Service-Telefon täglich von 8 bis 22 Uhr:   030 2757764-00

Suche: WKN/ISIN, Beteiligungen, Gesellschaften

Im grünen Bereich Wie gut sind Holzfonds?

Im grünen Bereich

Aufgrund des steigenden Holzverbrauchs gewinnt der Rohstoff auch als Investment an Bedeutung. €uro am Sonntag hat einige Holzfonds analysiert. Ergebnis: Ein alter Bekannter ist zurück - der Templeton Growth Fund erreicht die FondsNote 2.


Glück oder Können? Diese Frage stellt sich immer, wenn Fonds erfolgreich sind. Einen Hinweis darauf, ob das Können im Vordergrund steht, liefert die €uro-FondsNote, die die langfristige Leistung unter die Lupe nimmt. Sie bewertet die Erfolge der vergangenen vier Jahre. Norman Boersma leitet zwar erst seit knapp zwei Jahren die Geschicke des rund 14 Milliarden Euro schweren Templeton Growth Fund. Aber seitdem geht es wieder bergauf. Lange strauchelte der 1954 aufgelegte Klassiker. Nun hat er wieder FondsNote 2 erreicht. Boersma gelang dies durch frühzeitige Investitionen in Banken, die gut 20 Prozent des Fonds ausmachen. Weiterhin ist auffällig, dass Boersma die USA im Vergleich zum MSCI World mit rund 15 Prozent untergewichtet hat. Auch Japan hat er zugunsten von europäischen Titeln um etwa fünf Prozentpunkte geringer gewichtet als im Weltaktienindex. Der Aufwärtstrend des Fonds hat sich daher in den vergangenen zwölf Monaten beschleunigt. Ein ermutigendes Zeichen. Nun muss Boersma beweisen, dass sein Erfolg bei den Banken keine Eintagsfliege bleibt, sondern der Kanadier mit holländischen Wurzeln tatsächlich ein würdiger Nachfolger für einstige Erfolgsgaranten wie Sir John Templeton und Mark Holowesko ist.

Holz als Gewinntreiber
Auf Anhieb mit Note 1 bewertet wurde der Pictet Timber. Die beiden Schweizer Gabriel Micheli und Christoph Butz managen den 440 Millionen schweren Fonds. Bei ihm dreht sich alles um das Thema Holz. Warum man auf Holz setzen sollte? Die Weltbevölkerung wächst und nutzt immer mehr Holz. Der globale Verbrauch soll nach Angaben der UN-Welternährungsorganisation FAO bis zum Jahr 2050 um rund 50 Prozent zunehmen. Ein Grund dafür ist der steigende Lebensstandard in den Schwellenländern. Holz ist vielerorts der bevorzugte Baustoff für Möbel und Häuser.
Zudem wächst der Papierbedarf. So hat sich etwa der Papier- und Kartonverbrauch in den vergangenen 30 Jahren infolge des Bevölkerungswachstums und des höheren Pro-Kopf-Konsums verdreifacht. Die beiden Manager legen den Schwerpunkt auf Unternehmen weltweit, die selbst Wälder besitzen oder verwalten. Denn so kommen sie günstig an die Waldbestände. „Der in den Aktienkursen implizierte Waldlandwert liegt derzeit nach wie vor um 25 bis 30 Prozent unter dem Vergleichswert am Private-Equity-Markt“, erklärt Butz.
17.01.2013,

Bei Fragen und Anregungen zu diesem Artikel schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an die redaktion@fondsdiscount.de oder rufen uns unter der Service-Nummer 030 2757764-00 an. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

Produkte zu diesem Thema

Invesco Global High Income Fund A von Invesco Global Asset Management DAC
Templeton Growth Fund, Inc. von Franklin Templeton
AGIF - Allianz Euro Bond - A - EUR von Allianz Global Investors GmbH
Pictet - Timber-P USD von Pictet Asset Management (Europe) S.A.

Ähnliche Artikel finden

» » » Im grünen Bereich - Wie gut sind Holzfonds?

Suchbegriffe, die Leser mit diesem Thema verbinden


Mehr aus dem Bereich Investmentfonds

Veritas Investment Veritas Investment - Für jeden Risikotyp der passende Fonds Statt auf Prognosen setzt Veritas auf einen systematischen Ansatz. Mit Erfolg: In 2017 laufen alle Fonds des Hauses positiv. Gleichzeitig werden die Nerven geschont, denn die Volatilität ist niedriger als mehr...

Clever sparen Clever sparen - Lassen Sie Ihr Weihnachtsgeld nicht versauern! Viele Arbeitnehmer können sich über Extra-Geld zu Weihnachten freuen. Doch nur die wenigsten legen das Weihnachtsgeld in Aktien oder Fonds an und das, obwohl Fondssparpläne eine bequeme und mehr...

Vanguard Vanguard - Heimlicher Riese erweitert sein ETF-Angebot Vom Fondsanbieter Vanguard aus Pennsylvania notieren ab sofort 23 Aktien-, Anleihe-ETFs und aktive Faktorlösungen an der deutschen Börse. Die Gesellschaft ist hierzulande eher unbekannt, dabei ist mehr...

Unser Newsletter

... informiert Sie über aktuelle Kapitalanlagen & Marktentwicklungen
social media