angemessenen Zinssätzen auch weiche Faktoren wie Firmen-Philosophie oder soziale Aspekte, etwa die besondere Förderung von Frauen, eine wichtige Rolle. Zudem findet eine eingehende Bewertung von Kredit-, Ausfall-, und Währungsrisiken statt. Aktuell liege die Ausfallquote bei den Endkreditnehmern nach Angaben von apano bei unter zwei Prozent, die durchschnittliche Kredithöhe betrage 500 US-Dollar. Ein weiteres Plus des Fonds ist seine geringe Wertschwankung. Laut apano liegt diese derzeit durchschnittlich bei unter einem Prozent.

Der „IIV Mikrofinanzfonds AI“ (WKN: A1143R) wird geplant am 31. Juli 2015 aufgelegt. Eine Investition ist schon jetzt möglich. Für nähere Informationen rufen Sie uns gerne an oder nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice!
15.07.2015,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.


Alle Anlagen an Wertpapierbörsen sind mit Risiken verbunden:

  • Die Wertentwicklung eines Fonds wird maßgeblich von der Wertentwicklung der Anlagewerte bestimmt. Daraus ergibt sich das Risiko von finanziellen Verlusten wenn sich Marktpreise von bestimmten Werten ändern.
  • Das Risiko des Fondsmanagements besteht darin, dass der Fondsmanager Entscheidungen trifft, die eventuell nicht den Zielvorstellungen der Anleger entsprechen, oder die dazu führen, dass sich der Fonds negativ entwickelt.
  • Von den angelegten Beträgen gehen Kosten für die Fondsverwaltung usw. ab. Das kann dazu führen, dass sich Fonds im Vergleich zur direkten Anlage, z.B. in Aktien, nicht proportional entwickeln.
  • Wertentwicklungen der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Erträge. Wer Ranglisten und Statistiken als Entscheidungsgrundlage für eine bestimmte Fondsanlage nutzen will, sollte auf die Voraussetzungen achten, unter denen derartige Rang- und Bestenlisten erstellt wurden.
  • Je nach Fondsart, Ausrichtung und Fondskonstruktion ergeben sich spezielle Risiken für den Anleger, z.B. Verluste durch Währungsschwankungen. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.

Ähnliche Artikel finden

» » » Neuer apano-Fonds - Mikrofinanzierung als Anlagealternative


Mehr aus dem Bereich Investmentfonds

Jetzt Fonds kaufen und 150 Euro sparen Jetzt Fonds kaufen und 150 Euro sparen - Die beliebtesten Fonds von Allianz und Invesco A.M. Mit unserer erfolgreichen Fondskauf-Aktion sparen Anleger bis zu 150 Euro, wenn sie sich einen Fonds von Allianz Global Investors oder Invesco Asset Management ins Depot legen. Zahlreiche Kunden haben sich die mehr...

Zu kurz gedacht Zu kurz gedacht - Diese 4 Trugschlüsse kosten die meiste Performance Wer in Fonds investiert, braucht Ausdauer. Diese Tugend kommt in schnelllebigen Zeiten oft abhanden. Aber Geduld zahlt sich aus: Das beweist ein Blick auf die langfristige Performance aktiv gemanagter mehr...

Entwarnung bei Franklin Templeton Entwarnung bei Franklin Templeton - Viel Wirbel um Verkaufsprospekt von FTI-Asia Ein versehentlich verschickter Brief verwirrt Anteilsinhaber des Franklin Templeton Asia in Deutschland. Doch das Unternehmen gibt sofort Entwarnung. Der Verkaufsprospekt des Fonds ändert sich nur mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen

Anzeige

Kontakt

Service-Telefon
täglich von 9 bis 21 Uhr

030 2757764-00

Wir rufen Sie gern zurück! Nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice.

E-Mail: info@fondsdiscount.de
social media